Zuhause > Browser-Weiterleitung > Browserumleitung – Was ist es?
BEDROHUNG ENTFERNT

Browser-Redirect – Was ist es?

Browser umleiten Bedeutung und Entfernung

Fragen zur Browserumleitung

Was ist eine Browser-Umleitung??

In diesem Beitrag, Sie erfahren, was eine Browserumleitung ist, mit all seinen Variationen. Eine Browserumleitung erfolgt, wenn Sie online surfen, und eine Webseite, auf der Sie sich befinden, führt dazu, dass Ihr Browser Sie auf eine andere Seite weiterleitet. Die Aktion wird normalerweise erzwungen, unerwünscht, und oft mit Malware verbunden, Viren, und unerwünschtes Browserverhalten.

Eine Browserumleitung kann schädlich sein, da sie einen Virus auf Ihren Computer herunterladen kann, Telefon, oder ein anderes Gerät oder übernehmen Sie Ihre Browser, Sie können es also nicht wiederherstellen. Lesen Sie weiter, um alle Szenarien und zu überprüfen, letzten Endes, Welche Schritte können Sie unternehmen, um unerwünschte Weiterleitungen zu verhindern und zu entfernen?.

Browser-Weiterleitungen, die die meisten Benutzer betreffen

Sie werden kaum einen Online-Benutzer treffen, der keine Form unerwünschter Browserumleitungen festgestellt hat. Aus allen in unserem Artikel angegebenen Gründen, Sie sind ein allgegenwärtiges Thema. Jedoch, Einige sind weiter verbreitet als andere, Millionen von Benutzern unter verschiedenen Betriebssystemen betroffen.

Nachstehend finden Sie eine Liste der beliebtesten Browser-Weiterleitungen, die Benutzer gemäß unseren Statistiken weiterhin plagen. Jeder Link führt Sie zu dem Artikel, der sich mit dem unten genannten Problem befasst:

Welche Arten von Browser-Weiterleitungen gibt es??

Regelmäßige Browserumleitung

Das Umleiten von Browsern ist nicht unbedingt schlecht. Viele Websites verwenden sie, um Probleme zu lösen, wie versuchen, weniger zu haben 404 Nicht gefundene Seiten. Andere führen den Benutzer zu einer neueren Version einer Seite oder zur Werbung für ein Produkt. Es ist üblich, dies zu tun und sich keine Sorgen zu machen.

Einige Websites versuchen, Verwirrung zu vermeiden, und warnen Sie, dass Sie in wenigen Sekunden mit einer schriftlichen Nachricht auf dem Bildschirm umgeleitet werden, oder fordern Sie sogar auf, auf einen Link zu klicken, um eine Seite zu besuchen, Sie werden also indirekt umgeleitet. Andere Websites leiten Sie von Anfang an um, wenn Sie sie besuchen, Also, wenn sie geladen werden, Sie haben die Weiterleitung bereits abgeschlossen, und du hast es nicht einmal bemerkt.

Ketten umleiten und Schleifen umleiten


Umleitungsketten sind Fälle, in denen eine Umleitung zu einer anderen Umleitung usw. führen kann, eine Schleife verursachen. Ein Beispiel wäre, wenn eine Website eine Domain-Endung wie .org kauft, und seine Seiten befinden sich in der .com-Domain. Also, wenn Sie .org besuchen, Sie werden zur Haupthomepage weitergeleitet, die auf .com endet. Wird als völlig normales Website-Verhalten angesehen, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, wenn Sie sich auf der offiziellen Website eines großen Mediums oder Dienstes befinden, den Sie absichtlich besuchen möchten, und Sie haben die URL korrekt eingegeben.

Umleitungsschleifen sind ein anderer Typ. Es wurde in der Vergangenheit meistens durch Fehler verursacht, aber heute werden die Menschen durch eine zwielichtige Taktik oder böswillige Absicht Opfer davon. Während ein Fehler dazu führen kann, dass eine Umleitung die URLs wieder an die Quelle zurückschaltet, an der die Aktion gestartet wurde, manchmal über mehr Seiten, Dies könnte zu einer Endlosschleife führen.

