Zuhause > Trojan > Bitcoin Miner Virus
BEDROHUNG ENTFERNT

Bitcoin Miner Virus

Was ist Bitcoin Miner Virus??

Als Ransomware-Angriffe werden häufiger als je zuvor, den Kryptopreis steigen lassen, die Notwendigkeit für eine Bitcoin Miner Virus auch erhöht. Virenakteure versuchen, bei allem, was sie tun, eine Kryptoinfektion zu implementieren, sei es Backdoors, Viren, Ransomware, Adware und Umleitungen.

wie man weiß, ob Sie haben

Der BitCoin Miner-Virus, auch als Trojan.MacOS.BitCoinMiner.EB bekannt, ist eine gefährliche Infektion, bei der Ihre CPU und / oder GPU möglicherweise verwendet wird, um Kryptowährung illegal abzurufen. Kryptowährungs-Obtianer treffen immer wieder auf Computer und versuchen, mit ihren Ressourcen Einnahmen für ihre Entwickler zu generieren. Obwohl diese Art der Infektion BitCoinMiner heißt, es funktioniert für digitale Währungen wie Monero, Electroneum, und andere.

Da Crypto-Mining ein Prozess ist, der extrem leistungsfähige Hardwarekomponenten erfordert, Cyberkriminelle verwenden schädliche Software, mit der sie Benutzer entführen können’ Computer und verwenden Sie sie, um gemeinsam Kryptowährungen abzubauen. Auf diese Weise vermeiden sie alle teuren Kosten. betroffene Anwender, im Gegenzug, Beginnen Sie mit vielen Problemen mit ihren Computern.

Trojan.Bitcoinminer Zusammenfassung

Name BitCoin Mining Virus, auch bekannt als Trojan.Bitcoinminer oder Trojan.MacOS.BitCoinMiner.EB / Trojan.MacOS.BitCoinMiner.EC oder Trojan.Bitcoinminer.FDC
Art CryptoCurrency Mining, Trojan, Spyware
kurze Beschreibung Infiltriert und infiziert Computersysteme heimlich mit dem Ziel, ihre CPU zu nutzen, GPU und andere Ressourcen für Kryptowährungen.
Symptome Erhöhtes CPU und GPU-Nutzung und Überhitzung. Das Opfer PC kann, wenn dieser Virus Minen für längere Zeit brechen.
Verteilungsmethode Spam-E-Mails, E-Mail-Anhänge, Software-Risse, Schädliche Online-Werbung
Detection Tool Überprüfen Sie, ob Ihr System von Malware betroffen ist

Herunterladen

Malware Removal Tool

Benutzererfahrung Abonnieren Sie unseren Forum BitCoin Miner Virus zu diskutieren.
Data Recovery-Tool Windows Data Recovery von Stellar Phoenix Beachten! Dieses Produkt scannt Ihr Laufwerk Sektoren verlorene Dateien wiederherzustellen, und es kann sich nicht erholen 100% der verschlüsselten Dateien, aber nur wenige von ihnen, je nach Situation und ob Sie das Laufwerk neu formatiert haben.


Wie Sie wissen, ob Sie einen Trojan.Bitcoinminer haben

Diese Art der Infektion ist kaum zu bemerken, da sie keine Fenster öffnet. Es läuft nur still im Hintergrund aller anderen aktiven Prozesse. Wenn Sie eine solche Infektion erkennen möchten, sollten Sie den Task-Manager öffnen und nach unbekannten Prozessen suchen. Außerdem, Achten Sie auf die folgenden Symptome:

  • Im Task-Manager sehen Sie mehr als 50% CPU-Auslastung die ganze Zeit.
  • Programme werden langsam geladen.
  • Programme reagieren nicht mehr.
  • Der Computer beginnt zu frieren.
  • Plötzliche Neustarts treten auf und verhindern, dass Sie Ihre Daten speichern.
  • Die Maschine erzeugt übermäßige Wärme.
  • Spiele laufen langsamer.

