Zuhause > Mac-Viren > Anleitung zum Entfernen von MySearch Mac-Umleitungen [Kostenlose Korrektur]
BEDROHUNG ENTFERNT

Anleitung zum Entfernen von MySearch Mac-Umleitungen [Kostenlose Korrektur]

Was ist MySearch Mac

MySearch

MySearch ist der Name einer dubiosen Suchmaschine, die in Ihren Webbrowsern durch Ihre Standardeinstellung ersetzt werden kann, als Ergebnis eines potenziell unerwünschten Programms, das im Hintergrund Ihres Mac läuft. Das sind oft Bewerbungen, die als Browser-Hijacker bekannt sind und deren Hauptzweck darin besteht, Ihnen viele verschiedene Werbeanzeigen zu zeigen, nachdem Sie die Einstellungen der von Ihnen verwendeten Webbrowser sorgfältig geändert haben. Dies kann für Ihren Computer riskant sein, da viele dieser Anzeigen nur aus Profitgründen angezeigt werden und Sie zu Betrug oder bösartigen Websites weiterleiten könnten.

Lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie die MySearch-Software funktioniert und welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, um sie zu entfernen.

MySearch Mac – Einzelheiten

Name MySearch
Art Schurken-App / PUP / Automatischer Download / Weiterleitung für Mac
kurze Beschreibung Zielt darauf ab, die Einstellungen auf Ihrem Computer zu ändern, um Software-Downloads von Drittanbietern und die Anzeige verschiedener unerwünschter Inhalte und Anzeigen zu verursachen.
Symptome Ihr Mac beginnt, verschiedene Arten von Inhalten anzuzeigen, was sogar bösartig sein kann, was zu einer Verlangsamung der Leistung führt. Der automatische Download anderer PUPs kann beginnen.
Verteilungsmethode Per Mail-Software. Gefälschte Updates. Gebündelte Downloads. Web-Seiten, die sie werben können.
Detection Tool Sehen Sie nach, ob Ihr Mac von MySearch betroffen ist

Herunterladen

Malware Removal Tool

Benutzererfahrung Abonnieren Sie unseren Forum um über MySearch zu diskutieren.

MySearch-Virus – Wie bin ich infiziert

MySearch ist eine App, bekannt als ein PUP für Mac. Wenn Sie sein Verhalten analysieren, es unterscheidet sich möglicherweise nicht von anderen derartigen Programmen, wie das vor kurzem festgestellt DockMode, Benutzerdefinierte Websuche Apps.

MySearch oder die Software, die es in Ihren Webbrowser schiebt, kann auf Ihrem Mac landen, indem es eingeschlossen wird Bündelung zu den Installern anderer Freeware-Apps. Dies sieht ungefähr so aus, wie es das Installationsschrittbeispiel unten zeigt:

Mac-Bundle-Virus

MySearch könnte es auf Ihr Gerät herunterladen, indem es sich als ein ausgibt Adobe Flash Player aktualisieren, von einer Website heruntergeladen, wie:

fake-Flash-Player-Update-sensorstechforum-com

MySearch Mac – Was tut es?

MySearch kann viele verschiedene unerwünschte Aktivitäten ausführen, sobald es in Ihren Mac gelangt. Für den Anfang, Es kann viele Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern und die Standardsuche ersetzen, Homepage und neue Registerkarte. Es kann auch Websites von Drittanbietern verwenden, um viele Anzeigen zu schalten, wie die folgenden Typen:

  • Markierter Text auf den Seiten, die Sie besuchen.
  • Unterbrechende Bannerwerbung.
  • Weiterleitungen.
  • Pop-ups mit Video und/oder Ton.
  • Suchergebnisse wurden geändert, sodass Anzeigen anstelle relevanter Websites geschaltet werden.
  • Aufdringliche Push-Benachrichtigungen.