Bei den meisten Browsern ist eine Einschränkung festgelegt, um dies zu verhindern, diese einzuhalten und sogar eine Fehlermeldung anzuzeigen, wenn sie auftritt. Beschrifteter RFC 2068, Abschnitt 10.3, Die Angabe der maximalen Anzahl von zyklischen Umleitungen beträgt fünf.

Jedoch, Einige Websitebesitzer könnten versuchen, die Benutzer auszunutzen und sie auf die gewünschten Seiten zu verweisen, nur unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Bedürfnisse und nicht der der Benutzer. Wir werden sie in den folgenden Absätzen beschreiben.

Leitet um, welche Suchmaschinen manipulieren

Weiterleitungen können auf viele Arten verwendet werden, Eine davon besteht darin, Suchmaschinen zu manipulieren und die Positionierung einer Website in Suchmaschinen-Rankings und -Ergebnissen zu verbessern. Dies ist eine höchst unethische Praxis, was, leider, Teil des Internets. Mobile Benutzer haben solche Weiterleitungen in den letzten Jahren am häufigsten erlebt.

Ein Paradebeispiel dafür wäre das URL-Hijacking - eine Prozedur, bei der anstelle eines regulären URL-Switching-Skripts, Eine Website verlinkt eine andere direkt, Dadurch wird die Zielstelle verstärkt. Das passiert in der URL hinter dem Domainnamen, Eine andere Zielwebsite wird aufgelistet.

Der Grund für irreführende Weiterleitungen besteht darin, dass der Suchverkehr auf die Zielseite geleitet wird, wo die besagte Website nicht genug eigene Ranking-Macht hat. In Kombination mit geeigneten Suchbegriffen und mehreren URLs gelangen Benutzer auf eine Zielwebsite.

Nachdem eine Suchmaschine einen solchen Link gefunden hat, Beide Websites werden als identisch kategorisiert und eine davon aus dem Index entfernt. In der Regel, diese benutzen die 302 Code für die vorübergehende Umleitung einer Site. Dies ist auch der Hauptgrund für Websitebesitzer, ihre Weiterleitungen mit Code auf ihre Hauptseite zu setzen 301 (dauerhaft umgezogen), Daher werden sie von Suchmaschinen-Bots nicht als unethisch angesehen.

Schließlich, wenn eine Website beim Ausführen eines solchen Rangdiebstahls erwischt wird, zwielichtige Taktik, Es wird von gängigen Suchmaschinen erheblich bestraft und kann sein Ranking in den Suchergebnissen möglicherweise nie wieder herstellen.

Leitet weiter, um die Besucherstatistik zu verbessern

Die Umleitung wird häufig als Teil von Phishing-Angriffen verwendet, mit denen versucht wird, Besucher dazu zu verleiten, welche Website sie besuchen. Es ist heutzutage weniger eine Bedrohung geworden, da die meisten modernen Browser immer die echte URL in der Adressleiste anzeigen, obwohl einige Benutzer es nicht ansehen.

Dies könnte die Statistik einer Website auf gute Weise verbessern, aber manchmal auch die Absprungrate der Website drastisch erhöhen, Daher wird es hauptsächlich zum Starten von Websites verwendet, die die Anzahl der Besucher erhöhen möchten. Das ist, Natürlich, unethisch und auch bestraft.

In diesem speziellen Fall, jedoch, Es gibt keine Nebenwirkungen für Benutzer. Sie sehen nur eine Site, die so aussieht wie die, die sie besuchen wollten, oder sehen mehrere Weiterleitungen verschiedener Websites, und alle Browser stoppen die Aktion, nachdem einige davon schnell hintereinander ausgeführt wurden.