Hier sind einige der Erkennungsnamen, die einer solchen Krypto-Malware zugewiesen wurden:

PUA.CoinMiner
Trojan.BitMine
Riskware.BitcoinMiner
W32 / CoinMiner
Application.BitCoinMiner
Trojan.BtcMine
Riskware.Miner
Win.Trojan.Bitcoinminer-72

Wenn Sie glauben, mit dieser Krypto infiziert zu sein, erhalten Sie Viren, empfehlen wir Ihnen, diesen Artikel lesen zu lernen, wie es von Ihrem Computer zu entfernen und sich in der Zukunft schützen und.

Solche Infektionen entwickeln sich zum nächsten großen Thema in der Cybersicherheit, und es wird nicht verschwinden bald. Ein solches Virus ist die zuletzt entdeckte Infektion. Diese Infektion hat den einzigen Zweck, Monero abzubauen, Astraleum, Dashcoin, oder andere Kryptowährungen auf dem Computer, den es infiziert hat.

Für Kryptowährung Bergbau auftreten, Bei der BitCoin-Infektion werden möglicherweise Prozesse auf dem infizierten Computer ausgeführt, die zu einer erheblichen Überlastung der CPU- und GPU-Ressourcen führen können. Dies, im Gegenzug, führt manchmal zu einer totalen Verlangsamung des Systems. Und das Schlimmste daran ist, dass es keine Dateien auf Ihrem Computer, was bedeutet, es ist sehr schwierig, es zu erkennen.

Wir haben viele neue Krypto-Bedrohungen mit unterschiedlichen Funktionen entdeckt. Einige dieser Viren waren so harmlos, dass sie nur Ihren PC abbauen, während andere, hastier war vollständig in der Lage, Anzeigen zu schalten und Ihren PC mit einer Infektion zu infizieren, die Informationen stiehlt und Ihre Daten direkt an Cyberkriminelle weitergibt.

Die böswillige Aktivität der Infektion besteht darin, mehrere bösartige Skripte auf dem infizierten PC durch eine Hintertür auszuführen, die die Infektion zuvor ausführt. Diese Skripte haben den Zweck, die Bedrohung mit einem Steuerungs- und Befehlsserver zu verbinden. Bei der Mining-Infektion werden verschiedene Klassen verwendet, um weitere Skripts auszuführen, mit denen verschiedene Aktionen ausgeführt werden können:

  • Entfernen Sie die Steuerung des Virus.
  • Laden Sie die Kryptowährung Mining-Software und führen Sie es filelessly.
  • Fügen Sie das Opfer PC zu einem Bergbau Pool Netzwerk, in dem alle infizierten Computer auch hinzugefügt werden.

In einigen Fällen wird der Infektionsprozess mit Hilfe eines der in der WannaCry und NotPetya Ransomware-Ausbrüche, die in diesem Jahr früher herauskommen. Der Exploit ist bekannt unter dem Namen EternalBlue und ist eine Zero-Day-Art von Exploit für Windows-Versionen von Windows XP bis Windows 10. Zum Glück, Microsoft hat für den Patches veröffentlicht ausschöpfen, so dass jeder, der eine legitime Windows-Installation hat, sollte sofort:

  • Deaktivieren Sie den WMI-Dienst.
  • Deaktivieren Sie SMB und laden Sie die neuesten Sicherheitspatches von Microsoft herunter.

Einige Krypto-Bedrohungen, die den Windows Management Instrumentation-Dienst missbrauchen (WMI) – scrcons.exe, um bösartige Skripte auszuführen. Infolge, Der Bergmann wird völlig unsichtbar, denn es fällt keine Arten von Dateien auf dem von ihm infizierten Computer.

Solche Bedrohungen haben sich weiterentwickelt und neue Technologien hinzugefügt, die es ihnen ermöglichen, nicht nur als Wurm zu fungieren, um so viele Computer wie möglich zu infizieren, sondern auch den infizierten Computer in vollem Umfang zu nutzen. Ein klares Beispiel dafür ist die WannaMine Cryptoworm-Infektion, Nachahmung der berüchtigten WannaCry Ransomware. Und mit dem Bitcoin-Preis, der im August einen hohen Preis erzielte 2020 Wir könnten erwarten, dass neue Mining-Viren und verbesserte Versionen bestehender Viren in freier Wildbahn freigesetzt werden.

