Geld gestohlen über BEC Scams zu Banken in China geschleust und Hong Kong
CYBER NEWS

Geld gestohlen über BEC Scams zu Banken in China geschleust und Hong Kong

Das kontinuierliche Wachstum von BEC Scams im neuesten FBI-Bericht Nachgewiesene

BEC (Geschäftliche E-Mail Kompromiss) Betrug hat die Staffelung Rate gewachsen von 2,370 Prozent in den letzten paar Jahren, wie durch das FBI berichtet.

Das Neueste FBI-Statistiken zeigen, dass „die meisten Opfer abrechnen Weisungen als ein gemeinsames Verfahren zur Übertragung von Mitteln für die Zwecke der Übertragung; jedoch, einige Opfer abrechnen Kontrollen als gemeinsames Zahlungsmittel". Die Statistiken basieren auf Daten aus 50 Staaten in der US-. und in anderen 131 Ländern. Der größte Teil des gestohlenen Geldes wurde an Banken in China und Hong Kong geschleust.

ähnliche Geschichte: DDoS-Attacken Kosten Organisationen $250,000 pro Stunde

BEC-Betrug ist nicht mehr nur über Führungskräfte in der Übertragung Geld in mule Konten scamming. BEC Betrügereien beinhalten jetzt Anfragen von persönlichen Daten und Steuerformulare wie W-2s für die Mitarbeiter.

In den Vereinigten Staaten allein zwischen Juni und Dezember 2016, die FBI Beschwerden ein, die gleich $346 Millionen Verluste aus 3,044 Vorfälle. Verluste außerhalb des US-. sind sogar noch höher – $448 Millionen im gleichen Zeitrahmen.

Die Opfer des BEC / EAC Betrug reicht von kleinen bis hin zu großen Konzernen. Die Opfer weiterhin in einer Vielzahl von Waren und Dienstleistungen beschäftigen, darauf hinweist, dass kein spezifischer Sektor mehr als andere ausgerichtet ist. Es ist weitgehend unbekannt, wie Opfer ausgewählt werden; jedoch, die Probanden überwachen und ihre ausgewählten Opfer Social-Engineering-Techniken studieren mit vor dem BEC Betrug Initiieren.


BEC Scam Prävention

Im Allgemeinen, Sicherheitslösungen suchen für bösartige Dokumente oder bekannte schwarze Liste von URLs, um zu bestimmen, ob eine E-Mail verdächtig. BEC Betrug E-Mails, jedoch, fehlt es oft keine Anzeichen dafür, dass bösartige Absichten verraten würde. BEC-Betrug beruhen meist auf Social-Engineering und zu nutzen Mitarbeiter Schwächen, und sind sehr gezielte. Jedoch, die Tatsache, dass BEC und Phishing-Aktie einige Ähnlichkeiten gibt Benutzern (und Mitarbeiter) die Möglichkeit, für bestimmte Zeichen in den Inhalt solcher E-Mails zu überwachen, wie von Proofpoint Forscher wies darauf hin,:

  • Hochrangige Führungskräfte für ungewöhnliche Informationen fragen;
  • Anfragen an nicht mit anderen zu kommunizieren;
  • Fordert, dass die üblichen Kanäle umgehen;
  • Sprachprobleme und ungewöhnliche Datumsformate;
  • "Antwort an" Adressen, die Absenderadressen nicht übereinstimmen;

Auch, neben Erziehung ihrer Mitarbeiter (CEOs enthalten!), schauen Sie in E-Mail-Schutzdienste und Anwendungen sollten Unternehmen.

Milena Dimitrova

Milena Dimitrova

Ein inspirierter Schriftsteller und Content-Manager, der seit Anfang an mit SensorsTechForum gewesen. Konzentriert sich auf die Privatsphäre der Nutzer und Malware-Entwicklung, sie die feste Überzeugung, in einer Welt, in der Cybersicherheit eine zentrale Rolle spielt. Wenn der gesunde Menschenverstand macht keinen Sinn, sie wird es sich Notizen zu machen. Diese Noten drehen können später in Artikel! Folgen Sie Milena @Milenyim

Mehr Beiträge

Folge mir:
Zwitschern

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frist ist erschöpft. Bitte laden CAPTCHA.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...