Weiterleitungen für böswillige Zwecke (Phishing, Hijacker, Herunterladen von Malware)

In den vorherigen Abschnitten haben wir erwähnt, wie es Phishing-Angriffe gibt, um die Anzahl ihrer Besucher zu erhöhen. Das ist nicht immer der Fall, Der Zweck einer Weiterleitung, die Benutzer zu einer Phishing-Site führt, könnte sehr gut darin bestehen, die Anmeldeinformationen oder spezifischen Daten dieses Benutzers abzurufen und sogar bis zum Identitätsdiebstahl zu gehen.

Weiterleitungen können einen viel größeren Umfang und eine viel größere Tiefe haben. Sie könnten dauerhaft implementiert werden, indem Softwareeinstellungen sowie Betriebssystemeinstellungen und -registrierungen ohne die Erlaubnis des Benutzers geändert werden. Sie könnten auch eine neue Startseite für Ihre Browser enthalten, auf der alle Suchbegriffe gespeichert sind, Abfragen und Ergebnisse würden auftreten, wenn dies festgelegt ist. Solche Seiten können aufgrund eines Add-Ons oder einer Erweiterung auch in Ihren Internetprogrammen hängen bleiben.

Solche Weiterleitungen, die so viele Einstellungen manipulieren, finden sich häufig in Browser-Hijackern. Sie tun, was ihr Name andeutet, Sie entführen Ihre Browser, zusammen mit der Standardsuchmaschine, Registerkarte "Suche" und jede andere Einstellung in Bezug auf Suchmaschinenergebnisse. Einige sind aggressiver als andere und selbst mit einem einzigen Anti-Virus-Programm nur schwer zu entfernen.

Andere Weiterleitungen können Sie auch zu Websites führen, die andernfalls versuchen, Ihren Browser und in schwereren Fällen Ihr Computersystem auf mehr als eine Weise anzugreifen. Eine böswillige Umleitung kann einen Benutzer zu einer Site führen, die versucht, ihn zum Herunterladen von Software zu verleiten, die wie ein Antivirenprogramm aussieht, aber es ist ein Virus, Trojanisches Pferd oder jede andere Malware, an die Sie denken. Einige sind sogar so konzipiert, dass sie nur ein Skript auslösen, das den Virus oder die Malware automatisch herunterlädt, Dies könnte dazu führen, dass ein Computersystem lahmgelegt wird oder noch schlimmer – ein ganzes Computernetzwerk.


Was können Sie tun, um eine Browserumleitung zu vermeiden??

Manchmal, es ist unvermeidlich und Sie wissen einfach nicht, dass eine Seite Sie auf einer anderen landen wird. Wenn die Umleitung nicht schnell genug ist und etwas geladen wird, Drücken Sie schnell die Flucht Schaltfläche oder das Äquivalent Ihres Browsers, um das Laden einer Webseite zu stoppen. In anderen Fällen, meist vorbeugende, In der folgenden Liste finden Sie Tipps zum Vermeiden von Weiterleitungen:

  • Geben Sie eine gewünschte URL korrekt in die Adressleiste ein
  • Setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre am häufigsten besuchten Websites, um eine falsche Eingabe der URLs zu vermeiden
  • Besuchen Sie Websites nicht aus Neugier ohne entsprechende Recherche
  • Klicken Sie nicht auf Bannerwerbung, es sei denn, diese stammt aus vertrauenswürdigen Quellen wie Google
  • Hoover über Links, um zu überprüfen, wo sich das erste Ziel der URL befindet
  • Geben Sie den Namen einer Website ein und suchen Sie nach ihrem Ruf
  • Haben Sie ein Add-On wie einen Werbeblocker, ein Antiviren- oder Anti-Malware-Schutz

Abschließend, Alles läuft auf Wissen und gesunden Menschenverstand hinaus. Sie müssen sehr vorsichtig sein, was Sie online tun, Welche Websites Sie besuchen und denen Sie vertrauen und die jederzeit auf einen Angriff vorbereitet sind, da Weiterleitungen gefährlich sein können.