Daneben die Verwendung von JavaScript ist weiter anspruchsvollere entwickelt und wird mit RAT-Funktionen in einigen Viren, wie der Webmine.pro JavaScript Miner. Außerdem, Viren haben begonnen, Systemprozesse sehr gut zu imitieren.

Glücklich, Google Chrome, der am häufigsten verwendete Webbrowser, wurde aktualisiert, um die Webbrowser-Erweiterungen mit JavaScript-Mining-Codes zu blockieren. Dies bedeutet, dass Google Chrome sicherer gegen Bergleute ist, und es wird empfohlen, dass Sie es verwenden, wenn Sie kürzlich Probleme hatten, die durch solche Erweiterungen verursacht wurden. Beachten Sie, dass dieser Schritt von Google solche Viren nicht beseitigt, da sie über Trojanische Pferde und in anderen Browsern immer noch sehr aktiv sind’ Erweiterungen sowie. Weiter, CryptoCurrency-Mining-Viren entwickeln sich noch weiter und einige von ihnen können jetzt auf sich selbst einwirken.

Hier sind einige der berüchtigtsten Krypto-Bedrohungen, die den größten Einfluss auf alle hatten:

  • Service_box.exe
  • RevServicesXapp_loader.exe
  • Walhalla
  • debug.exe
  • WaterMiner
  • Miner.exe
  • JS:Cryptonight
  • Moloko-Trojaner
  • Auto Adfresh Plus Adware
  • Ernte
  • Android Mobile
  • svchost.exe
  • Brocoiner Coinhive
  • Websock.exe
  • Digmine Facebook Messenger
  • CPU Miner (gw64.exe)
  • CCminer.exe
  • SiaCoin
  • Bitcoinminer.sx
  • Upup.exe
  • WDF.EXE CryptoMiner Trojan

Einer der jüngsten gemeldeten Crypto-Mining-Fälle betrifft das legitime Synapse X-Programm. Eine ausführbare Datei namens Synapse X.exe Es wurde festgestellt, dass es auf Computersystemen seltsam wirkt, wenn es mehr als besetzt 90% der CPU / GPU-Nutzung für einen langen Zeitraum. Dies, im Gegenzug, bedeutet, dass der Prozess von böswilligen Akteuren missbraucht werden kann, um Opfer zu missbrauchen’ Computerressourcen, um Dash zu übertragen, Währung, oder eine andere Kryptowährung direkt an Cyberkriminelle’ Geldbörsen.

Wie wird die BitCoin-Infektion auf einem Computer installiert??

An dieser Stelle, es ist nicht klar, was die genauen Infektionsverfahren dieses Bergbau Malware. Jedoch, Es kann auf Ihrem Computer angezeigt werden, wenn mehrere verschiedene Arten von Bergleuten ausgeführt werden, die zuvor auf Ihren Computern ausgeführt wurden, wie Trojaner, Würmer, und andere. Die Verfahren der Verteilung und der Infektion variieren, aber sie können über durchgeführt werden:

  • Schädliche Web-Links als Spam-Nachricht online veröffentlicht.
  • Web-Links, die in verschiedenen Formen vorliegen, als gefälschte Schaltflächen oder geänderte Banner auf einer Website infolge eines PUP auf Ihrem Computer.
  • Via bösartiger E-Mail-Spam-Anlage mit einer überzeugenden Botschaft, sie zu öffnen.

Ab den letzten Monaten, Neue Crypto Miner sind in freier Wildbahn aufgetaucht. Die Viren werden über verschiedene Methoden verbreitet. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie über böswilligen JavaScript-Code auf den von Opfern besuchten Websites in Websites eingebettet sind.

BitCoin Miner Virus auf dem Mac

Solche Bedrohungen haben sich auf verschiedene Geräte ausgeweitet, einschließlich Macs, Daher werden sie auch als Crypto Miner Mac-Bedrohungen bezeichnet. Einige der neuesten Mac-Bedrohungen, die Kryptowährung Bergbauaktivitäten durchzuführen sind berichtet worden, die folgenden werden:

  • OSX.CoinMiner Virus
  • MacOS-AS
  • Creative Update Mac

Laut Malware-Forschern und dem jüngsten AV-TEST ist die Minin-Infektion auf Mac-Systemen weiter verbreitet. Der Grund dafür ist, dass einige der High-End-Mac-Computer mit leistungsstarker Hardware ausgestattet sind, welche die Bergleute wollen die Ressourcen nutzen, von, für digitale Währung seit dem letzten Jahr verminen.