MySearch kann sich an der Erfassung von Informationen von Ihren Webbrowsern beteiligen, indem verschiedene Formen von Cookies und dergleichen verwendet werden Tracking-Objekte:

Mac-Cookies

Dies ist ein großes Problem für Ihr Gerät, da viele dieser Anzeigen möglicherweise verschiedene Arten von Details von Ihrem Computer erfassen, wie:

  • IP und MAC-Adressen.
  • Deine Mausbewegungen.
  • Der Browserverlauf Ihres Browsers.
  • Welche Suchanfragen haben Sie durchgeführt?.
  • Ihre Lesezeichen-Websites.
  • Was Sie besucht haben.
  • Ihre Mausklicks.
  • Anders persönliche Daten Sie können eingeben.

Ist MySearch ein Virus??

MySearch ist eine App, bekannt, dass eine sein Browser-Hijacker und ist kein Virus. Das Problem, das diese Anwendung für Ihren Mac riskant macht, ist, dass viele der Werbungen, an deren Anzeige Sie beteiligt sind, sie auf riskante Websites bringen können, wie:

  • Umfrage-Websites, die betrügerisch sind.
  • phishing-Seiten.
  • Rogue-Software-Download-Sites.
  • Betrugsseiten für technischen Support.
  • URLs, eine Virusinfektionsdatei oder ein Skript enthält.
  • Webseiten mit Betrug.
  • Weiterleitungen zu gefährlichen Websites über mehrere Pay-per-Click-Weiterleitungen.

Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, alles zu entfernen, was dazu führt, dass diese Webseite auf Ihrem Mac angezeigt wird.

So entfernen Sie MySearch vom Mac?

MySearch ist eine Anwendung, das von Ihrem Mac deinstalliert werden kann, indem Sie die Schritte zum Entfernen in der Anleitung unten befolgen. Sie sollen Ihnen dabei helfen, es entweder selbst oder automatisch von Ihren Webbrowsern und Ihrem macOS zu bereinigen, was dir am liebsten ist. Wenn Sie keine Zeit haben, eine manuelle Entfernung durchzuführen, dann bleibt der effektivste Weg, Ihren Mac mit einer fortschrittlichen Anti-Malware-Anwendung zu scannen. Dies ist eine spezielle Sicherheitssoftware, was von Experten empfohlen wird, da es in der Lage ist, Ihr macOS gründlich zu überprüfen und sicherzustellen, dass alle schädlichen Objekte vollständig daraus entfernt werden.

Ventsislav Krastev

Ventsislav ist seitdem Cybersicherheitsexperte bei SensorsTechForum 2015. Er hat recherchiert, Abdeckung, Unterstützung der Opfer bei den neuesten Malware-Infektionen sowie beim Testen und Überprüfen von Software und den neuesten technischen Entwicklungen. Nachdem auch graduierte-Marketing, Ventsislav hat auch eine Leidenschaft für das Erlernen neuer Veränderungen und Innovationen in der Cybersicherheit, die zu Spielverändernern werden. Nach dem Studium des Wertschöpfungskettenmanagements, Netzwerkadministration und Computeradministration von Systemanwendungen, Er fand seine wahre Berufung in der Cybersecrurity-Branche und glaubt fest an die Aufklärung jedes Benutzers über Online-Sicherheit.

Mehr Beiträge - Webseite

Folge mir:
Zwitschern

ANGEBOT
Jetzt entfernen (MAC)
mit SpyHunter für Mac
MySearch kann auf Ihrem System hartnäckig bleiben und kann reinfizieren es. Wir empfehlen Ihnen, SpyHunter für Mac herunterzuladen und auszuführen Scannen Sie alle Viren Dateien auf Ihrem Mac zu entfernen. Das spart Sie Stunden Zeit und Mühe im Vergleich zu der Entfernung selbst zu tun.
Free Remover ermöglicht es Ihnen, vorbehaltlich einer Wartezeit von 48 Stunden, eine Korrektur und Entfernung für Ergebnisse gefunden. Lesen EULA und Datenschutz-Bestimmungen

Über die MySearch-Forschung

Die Inhalte, die wir auf SensorsTechForum.com veröffentlichen, Diese Anleitung zum Entfernen von MySearch ist enthalten, ist das Ergebnis umfangreicher Recherchen, harte Arbeit und die Hingabe unseres Teams, um Ihnen bei der Behebung des spezifischen macOS-Problems zu helfen.