Tsetso Mihailov

Tsetso Mihailov

Tsetso Mihailov ist ein Tech-Geek und liebt alles, was technisch verwandt ist, während der Beobachtung der neuesten Nachrichten rund um Technologien. Er hat in der IT tätig, bevor, als Systemadministrator und ein Computer-Reparatur-Techniker. Der Umgang mit Malware seit seiner Jugend, er wird bestimmt Wort über die neuesten Bedrohungen zu verbreiten um Computer-Sicherheit revolvierenden.

Mehr Beiträge

Folge mir:
Zwitschern


Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer

So entfernen Sie die Browserumleitung von Windows.


Schritt 1: Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus, um die Browserumleitung zu isolieren und zu entfernen

ANGEBOT

Manuelle Entfernung dauert in der Regel Zeit und riskieren Sie Ihre Dateien Schädliche Wenn nicht vorsichtig!
Wir empfehlen auf Ihren PC zu scannen mit SpyHunter

Denken Sie daran,, dass SpyHunter Scanner ist nur für Malware-Erkennung. Wenn SpyHunter erkennt Malware auf Ihrem PC, Sie müssen das Tool zum Entfernen von Malware von SpyHunter erwerben, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Lesen unsere SpyHunter 5 Kritik. Klicken Sie auf die entsprechenden Links, um SpyHunter's zu überprüfen EULA, Datenschutz-Bestimmungen und Threat Assessment Criteria

1. Halten Sie Windows-Taste() + R


2. Die "Lauf" Fenster erscheint. Drin, Art "msconfig" und klicken Sie auf OK.


3. Gehen Sie zum "Kofferraum" Tab. dort wählen "Safe Boot" und klicken Sie dann auf "Bewerben" und "OK".
Spitze: Achten Sie darauf, diese Änderungen durch Haken bei Safe Boot danach umkehren, weil Ihr System ab sofort in Safe Boot immer bootet.


4. wenn Sie gefragt werden, klicke auf "Neustart" gehen in den abgesicherten Modus.


5. Sie können den abgesicherten Modus durch die Worte geschrieben an den Ecken des Bildschirms erkennen.


Schritt 2: Deinstallieren Sie Browser Redirect und verwandte Software von Windows

Hier ist ein Verfahren, in wenigen einfachen Schritten der in der Lage sein sollte, die meisten Programme deinstallieren. Egal ob Sie mit Windows arbeiten 10, 8, 7, Vista oder XP, diese Schritte werden den Job zu erledigen. Ziehen Sie das Programm oder den entsprechenden Ordner in den Papierkorb kann eine sehr schlechte Entscheidung. Wenn Sie das tun, Bits und Stücke des Programms zurückbleiben, und das kann zu instabilen Arbeit von Ihrem PC führen, Fehler mit den Dateitypzuordnungen und anderen unangenehmen Tätigkeiten. Der richtige Weg, um ein Programm von Ihrem Computer zu erhalten, ist es zu deinstallieren. Um das zu tun:


1. Halten Sie die Windows-Logo-Knopf und "R" auf Ihrer Tastatur. Ein Pop-up-Fenster erscheint.


2. In der Feldtyp in "appwiz.cpl" und drücken ENTER.


3. Dies öffnet ein Fenster mit allen auf dem PC installierten Programme zu öffnen. Wählen Sie das Programm, das Sie entfernen möchten, und drücken "Uninstall"
Folgen Sie den Anweisungen oben und Sie werden erfolgreich die meisten Programme deinstallieren.


Schritt 3: Reinigen Sie alle Register, erstellt von Browser Redirect auf Ihrem Computer.

Die in der Regel gezielt Register von Windows-Rechnern sind die folgenden:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE Software Microsoft Windows Currentversion Run
  • HKEY_CURRENT_USER Software Microsoft Windows Currentversion Run
  • HKEY_LOCAL_MACHINE Software Microsoft Windows Currentversion RunOnce
  • HKEY_CURRENT_USER Software Microsoft Windows Currentversion RunOnce

Sie können auf sie zugreifen, indem Sie den Windows-Registrierungs-Editor und löschen Sie alle Werte öffnen, erstellt von Browser Redirect dort. Dies kann passieren, darunter indem Sie die Schritte:

1. Öffne das Run-Fenster wieder, Art "regedit" und klicken Sie auf OK.