Mehr als 1,305 Malware-Beispiele der Kategorie Crypto Mining auf Mac wurden von erkannt AV-TEST. Trojaner und andere Bedrohungen, anders als die Malware zeigten weniger Ergebnisse in den Proben, die Apple-Computersysteme infizierten.

So entfernen Sie den Bitcoin Miner-Virus

Wie können Sie feststellen, ob Sie eine solche Bedrohung haben?? Die beste Vorgehensweise zum Erkennen der mit dem Mining von Malware verbundenen schädlichen Prozesse, die im Hintergrund Ihres Computers ausgeführt werden, besteht darin, sie automatisch mit einer zuverlässigen Anti-Malware- / Antivirensoftware zu suchen. Auf diese Weise stellen Sie auch sicher, dass diese schädlichen Objekte sicher entfernt werden, ohne das Risiko einzugehen, kritische Windows-Komponenten während eines manuellen Entfernungsprozesses zu beschädigen. Weitere Informationen und Optionen zum Entfernen der Mining-Malware finden Sie in den nachstehenden Anweisungen von SensorsTechForu.com.

Ventsislav Krastev

Ventsislav Krastev

Ventsislav ist seitdem Cybersicherheitsexperte bei SensorsTechForum 2015. Er hat recherchiert, Abdeckung, Unterstützung der Opfer bei den neuesten Malware-Infektionen sowie beim Testen und Überprüfen von Software und den neuesten technischen Entwicklungen. Nachdem auch graduierte-Marketing, Ventsislav hat auch eine Leidenschaft für das Erlernen neuer Veränderungen und Innovationen in der Cybersicherheit, die zu Spielverändernern werden. Nach dem Studium des Wertschöpfungskettenmanagements, Netzwerkadministration und Computeradministration von Systemanwendungen, Er fand seine wahre Berufung in der Cybersecrurity-Branche und glaubt fest an die Aufklärung jedes Benutzers über Online-Sicherheit.

Mehr Beiträge - Webseite

Folge mir:
Zwitschern


Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen

So entfernen Sie BitCoin Miner Virus von Windows.


Schritt 1: Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus, um den BitCoin Miner-Virus zu isolieren und zu entfernen

ANGEBOT

Manuelle Entfernung dauert in der Regel Zeit und riskieren Sie Ihre Dateien Schädliche Wenn nicht vorsichtig!
Wir empfehlen auf Ihren PC zu scannen mit SpyHunter

Denken Sie daran,, dass SpyHunter Scanner ist nur für Malware-Erkennung. Wenn SpyHunter erkennt Malware auf Ihrem PC, Sie müssen das Tool zum Entfernen von Malware von SpyHunter erwerben, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Lesen unsere SpyHunter 5 Kritik. Klicken Sie auf die entsprechenden Links, um SpyHunter's zu überprüfen EULA, Datenschutz-Bestimmungen und Threat Assessment Criteria

1. Halten Sie Windows-Taste() + R


2. Die "Lauf" Fenster erscheint. Drin, Art "msconfig" und klicken Sie auf OK.


3. Gehen Sie zum "Kofferraum" Tab. dort wählen "Safe Boot" und klicken Sie dann auf "Bewerben" und "OK".
Spitze: Achten Sie darauf, diese Änderungen durch Haken bei Safe Boot danach umkehren, weil Ihr System ab sofort in Safe Boot immer bootet.


4. wenn Sie gefragt werden, klicke auf "Neustart" gehen in den abgesicherten Modus.