Wie haben wir die Recherche auf MySearch durchgeführt?

Bitte beachten Sie, dass unsere Forschung auf einer unabhängigen Untersuchung basiert. Wir stehen in Kontakt mit unabhängigen Sicherheitsforschern, Dank dessen erhalten wir täglich Updates zu den neuesten Malware-Definitionen, einschließlich der verschiedenen Arten von Mac-Bedrohungen, insbesondere Adware und potenziell unerwünschte Apps (zufrieden).

Weiter, die Forschung hinter der MySearch-Bedrohung wird unterstützt Virustotal.

Um die Bedrohung durch Mac-Malware besser zu verstehen, Bitte lesen Sie die folgenden Artikel, die sachkundige Details bieten.

Referenzen

1. macOS empfänglicher für Adware und PUPs als Windows
2. XLoader Malware-as-a-Service jetzt nur für macOS verfügbar $49
3. XCSSET Mac Malware zielt auf Apples M1-basierte Macs und MacOS ab 11
4. macOS Backdoor-Malware in Verbindung mit OceanLotus-Hackern
5. Der bisherige Datenschutzstatus von Apple in 2021


Vorbereitungsphase:

Vor dem Starten Sie die folgenden Schritte folgen, darauf hingewiesen werden, dass Sie sollten zunächst die folgenden Vorbereitungen tun:

  • Sichern Sie Ihre Dateien, falls das Schlimmste passiert.
  • Achten Sie darauf, ein Gerät mit dieser Anleitung auf standy haben.
  • Bewaffnen Sie sich mit Geduld.

Schritt 1: Deinstallieren Sie MySearch und entfernen Sie zugehörige Dateien und Objekte

ANGEBOT
Manuelle Entfernung dauert in der Regel Zeit und riskieren Sie Ihre Dateien Schädliche Wenn nicht vorsichtig!
Wir empfehlen, Ihren Mac mit SpyHunter für Mac zu scannen
Denken Sie daran,, dass SpyHunter für Mac gekauft werden muss, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Klicken Sie auf die entsprechenden Links SpyHunter überprüfen EULA und Datenschutz-Bestimmungen

1. hit the ⇧ + ⌘ + U Tasten zum Öffnen von Dienstprogrammen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, auf „Los“ zu klicken und dann auf „Dienstprogramme“ zu klicken., wie das Bild unten zeigt:


2. Suchen Sie den Aktivitätsmonitor und doppelklicken Sie darauf:


3. Im Activity Monitor sucht verdächtige Prozesse, zu MySearch gehören oder mit MySearch in Verbindung stehen:

Spitze: So beenden Sie einen Prozess vollständig, wählen Sie das "Sofort beenden" Möglichkeit.


4. Klicken Sie auf die "Gehen" Taste erneut, aber diesmal wählen Sie Anwendungen. Eine andere Möglichkeit ist mit den ⇧+⌘+A Tasten.


5. Im Menü Anwendungen, sucht jede verdächtige App oder eine App mit einem Namen, ähnlich oder identisch mit MySearch. Wenn Sie es finden, Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App und wählen Sie "In den Papierkorb verschieben".


6. Wählen Sie Konten, Nach dem Klick auf den Startobjekte Präferenz. Ihr Mac zeigt Ihnen dann eine Liste der Elemente, die automatisch gestartet werden, wenn Sie sich einloggen. Suchen Sie nach verdächtigen Apps, die mit MySearch identisch oder ähnlich sind. Überprüfen Sie die App, die Sie vom Laufen automatisch beenden möchten und wählen Sie dann auf der Minus („-“) Symbol, um es zu verstecken.


