.CR1 Virus Datei (PureLocker Ransomware) - So entfernen Sie
BEDROHUNG ENTFERNT

.CR1 Virus Datei (PureLocker Ransomware) – So entfernen Sie

stf-CR1-Virus-Datei-Erweiterung-PureLocker-Ransomware

Was ist .CR1 Virus Datei? .CR1 Virus Datei auch bekannt als PureLocker Ransomware, die Dateien verschlüsselt und verlangt ein Lösegeld. Angriffe von Windows, Linux, Mac OS.

PureLocker oder sonst bekannt als .CR1 Virus Datei ist Ransomware. Es verschlüsselt Dateien auf Windows, Linux, und macOS durch das Anfügen .CR1 Erweiterung auf sie, so dass sie nicht zugänglich. Alle verschlüsselten Dateien wird die neue Erweiterung als sekundäre erhalten. Eine weitere Verlängerung wird, bevor sie hinzugefügt werden, die nach dem Zufallsprinzip generiert wird. Die PureLocker Ransomware fällt ein Erpresserbrief, was gibt Anweisungen für die Opfer, wie sie ihre Daten angeblich wiederherstellen.

Threat Zusammenfassung

Name.CR1 Virus Datei (PureLocker)
ArtRansomware, Cryptovirus
kurze BeschreibungDie Ransomware verschlüsselt Dateien auf Ihrem Computersystem und verlangt ein Lösegeld angeblich bezahlt werden, um sie zu erholen.
SymptomeDie PureLocker Ransomware werden Ihre Dateien durch Anhängen des .CR1 Erweiterung um sie verschlüsseln, zusammen mit einer eindeutigen Identifikationsnummer die neue .CR1 Erweiterung als Sekundär Platzierung.
VerteilungsmethodeSpam-E-Mails, E-Mail-Anhänge
Detection Tool Prüfen Sie, ob Ihr System von .CR1 Virus Datei betroffen (PureLocker)

Herunterladen

Malware Removal Tool

BenutzererfahrungAbonnieren Sie unseren Forum .CR1 Virus Datei zu Besprechen (PureLocker).

Januar 2020 Neue Datei (PureLocker Ransomware) Ergebnisse

Neue Informationen über den .CR1 Virus wurden in Ende Januar verfügbar 2020 gibt weitere Informationen über den Weg der Infektion. Die Ransomware ist kompatibel mit den meisten gängigen Betriebssystemen - Windows-, Linux und Mac OS X. Die wichtigsten Ziele sind Web-Hosting-Server und die damit verbundene Produktionsumgebungen. Eine sehr gefährliche Tatsache zusammen, es ist seine Fähigkeit, Bypass-System und Sicherheitsdienste von einem sehr ungewöhnlichen Ansatz. Es wird eine spezielle Bibliothek-Datei herunterladen genannt NTDLL.DLL und die Adressen des API modifizieren um sie zu laden. Dies wird die Hauptmaschine erlauben, zu sehen, welche Prozesse ausgeführt werden und auch die installierten Antiviren-Programme auflisten. Dies hat zu zahlreichen Infektionen führen, die für längere Zeit unentdeckt geblieben ist.

Das CR1 Virus erscheint in a verwendet werden RaaS Konfiguration zeigt, dass die Entwickler des Virus Bedrohung an andere Hacker Darlehen kann. Die Hauptmaschine scheint Code-Schnipsel aus mehreren der bekannten Malware-Familien gehören. Diese verbindet die Entwickler zu den U-Bahn-Märkten, in denen sie sich mit anderen Kriminellen teilen können.

Die Ransomware-Engine kann auch interact mit einem Befehlszeilenprogramm, die von Windows aufgerufen regsrv32.exe die verwendet wird, um unbemerkt den Malware auf dem System bereitstellen. Eine der neuesten vesions führt auch mehrere System prüft - auch wenn der aktuelle Benutzer über Administratorrechte. Alle Einbaumodule werden entsprechend ausgeführt werden, und wenn sie das endgültige Verschlüsselungs-Engine laufen laufen abgeschlossen sein wird,. Die Analyse zeigt, dass der Verschlüsselungsprozess Chiffre Nutzdaten verwendet wird, ein Kombination von AES und RSA mit einem fest einprogrammierten RSA-Schlüssel.

.CR1 Virus Datei - Update November 2019

Der .CR1 Virus, alternativ bekannt als der PureLocker Virus hat eine starke Bedrohung erwiesen. In einem kürzlich erschienenen Sicherheits offenbaren Bericht Spezialisten weitere Informationen über die Hauptmaschine. Es ist bekannt, dass zwei bekannte Hacking Gruppen es in ihren Angriffen verwendet haben - Cobalt Gang und FIN6. Zu diesem Zeitpunkt sowohl Fenster und Linux severs zielen. Die Analyse zeigt auch, dass die Ransomware auf diese Weise genannt, weil es in einem eher ungewöhnlichen Programmiersprache geschrieben wird aufgerufen Purebasic. Der Grund, warum es gewählt wird, weil es Cross-Plattform ist, Sobald der Code das Virus kompiliert wird, ohne ein Problem auf beiden Betriebssystemen.