5. Sie können den abgesicherten Modus durch die Worte geschrieben an den Ecken des Bildschirms erkennen.


Schritt 2: Deinstallieren Sie BitCoin Miner Virus und verwandte Software unter Windows

Hier ist ein Verfahren, in wenigen einfachen Schritten der in der Lage sein sollte, die meisten Programme deinstallieren. Egal ob Sie mit Windows arbeiten 10, 8, 7, Vista oder XP, diese Schritte werden den Job zu erledigen. Ziehen Sie das Programm oder den entsprechenden Ordner in den Papierkorb kann eine sehr schlechte Entscheidung. Wenn Sie das tun, Bits und Stücke des Programms zurückbleiben, und das kann zu instabilen Arbeit von Ihrem PC führen, Fehler mit den Dateitypzuordnungen und anderen unangenehmen Tätigkeiten. Der richtige Weg, um ein Programm von Ihrem Computer zu erhalten, ist es zu deinstallieren. Um das zu tun:


1. Halten Sie die Windows-Logo-Knopf und "R" auf Ihrer Tastatur. Ein Pop-up-Fenster erscheint.


2. In der Feldtyp in "appwiz.cpl" und drücken ENTER.


3. Dies öffnet ein Fenster mit allen auf dem PC installierten Programme zu öffnen. Wählen Sie das Programm, das Sie entfernen möchten, und drücken "Uninstall"
Folgen Sie den Anweisungen oben und Sie werden erfolgreich die meisten Programme deinstallieren.


Schritt 3: Reinigen Sie alle Register, erstellt von BitCoin Miner Virus auf Ihrem Computer.

Die in der Regel gezielt Register von Windows-Rechnern sind die folgenden:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE Software Microsoft Windows Currentversion Run
  • HKEY_CURRENT_USER Software Microsoft Windows Currentversion Run
  • HKEY_LOCAL_MACHINE Software Microsoft Windows Currentversion RunOnce
  • HKEY_CURRENT_USER Software Microsoft Windows Currentversion RunOnce

Sie können auf sie zugreifen, indem Sie den Windows-Registrierungs-Editor und löschen Sie alle Werte öffnen, dort von BitCoin Miner Virus erstellt. Dies kann passieren, darunter indem Sie die Schritte:

1. Öffne das Run-Fenster wieder, Art "regedit" und klicken Sie auf OK.


2. Wenn Sie es öffnen, Sie können frei auf der Ebene Run und RunOnce Schlüssel, deren Orte sind oben gezeigt.


3. Sie können den Wert des Virus durch einen Rechtsklick auf ihn entfernen und ihn zu entfernen.
Spitze: Um einen Virus erstellten Wert zu finden, Sie können sich auf der rechten Maustaste und klicken Sie auf "Ändern" um zu sehen, welche Datei es wird ausgeführt. Ist dies der Virus Speicherort, Entfernen Sie den Wert.

WICHTIG!
Bevor es losgeht "Schritt 4", Bitte booten wieder in den Normalmodus, falls Sie sich gerade im abgesicherten Modus.
Dies ermöglicht es Ihnen, zu installieren und zu Verwendung SpyHunter 5 erfolgreich.

Schritt 4: Scannen Sie mit dem SpyHunter Anti-Malware-Tool nach BitCoin Miner Virus

1. Klicken Sie auf die "Herunterladen" Klicken Sie auf die Schaltfläche, um zur Download-Seite von SpyHunter zu gelangen.


Es wird empfohlen, eine Prüfung ausgeführt werden, bevor die Vollversion der Software kaufen, um sicherzustellen, dass die aktuelle Version der Malware kann durch SpyHunter nachgewiesen werden. Klicken Sie auf die entsprechenden Links, um SpyHunter's zu überprüfen EULA, Datenschutz-Bestimmungen und Threat Assessment Criteria.


2. Nachdem Sie SpyHunter installiert haben, warten Sie, bis automatisch aktualisieren.

SpyHunter5-update-2018


3. Nach der Update-Vorgang abgeschlossen ist, Klicken Sie auf "Malware / PC-Scan" Tab. Ein neues Fenster erscheint. Klicke auf 'Scan starten'.

SpyHunter5-Free-Scan-2018


4. Nach SpyHunter hat Ihren PC beendet das Scannen für alle Dateien der zugehörigen Bedrohung und fand sie, Sie können versuchen, sie durch einen Klick auf das automatisch und dauerhaft entfernt zu erhalten 'Nächster' Taste.

SpyHunter-5-Free-Scan-Next-2018

Werden Bedrohungen entfernt wurden, ist es sehr zu empfehlen Starten Sie Ihren PC.


Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen

Befreien Sie sich von BitCoin Miner Virus unter Mac OS X..