7. Entfernen Sie alle übrig gebliebenen Dateien, die auf diese Bedrohung manuell unten in Zusammenhang stehen könnten, indem Sie die Teilschritte:

  • Gehe zu Finder.
  • In der Suchleiste den Namen der Anwendung, die Sie entfernen möchten,.
  • Oberhalb der Suchleiste ändern, um die zwei Drop-Down-Menüs "Systemdateien" und "Sind inklusive" so dass Sie alle Dateien im Zusammenhang mit der Anwendung sehen können, das Sie entfernen möchten. Beachten Sie, dass einige der Dateien nicht in der App in Beziehung gesetzt werden kann, so sehr vorsichtig sein, welche Dateien Sie löschen.
  • Wenn alle Dateien sind verwandte, halte das ⌘ + A Tasten, um sie auszuwählen und fahren sie dann zu "Müll".

Falls Sie MySearch nicht über entfernen können Schritt 1 über:

Für den Fall, können Sie nicht die Virus-Dateien und Objekten in Ihren Anwendungen oder an anderen Orten finden wir oben gezeigt haben, Sie können in den Bibliotheken Ihres Mac für sie manuell suchen. Doch bevor dies zu tun, bitte den Disclaimer unten lesen:

Haftungsausschluss! Wenn Sie dabei sind, mit dem Bibliotheks-Dateien auf Mac zu manipulieren, müssen Sie den Namen des Virus Datei kennen, denn wenn man die falsche Datei löschen, es kann irreversible Schäden an Ihrem MacOS verursachen. Fahren Sie auf eigene Verantwortung!

1. Klicke auf "Gehen" und dann "Gehe zum Ordner" wie gezeigt unter:

2. Eintippen "/Library / LauchAgents /" und klicke auf Ok:

3. Löschen Sie alle Virendateien, die ähnlich oder gleich heißen wie MySearch. Wenn Sie glauben, dass es keine solche Datei, lösche nichts.

Sie können die gleiche Prozedur mit den folgenden anderen Bibliothek Verzeichnisse wiederholen:

→ ~ / Library / Launchagents
/Library / LaunchDaemons

Spitze: ~ ist es absichtlich, denn es führt mehr LaunchAgents- zu.


Schritt 2: Entfernen Sie MySearch – verwandte Erweiterungen von Safari / Chrom / Firefox

Entfernen Sie eine Erweiterung aus Safari und zurücksetzen.Entfernen Sie eine Symbolleiste aus Google Chrome Entfernen Sie eine Symbolleiste aus Mozilla Firefox

1. Starten Sie Safari

2. Nachdem Sie den Mauszeiger an den oberen Rand des Bildschirms schweben, Klicken Sie auf Safari Text seiner Drop-Down-Menü zu öffnen.

3. Wählen Sie im Menü, klicke auf "Einstellungen"

stf-Safari-Einstellungen

4. Danach, Wählen Sie das 'Erweiterungen' Tab

stf-Safari-Erweiterungen

5. Klicken Sie einmal auf die Erweiterung, die Sie entfernen möchten.

6. Klicken 'Deinstallieren'

stf-Safari deinstallieren

Ein Popup-Fenster erscheint, die um Bestätigung zur Deinstallation die Erweiterung. Wählen 'Deinstallieren' wieder, und die MySearch wird entfernt.

Wie Zurücksetzen Safari
WICHTIG: Vor dem Rücksetzen Safari sicherzustellen, dass Sie eine Sicherungskopie aller Ihrer gespeicherten Passwörter im Browser, falls Sie sie vergessen.

Starten Sie Safari und dann klicken Sie auf die Leaver Zahnradsymbol.

Klicken Sie auf die Reset-Taste, Safari und Sie werden setzen Sie den Browser.