2. Wenn Sie es öffnen, Sie können frei auf der Ebene Run und RunOnce Schlüssel, deren Orte sind oben gezeigt.


3. Sie können den Wert des Virus durch einen Rechtsklick auf ihn entfernen und ihn zu entfernen.
Spitze: Um einen Virus erstellten Wert zu finden, Sie können sich auf der rechten Maustaste und klicken Sie auf "Ändern" um zu sehen, welche Datei es wird ausgeführt. Ist dies der Virus Speicherort, Entfernen Sie den Wert.

WICHTIG!
Bevor es losgeht "Schritt 4", Bitte booten wieder in den Normalmodus, falls Sie sich gerade im abgesicherten Modus.
Dies ermöglicht es Ihnen, zu installieren und zu Verwendung SpyHunter 5 erfolgreich.

Schritt 4: Mit dem SpyHunter Anti-Malware-Tool nach Browser-Weiterleitung suchen

1. Klicken Sie auf die "Herunterladen" Klicken Sie auf die Schaltfläche, um zur Download-Seite von SpyHunter zu gelangen.


Es wird empfohlen, eine Prüfung ausgeführt werden, bevor die Vollversion der Software kaufen, um sicherzustellen, dass die aktuelle Version der Malware kann durch SpyHunter nachgewiesen werden. Klicken Sie auf die entsprechenden Links, um SpyHunter's zu überprüfen EULA, Datenschutz-Bestimmungen und Threat Assessment Criteria.


2. Nachdem Sie SpyHunter installiert haben, warten Sie, bis automatisch aktualisieren.

SpyHunter5-update-2018


3. Nach der Update-Vorgang abgeschlossen ist, Klicken Sie auf "Malware / PC-Scan" Tab. Ein neues Fenster erscheint. Klicke auf 'Scan starten'.

SpyHunter5-Free-Scan-2018


4. Nach SpyHunter hat Ihren PC beendet das Scannen für alle Dateien der zugehörigen Bedrohung und fand sie, Sie können versuchen, sie durch einen Klick auf das automatisch und dauerhaft entfernt zu erhalten 'Nächster' Taste.

SpyHunter-5-Free-Scan-Next-2018

Werden Bedrohungen entfernt wurden, ist es sehr zu empfehlen Starten Sie Ihren PC.


Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer

Entfernen Sie die Browserumleitung von Mac OS X..


Schritt 1: Uninstall Browser-Redirect und entfernen Sie die zugehörigen Dateien und Objekte

ANGEBOT
Manuelle Entfernung dauert in der Regel Zeit und riskieren Sie Ihre Dateien Schädliche Wenn nicht vorsichtig!
Wir empfehlen, Ihren Mac mit SpyHunter für Mac zu scannen
Denken Sie daran,, dass SpyHunter für Mac gekauft werden muss, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Klicken Sie auf die entsprechenden Links SpyHunter überprüfen EULA und Datenschutz-Bestimmungen


1. hit the ⇧ + ⌘ + U Schlüssel zu öffnen Dienstprogramme. Eine weitere Möglichkeit ist es, klicken Sie auf „Gehen“Und dann auf„Dienstprogramme", wie das Bild unten zeigt:


2. Finden Activity Monitor und doppelklicken Sie darauf,:


3. Im Activity Monitor sucht verdächtige Prozesse, Zugehörigkeit oder im Zusammenhang mit Browser Redirect:

Spitze: So beenden Sie einen Prozess vollständig, wählen Sie das "Sofort beenden" Möglichkeit.


4. Klicken Sie auf die "Gehen" Taste erneut, aber dieses Mal wählen Anwendungen. Ein anderer Weg ist mit der ⇧ + ⌘ + A Tasten.