Eine weitere Anmerkung s, dass aufgrund der unpopulären Programmiersprache einig Anti-Viren-Engines möglicherweise nicht den Virusstamm erkennen. Der Motor verfügt über die Möglichkeit, zu überprüfen, ob es irgendwelche installierten Sandbox-Umgebungen, Hosts für virtuelle Maschinen oder Debug-Programme. Der Code wird nur gestartet, wenn keiner von ihnen auf dem System gefunden werden. Dies wird getan, um sicherzustellen, dass die Ransomware wird nicht erkannt. Das Virus läuft seine eingebauten Motor in der nächsten Phase im Anschluss an den bereits bekannten Schritte.

.CR1 Virus-Datei - wie kam es Infect Mein PC und was geschah?

.CR1 Virus Datei könnte seine Infektion über eine Nutzlast Tropfer verteilt, die initiiert das schädliche Skript für dieses Ransomware. Das Virus kann auch seine Nutzlast-Datei auf Social-Media-und File-Sharing-Dienste verteilen. Freeware, die auf dem Web gefunden wird, kann als hilfreich präsentiert auch das schädliche Skript für die cryptovirus verstecken. Lies das Tipps für die Ransomware Prävention aus unserem Forum.

PureLocker oder besser bekannt als .CR1 Virus Datei genannt ist Ransomware, die Ihre Dateien und zeigt Ransomware Anweisungen in einem Erpresserbrief verschlüsselt YOUR_FILES.txt:

stf-CR1-Virus-Datei-Erweiterung-PureLocker-Ransomware-note

Neben den Anweisungen können Sie im Bild oben sehen, gibt es einen Hinweis, dass die folgenden Zustände:

#CR1
Alle Ihre Dateien wurden verschlüsselt: AES-256-CBC + RSA-4096.
Schatten Kopien wurden entfernt, Originaldateien wurden überschrieben, umbenannt und gelöscht werden mit sicheren Methoden.
Recovery ist nicht möglich, ohne eigene RSA-4096 private Schlüssel.

Nur wir können Ihre Dateien entschlüsseln!

So entschlüsseln Sie Ihre Dateien kontaktieren Sie uns unter: cr1-silvergold1@protonmail.com

Ihr privater Schlüssel wird gelöscht, nachdem 7 Tage ab: 4/11/2019, nach, dass die Wiederherstellung der Dateien nicht möglich.

Du solltest NICHT jede Lösegeldsumme unter keinen Umständen zahlen.

Die Erpresser wollen Sie ein Lösegeld für die angebliche Wiederherstellung Ihrer Dateien bezahlen, gleiche wie mit einer Menge von Ransomware Viren. .CR1 Virus Datei Ransomware könnte der Windows-Registrierung vornehmen Einträge in Ausdauer zu erreichen, und konnte starten oder unterdrücken Prozesse in einem Windows-System. Alle verschlüsselt wird den Empfang .CR1 Erweiterung neben einem zufällig erzeugt ein. Diese Verlängerung wird als sekundäres jede Datei platziert wird und in etwa so aussehen .CR1. Audio, Video, Bilddateien sowie Dokumente, Sicherungen und Bankdaten können durch die Ransomware verschlüsselt.

Die .CR1 Virus Datei könnte eingestellt werden, um so löschen Schatten Volume-Kopien aus dem Windows-Betriebssystem mit Hilfe des folgenden Befehls:

→Vssadmin.exe löschen Schatten / all / Quiet

Wenn Ihr Computer Gerät wurde mit dieser Ransomware infiziert und Ihre Dateien gesperrt sind, lesen Sie weiter durch, um herauszufinden, wie Sie möglicherweise Ihre Dateien wieder normal wiederherstellen könnte.

Entfernen .CR1 Virus Datei

Wenn bekam Ihren Computer mit dem infizierten .CR1 Virus Datei, Sie sollten Malware beim Entfernen ein wenig Erfahrung haben. Sie sollten so schnell wie möglich loswerden dieser Ransomware, bevor es die Chance, weiter zu verbreiten haben können und andere Rechner infizieren. Sie sollten die Ransomware entfernen und die Schritt-für-Schritt-Anleitung Anleitung folgen unten angegeben.

Tsetso Mihailov

Tsetso Mihailov

Tsetso Mihailov ist ein Tech-Geek und liebt alles, was technisch verwandt ist, während der Beobachtung der neuesten Nachrichten rund um Technologien. Er hat in der IT tätig, bevor, als Systemadministrator und ein Computer-Reparatur-Techniker. Der Umgang mit Malware seit seiner Jugend, er wird bestimmt Wort über die neuesten Bedrohungen zu verbreiten um Computer-Sicherheit revolvierenden.

Mehr Beiträge

Folge mir:
Zwitschern

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frist ist erschöpft. Bitte laden CAPTCHA.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...