Schritt 1: Uninstall BitCoin Miner Virus und entfernen Sie die zugehörigen Dateien und Objekte

ANGEBOT
Manuelle Entfernung dauert in der Regel Zeit und riskieren Sie Ihre Dateien Schädliche Wenn nicht vorsichtig!
Wir empfehlen, Ihren Mac mit SpyHunter für Mac zu scannen
Denken Sie daran,, dass SpyHunter für Mac gekauft werden muss, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Klicken Sie auf die entsprechenden Links SpyHunter überprüfen EULA und Datenschutz-Bestimmungen


1. hit the ⇧ + ⌘ + U Schlüssel zu öffnen Dienstprogramme. Eine weitere Möglichkeit ist es, klicken Sie auf „Gehen“Und dann auf„Dienstprogramme", wie das Bild unten zeigt:


2. Finden Activity Monitor und doppelklicken Sie darauf,:


3. Im Activity Monitor sucht verdächtige Prozesse, Zugehörigkeit oder verwandt mit BitCoin Miner Virus:

Spitze: So beenden Sie einen Prozess vollständig, wählen Sie das "Sofort beenden" Möglichkeit.


4. Klicken Sie auf die "Gehen" Taste erneut, aber dieses Mal wählen Anwendungen. Ein anderer Weg ist mit der ⇧ + ⌘ + A Tasten.


5. Im Menü Anwendungen, sucht jede verdächtige App oder eine App mit einem Namen, ähnlich oder identisch mit BitCoin Miner Virus. Wenn Sie es finden, Rechtsklick auf die App und wählen Sie „Ab in den Müll".


6: Wählen Sie Konten, Nach dem Klick auf den Startobjekte Präferenz. Ihr Mac zeigt Ihnen dann eine Liste der Elemente, die automatisch gestartet werden, wenn Sie sich einloggen. Suchen Sie nach verdächtigen Apps, die mit BitCoin Miner Virus identisch oder ähnlich sind. Überprüfen Sie die App, die Sie vom Laufen automatisch beenden möchten und wählen Sie dann auf der Minus ("-") Symbol, um es zu verstecken.


7: Entfernen Sie alle übrig gebliebenen Dateien, die auf diese Bedrohung manuell unten in Zusammenhang stehen könnten, indem Sie die Teilschritte:

  • Gehe zu Finder.
  • In der Suchleiste den Namen der Anwendung, die Sie entfernen möchten,.
  • Oberhalb der Suchleiste ändern, um die zwei Drop-Down-Menüs "Systemdateien" und "Sind inklusive" so dass Sie alle Dateien im Zusammenhang mit der Anwendung sehen können, das Sie entfernen möchten. Beachten Sie, dass einige der Dateien nicht in der App in Beziehung gesetzt werden kann, so sehr vorsichtig sein, welche Dateien Sie löschen.
  • Wenn alle Dateien sind verwandte, halte das ⌘ + A Tasten, um sie auszuwählen und fahren sie dann zu "Müll".

Falls Sie BitCoin Miner Virus nicht über entfernen können Schritt 1 über:

Für den Fall, können Sie nicht die Virus-Dateien und Objekten in Ihren Anwendungen oder an anderen Orten finden wir oben gezeigt haben, Sie können in den Bibliotheken Ihres Mac für sie manuell suchen. Doch bevor dies zu tun, bitte den Disclaimer unten lesen:

Haftungsausschluss! Wenn Sie dabei sind, mit dem Bibliotheks-Dateien auf Mac zu manipulieren, müssen Sie den Namen des Virus Datei kennen, denn wenn man die falsche Datei löschen, es kann irreversible Schäden an Ihrem MacOS verursachen. Fahren Sie auf eigene Verantwortung!

1: Klicke auf "Gehen" und dann "Gehe zum Ordner" wie gezeigt unter:

2: Eintippen "/Library / LauchAgents /" und klicken Sie auf Ok:

3: Löschen Sie alle Virendateien, die einen ähnlichen oder gleichen Namen wie BitCoin Miner Virus haben. Wenn Sie glauben, dass es keine solche Datei, lösche nichts.