5. Im Menü Anwendungen, sucht jede verdächtige App oder eine App mit einem Namen, ähnlich oder identisch mit Browser Redirect. Wenn Sie es finden, Rechtsklick auf die App und wählen Sie „Ab in den Müll".


6: Wählen Sie Konten, Nach dem Klick auf den Startobjekte Präferenz. Ihr Mac zeigt Ihnen dann eine Liste der Elemente, die automatisch gestartet werden, wenn Sie sich einloggen. Suchen Sie nach verdächtigen Apps, die mit Browser Redirect identisch oder ähnlich sind. Überprüfen Sie die App, die Sie vom Laufen automatisch beenden möchten und wählen Sie dann auf der Minus ("-") Symbol, um es zu verstecken.


7: Entfernen Sie alle übrig gebliebenen Dateien, die auf diese Bedrohung manuell unten in Zusammenhang stehen könnten, indem Sie die Teilschritte:

  • Gehe zu Finder.
  • In der Suchleiste den Namen der Anwendung, die Sie entfernen möchten,.
  • Oberhalb der Suchleiste ändern, um die zwei Drop-Down-Menüs "Systemdateien" und "Sind inklusive" so dass Sie alle Dateien im Zusammenhang mit der Anwendung sehen können, das Sie entfernen möchten. Beachten Sie, dass einige der Dateien nicht in der App in Beziehung gesetzt werden kann, so sehr vorsichtig sein, welche Dateien Sie löschen.
  • Wenn alle Dateien sind verwandte, halte das ⌘ + A Tasten, um sie auszuwählen und fahren sie dann zu "Müll".

Falls Sie die Browserumleitung nicht über entfernen können Schritt 1 über:

Für den Fall, können Sie nicht die Virus-Dateien und Objekten in Ihren Anwendungen oder an anderen Orten finden wir oben gezeigt haben, Sie können in den Bibliotheken Ihres Mac für sie manuell suchen. Doch bevor dies zu tun, bitte den Disclaimer unten lesen:

Haftungsausschluss! Wenn Sie dabei sind, mit dem Bibliotheks-Dateien auf Mac zu manipulieren, müssen Sie den Namen des Virus Datei kennen, denn wenn man die falsche Datei löschen, es kann irreversible Schäden an Ihrem MacOS verursachen. Fahren Sie auf eigene Verantwortung!

1: Klicke auf "Gehen" und dann "Gehe zum Ordner" wie gezeigt unter:

2: Eintippen "/Library / LauchAgents /" und klicken Sie auf Ok:

3: Löschen Sie alle Virendateien, die einen ähnlichen oder denselben Namen wie Browser Redirect haben. Wenn Sie glauben, dass es keine solche Datei, lösche nichts.

Sie können die gleiche Prozedur mit den folgenden anderen Bibliothek Verzeichnisse wiederholen:

→ ~ / Library / Launchagents
/Library / LaunchDaemons

Spitze: ~ ist es absichtlich, denn es führt mehr LaunchAgents- zu.


Schritt 2: Suchen und entfernen Sie die Browserumleitung Dateien von Ihrem Mac

Wenn Sie auf Ihrem Mac Probleme aufgrund unerwünschter Skripte und Programme wie Browser Redirect haben, der empfohlene Weg, um die Bedrohung zu beseitigen ist durch ein Anti-Malware-Programm. SpyHunter für Mac bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie andere Module, die die Sicherheit Ihres Mac verbessern und ihn in Zukunft schützen.


Klicken die Schaltfläche unten, unten zum Download SpyHunter für Mac und suchen Sie nach Browser-Umleitung:


Herunterladen

SpyHunter für Mac



Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer


Entfernen Sie die Browserumleitung aus Google Chrome.


Schritt 1: Start Google Chrome und öffnen Sie die Drop-Menü


Schritt 2: Bewegen Sie den Mauszeiger über "Werkzeuge" und dann aus dem erweiterten Menü wählen "Extensions"


Schritt 3: Aus der geöffneten "Extensions" Menü suchen Sie die unerwünschte Erweiterung und klicken Sie auf den "Entfernen" Taste.