1. Start Google Chrome und öffnen Sie die Drop-Menü

2. Bewegen Sie den Mauszeiger über "Werkzeuge" und dann aus dem erweiterten Menü wählen "Extensions"

3. Aus der geöffneten "Extensions" Menü finden das Add-on und klicken Sie auf den Mülleimer-Symbol auf der rechten Seite sie.

4. Nach die Erweiterung entfernt wird, Neustart Google Chrome nach dem Schließen der roten "X" in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.


1. Start Mozilla Firefox. Öffnen Sie das Menü Fenster

2. Wählen Sie das "Add-ons" Symbol aus dem Menü.

3. Wählen die Erweiterung und klicken Sie auf "Entfernen"

4. Nach die Erweiterung entfernt wird, Neustart Mozilla Firefox durch Schließen sie aus dem roten "X" in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.


Schritt 3: Suchen Sie nach MySearch-Dateien und entfernen Sie sie von Ihrem Mac

Wenn Sie Probleme auf Ihrem Mac aufgrund unerwünschter Skripte und Programme wie MySearch haben, der empfohlene Weg, um die Bedrohung zu beseitigen ist durch ein Anti-Malware-Programm. SpyHunter für Mac bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie andere Module, die die Sicherheit Ihres Mac verbessern und ihn in Zukunft schützen.


Klicken die Schaltfläche unten, unten zum Download SpyHunter für Mac und scannen Sie nach MySearch:


Herunterladen

SpyHunter für Mac



Schnelle und einfache Anleitung zum Entfernen von Mac-Malware-Videos


Schritt 4: So machen Sie Ihren Mac schneller?

Mac-Rechner unterhalten wahrscheinlich das schnellste Betriebssystem auf dem Markt. Noch, Macs werden manchmal langsam und träge. Die folgende Videoanleitung untersucht alle möglichen Probleme, die dazu führen können, dass Ihr Mac langsamer als gewöhnlich ist, sowie alle Schritte, die Ihnen helfen können, Ihren Mac zu beschleunigen.


MySearch-FAQ

Was ist MySearch auf Ihrem Mac??

Die MySearch-Bedrohung ist wahrscheinlich eine potenziell unerwünschte App. Es besteht auch die Möglichkeit, dass es damit zusammenhängt Mac Malware. Wenn dem so ist, Solche Apps neigen dazu, Ihren Mac erheblich zu verlangsamen und Werbung anzuzeigen. Sie können auch Cookies und andere Tracker verwenden, um Browserinformationen von den auf Ihrem Mac installierten Webbrowsern abzurufen.

Die Entwickler solcher unerwünschten Apps arbeiten mit Pay-per-Click-Schemata, um Ihren Mac dazu zu bringen, riskante oder verschiedene Arten von Websites zu besuchen, mit denen sie möglicherweise Geld verdienen. Aus diesem Grund ist es ihnen egal, welche Arten von Websites in den Anzeigen angezeigt werden. Dies macht ihre unerwünschte Software indirekt riskant für Ihr MacOS.

Kann mein Mac einen Virus bekommen??

Ja. So viel wie jedes andere Gerät, Apple-Computer bekommen Viren. Apple-Geräte sind möglicherweise kein häufiges Ziel von Malware-Autoren, Seien Sie jedoch versichert, dass die folgenden Apple-Geräte mit einem Virus infiziert werden können:

  • iMac
  • Mac Mini
  • Macbook Air
  • Macbook Pro
  • iPhone
  • iPad

Was sind die Symptome von MySearch auf Ihrem Mac??

Es gibt verschiedene Symptome, nach denen gesucht werden muss, wenn diese bestimmte Bedrohung und auch die meisten Mac-Bedrohungen im Allgemeinen aktiv sind:

Symptom #1: Ihr Mac wird möglicherweise langsam und weist im Allgemeinen eine schlechte Leistung auf.

Symtpom #2: Sie haben Symbolleisten, Add-Ons oder Erweiterungen in Ihren Webbrowsern, an die Sie sich nicht erinnern können.