Sie können die gleiche Prozedur mit den folgenden anderen Bibliothek Verzeichnisse wiederholen:

→ ~ / Library / Launchagents
/Library / LaunchDaemons

Spitze: ~ ist es absichtlich, denn es führt mehr LaunchAgents- zu.


Schritt 2: Suchen Sie nach BitCoin Miner Virus und entfernen Sie es Dateien von Ihrem Mac

Wenn Sie auf Ihrem Mac Probleme aufgrund unerwünschter Skripte und Programme wie BitCoin Miner Virus haben, der empfohlene Weg, um die Bedrohung zu beseitigen ist durch ein Anti-Malware-Programm. SpyHunter für Mac bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie andere Module, die die Sicherheit Ihres Mac verbessern und ihn in Zukunft schützen.


Klicken die Schaltfläche unten, unten zum Download SpyHunter für Mac und suchen Sie nach BitCoin Miner Virus:


Herunterladen

SpyHunter für Mac



Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


Entfernen Sie den BitCoin Miner-Virus aus Google Chrome.


Schritt 1: Start Google Chrome und öffnen Sie die Drop-Menü


Schritt 2: Bewegen Sie den Mauszeiger über "Werkzeuge" und dann aus dem erweiterten Menü wählen "Extensions"


Schritt 3: Aus der geöffneten "Extensions" Menü suchen Sie die unerwünschte Erweiterung und klicken Sie auf den "Entfernen" Taste.


Schritt 4: Nach der Erweiterung wird entfernt, Neustart Google Chrome nach dem Schließen der roten "X" Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.


Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


Löschen Sie den BitCoin Miner-Virus aus Mozilla Firefox.

Schritt 1: Start Mozilla Firefox. Öffne das Menüfenster


Schritt 2: Wählen Sie das "Add-ons" Symbol aus dem Menü.


Schritt 3: Wählen Sie die unerwünschte Erweiterung und klicken Sie auf "Entfernen"


Schritt 4: Nach der Erweiterung wird entfernt, Neustart Mozilla Firefox durch Schließen sie aus dem roten "X" Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.



Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


Deinstallieren Sie BitCoin Miner Virus von Microsoft Edge.


Schritt 1: Starten Sie den Edge-Browser.


Schritt 2: Öffnen Sie das Dropdown-Menü durch Klicken auf das Symbol an der Spitze rechts.


Schritt 3: Wählen Sie im Dropdown-Menü wählen "Extensions".


Schritt 4: Wählen Sie den Verdacht auf bösartige Erweiterung Sie entfernen möchten, und klicken Sie dann auf die Zahnrad-Symbol.


Schritt 5: Entfernen Sie die bösartige Erweiterung durch Herunterscrollen und klicken Sie dann auf Uninstall.



Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


Entfernen Sie den BitCoin Miner-Virus aus Safari.


Schritt 1: Starten Sie die Safari-App.


Schritt 2: Nachdem Sie den Mauszeiger an den oberen Rand des Bildschirms schweben, Klicken Sie auf Safari Text seiner Drop-Down-Menü zu öffnen.


Schritt 3: Wählen Sie im Menü, klicke auf "Einstellungen".

stf-Safari-Einstellungen


Schritt 4: Danach, Wählen Sie das 'Erweiterungen' Tab.

stf-Safari-Erweiterungen


Schritt 5: Klicken Sie einmal auf die Erweiterung, die Sie entfernen möchten.


Schritt 6: Klicken 'Deinstallieren'.

stf-Safari deinstallieren

Ein Popup-Fenster erscheint, die um Bestätigung zur Deinstallation die Erweiterung. Wählen 'Deinstallieren' wieder, und der BitCoin Miner-Virus wird entfernt.


Wie Zurücksetzen Safari
WICHTIG: Vor dem Rücksetzen Safari sicherzustellen, dass Sie eine Sicherungskopie aller Ihrer gespeicherten Passwörter im Browser, falls Sie sie vergessen.

Starten Sie Safari und dann klicken Sie auf die Leaver Zahnradsymbol.

Klicken Sie auf die Reset-Taste, Safari und Sie werden setzen Sie den Browser.


Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


Beseitigen Sie den BitCoin Miner-Virus aus dem Internet Explorer.


Schritt 1: Starten Sie Internet Explorer.