Schritt 4: Nach der Erweiterung wird entfernt, Neustart Google Chrome nach dem Schließen der roten "X" Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.


Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer


Browser-Weiterleitung aus Mozilla Firefox löschen.

Schritt 1: Start Mozilla Firefox. Öffne das Menüfenster


Schritt 2: Wählen Sie das "Add-ons" Symbol aus dem Menü.


Schritt 3: Wählen Sie die unerwünschte Erweiterung und klicken Sie auf "Entfernen"


Schritt 4: Nach der Erweiterung wird entfernt, Neustart Mozilla Firefox durch Schließen sie aus dem roten "X" Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.



Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer


Deinstallieren Sie die Browserumleitung von Microsoft Edge.


Schritt 1: Starten Sie den Edge-Browser.


Schritt 2: Öffnen Sie das Dropdown-Menü durch Klicken auf das Symbol an der Spitze rechts.


Schritt 3: Wählen Sie im Dropdown-Menü wählen "Extensions".


Schritt 4: Wählen Sie den Verdacht auf bösartige Erweiterung Sie entfernen möchten, und klicken Sie dann auf die Zahnrad-Symbol.


Schritt 5: Entfernen Sie die bösartige Erweiterung durch Herunterscrollen und klicken Sie dann auf Uninstall.



Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer


Entfernen Sie die Browserumleitung aus Safari.


Schritt 1: Starten Sie die Safari-App.


Schritt 2: Nachdem Sie den Mauszeiger an den oberen Rand des Bildschirms schweben, Klicken Sie auf Safari Text seiner Drop-Down-Menü zu öffnen.


Schritt 3: Wählen Sie im Menü, klicke auf "Einstellungen".

stf-Safari-Einstellungen


Schritt 4: Danach, Wählen Sie das 'Erweiterungen' Tab.

stf-Safari-Erweiterungen


Schritt 5: Klicken Sie einmal auf die Erweiterung, die Sie entfernen möchten.


Schritt 6: Klicken 'Deinstallieren'.

stf-Safari deinstallieren

Ein Popup-Fenster erscheint, die um Bestätigung zur Deinstallation die Erweiterung. Wählen 'Deinstallieren' wieder, und die Browser-Umleitung wird entfernt.


Wie Zurücksetzen Safari
WICHTIG: Vor dem Rücksetzen Safari sicherzustellen, dass Sie eine Sicherungskopie aller Ihrer gespeicherten Passwörter im Browser, falls Sie sie vergessen.

Starten Sie Safari und dann klicken Sie auf die Leaver Zahnradsymbol.

Klicken Sie auf die Reset-Taste, Safari und Sie werden setzen Sie den Browser.


Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer


Beseitigen Sie die Browserumleitung aus dem Internet Explorer.


Schritt 1: Starten Sie Internet Explorer.


Schritt 2: Klicken Sie auf die Ausrüstung Symbol mit der Bezeichnung 'Werkzeuge' um die Dropdown-Menü zu öffnen, und wählen Sie 'Add-Ons verwalten'


Schritt 3: Im 'Add-Ons verwalten' Fenster.


Schritt 4: Wählen Sie die Erweiterung Sie entfernen möchten und klicken Sie dann auf 'Deaktivieren'. Ein Pop-up-Fenster wird angezeigt, Ihnen mitzuteilen, dass Sie die ausgewählte Erweiterung sind zu deaktivieren, und einige weitere Add-ons kann auch deaktiviert werden. Lassen Sie alle Felder überprüft, und klicken Sie auf 'Deaktivieren'.


Schritt 5: Nachdem die unerwünschte Verlängerung wurde entfernt, Neustart Internet Explorer mit dem Schließen von der rot 'X' Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und erneut starten.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bleib dran
Abonnieren Sie unseren Newsletter über die neuesten Cyber-Sicherheit und Tech-bezogene Nachrichten.