Symptom #3: Sie sehen alle Arten von Anzeigen, wie werbefinanzierte Suchergebnisse, Popups und Weiterleitungen werden zufällig angezeigt.

Symptom #4: Auf Ihrem Mac installierte Apps werden automatisch ausgeführt und Sie können sich nicht erinnern, sie installiert zu haben.

Symptom #5: Sie sehen verdächtige Prozesse auf Ihrem Mac Activity Monitor.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome sehen, Dann empfehlen Sicherheitsexperten, dass Sie Ihren Mac auf Viren überprüfen.

Welche Arten von Mac-Bedrohungen gibt es??

Laut den meisten Malware-Forschern und Cyber-Sicherheitsexperten, Folgende Bedrohungen können derzeit Ihren Mac infizieren:

  • Rogue Antivirus-Programme.
  • Adware und Entführer.
  • Trojaner und andere Spyware.
  • Ransomware und Screen-Locker.
  • Kryptowährung Bergmann Malware.

Was tun, wenn ich einen Mac-Virus habe?, wie MySearch?

Keine Panik! Sie können die meisten Mac-Bedrohungen leicht beseitigen, indem Sie sie zuerst isolieren und dann entfernen. Eine empfohlene Möglichkeit hierfür ist die Verwendung einer seriösen Software zum Entfernen von Malware, die das Entfernen automatisch für Sie übernimmt. Es gibt viele Anti-Malware-Apps für Mac, aus denen Sie auswählen können. SpyHunter für Mac ist eine der empfohlenen Mac-Anti-Malware-Apps, das kann kostenlos scannen und alle Viren erkennen, Verfolgen Sie Cookies und unerwünschte Adware-Apps und kümmern Sie sich schnell um sie. Dies spart Zeit für das manuelle Entfernen, das Sie sonst durchführen müssten.

So sichern Sie meine Passwörter und andere Daten von MySearch?

Mit wenigen einfachen Aktionen. Zuallererst, Befolgen Sie unbedingt diese Schritte:

Schritt 1: Finden Sie einen sicheren Computer und verbinden Sie es mit einem anderen Netzwerk, nicht der, mit dem Ihr Mac infiziert war.

Schritt 2: Ändern Sie alle Ihre Passwörter, ausgehend von Ihren E-Mail-Passwörtern.

Schritt 3: Aktivieren Zwei-Faktor-Authentifizierung zum Schutz Ihrer wichtigen Konten.

Schritt 4: Rufen Sie Ihre Bank an Ändern Sie Ihre Kreditkartendaten (Geheim Code, usw.) wenn Sie Ihre Kreditkarte für Online-Einkäufe gespeichert oder Online-Aktivitäten mit Ihrer Karte durchgeführt haben.

Schritt 5: Stellen Sie sicher, dass Rufen Sie Ihren ISP an (Internetprovider oder -anbieter) und bitten Sie sie, Ihre IP-Adresse zu ändern.

Schritt 6: Ändere dein WLAN Passwort.

Schritt 7: (Fakultativ): Stellen Sie sicher, dass Sie alle mit Ihrem Netzwerk verbundenen Geräte auf Viren prüfen und diese Schritte wiederholen, wenn sie betroffen sind.

Schritt 8: Installieren Sie Anti-Malware Software mit Echtzeitschutz auf jedem Gerät, das Sie haben.

Schritt 9: Versuchen Sie, keine Software von Websites herunterzuladen, von denen Sie nichts wissen, und halten Sie sich von diesen fern Websites mit geringer Reputation im allgemeinen.

Wenn Sie diesen Empfehlungen folgen, Ihr Netzwerk und Ihre Apple-Geräte werden wesentlich sicherer vor Bedrohungen oder informationsinvasiver Software und auch in Zukunft virenfrei und geschützt.

Weitere Tipps finden Sie auf unserer MacOS-Virus-Bereich, Hier können Sie auch Fragen stellen und Kommentare zu Ihren Mac-Problemen abgeben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...