Schritt 2: Klicken Sie auf die Ausrüstung Symbol mit der Bezeichnung 'Werkzeuge' um die Dropdown-Menü zu öffnen, und wählen Sie 'Add-Ons verwalten'


Schritt 3: Im 'Add-Ons verwalten' Fenster.


Schritt 4: Wählen Sie die Erweiterung Sie entfernen möchten und klicken Sie dann auf 'Deaktivieren'. Ein Pop-up-Fenster wird angezeigt, Ihnen mitzuteilen, dass Sie die ausgewählte Erweiterung sind zu deaktivieren, und einige weitere Add-ons kann auch deaktiviert werden. Lassen Sie alle Felder überprüft, und klicken Sie auf 'Deaktivieren'.


Schritt 5: Nachdem die unerwünschte Verlängerung wurde entfernt, Neustart Internet Explorer mit dem Schließen von der rot 'X' Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und erneut starten.


Entfernen Sie Push-Benachrichtigungen, die durch den BitCoin Miner-Virus verursacht wurden, aus Ihren Browsern.


Deaktivieren Sie Push-Benachrichtigungen von Google Chrome

So deaktivieren Sie Push-Benachrichtigungen im Google Chrome-Browser, folgen Sie bitte den nachstehenden Schritten:

Schritt 1: Gehe zu Einstellungen in Chrome.

Einstellungen

Schritt 2: In den Einstellungen, wählen "Erweiterte Einstellungen":

erweiterte Einstellungen

Schritt 3: Klicken "Inhaltseinstellungen":

Inhaltseinstellungen

Schritt 4: Öffnen Sie “Benachrichtigungen":

Benachrichtigungen

Schritt 5: Klicken Sie auf die drei Punkte und wählen Sie Blockieren, Ändern oder Löschen Optionen:

Block, Bearbeiten oder entfernen

Entfernen Sie Push-Benachrichtigungen in Firefox

Schritt 1: Gehen Sie zu Firefox-Optionen.

Optionen

Schritt 2: Gehe zu den Einstellungen", Geben Sie "Benachrichtigungen" in die Suchleiste ein und klicken Sie auf "Einstellungen":

Einstellungen

Schritt 3: Klicken Sie auf einer Site, auf der Benachrichtigungen gelöscht werden sollen, auf "Entfernen" und dann auf "Änderungen speichern".

Entfernen Sie Push-Benachrichtigungen Firefox

Beenden Sie Push-Benachrichtigungen in Opera

Schritt 1: In der Oper, Presse ALT + P um zu Einstellungen zu gehen

Oper

Schritt 2: In Einstellung suchen, Geben Sie "Inhalt" ein, um zu den Inhaltseinstellungen zu gelangen.

Inhaltseinstellungen

Schritt 3: Benachrichtigungen öffnen:

Benachrichtigungen

Schritt 4: Machen Sie dasselbe wie bei Google Chrome (unten erklärt):

drei Punkte

Beseitigen Sie Push-Benachrichtigungen auf Safari

Schritt 1: Öffnen Sie die Safari-Einstellungen.

Vorlieben

Schritt 2: Wählen Sie die Domain aus, von der Sie Push-Popups möchten, und wechseln Sie zu "Verweigern" von "ermöglichen".


2 Kommentare
  1. AvatarVasilii

    Hallo, Es scheint, dass ich auf meinem Computer einen bösen BitCoin-Miner-Virus mit einem zufälligen Namen entdeckt habe. Es fragt nach Administratorrechten und sagt Fehlermeldungen, wie “Zugriff abgelehnt”. Wenn ich versuche, es zu löschen oder den Prozess zu stoppen, kehrt es zurück “Besitzer derzeit unbekannt” Nachricht und gibt mir nicht, es zu beseitigen. Kannst du helfen?

    Antworten
  2. AvatarFong

    Meine GPU lief zufällig an 100% im Leerlauf und die einzige Lösung war das Zurücksetzen von Fenstern, aber das war nur vorübergehend, dann fing es wieder an 100% Verwenden Sie diese Option, wenn Sie Chrome-Spiele ausführen, alles öffnen. Dank der Anweisungen hier scheint es jetzt weg zu sein. Cool!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *