Zuhause > Mac-Viren > Entfernen von Mac-Backdoor-Erkennungen
BEDROHUNG ENTFERNT

Wie Entfernen von Mac Backdoor Erkannt

Was ist Mac-Backdoor? Was bedeutet es, wenn Sie ein solches sehen Erkennung auf Ihrem Mac?

Backdoor Mac, Mac-Backdoor, Backdoor.Mac oder eine ähnliche generische Erkennung ist wahrscheinlich ein Hinweis auf eine Trojaner-Infektion auf Ihrem Mac. Ein jüngeres Beispiel für eine Hintertür-Erkennung ist Longage.A Backdoor.

Backdoors macOS möglicherweise nicht so häufig wie potenziell unerwünschte Programme erkannt, aber sie scheinen in der Wildnis Targeting. Dieser Artikel gibt Ihnen Informationen über Mac-Backdoor.

Threat Zusammenfassung

Name Mac-Backdoor
Art Backdoor-Trojaner für MacOS
kurze Beschreibung Ziele auf Ihrem Mac schlittern unerkannt und führt Reihe von bösartigen Aktivitäten.
Symptome Die Backdoor will unerkannt bleiben, so dass keine offensichtlich Symptome können registriert werden.
Verteilungsmethode bösartige Spam, kompromittierten Websites
Detection Tool Überprüfen Sie, ob Ihr System von Malware betroffen ist

Combireiniger

Malware Removal Tool

Benutzererfahrung Abonnieren Sie unseren Forum zu Besprechen Mac Backdoor.

Mac Backdoor - Was bedeutet es,?

Backdoors sind Trojaner. Die schlechte Nachricht ist, dass einige Trojaner sind schon recht weit fortgeschritten und einfache Erkennung und Quarantäne möglicherweise nicht genug sein, um sie vollständig zu stoppen. Ein Mac-Backdoor Hauptziel ist Ihr Mac verstohlen zu geben, Informationen zu stehlen, Installieren von mehr Malware oder Spion auf Sie.

Was Sie wissen sollten ist, dass nach einer erfolgreichen Infiltration, Backdoor-Trojaner Ziel Fernbedienung gezielt Mac-Maschinen zu erhalten. Dann, Backdoors können verschiedene bösartige Aktivitäten wie Rekord der Benutzer das Surfen im Internet durchführen, stehlen Bankdaten und Passwörter von Schlüsselanhänger, Installieren anderer Malware, etc.

verbunden: [wplinkpreview url =”https://sensorstechforum.com/top-5-destructive-macos-malware/”] Top 5 Zerstörerischsten macOS Malware Stück.

Einmal auf Ihrem Mac, ein Backdoor konnte:

  • Aktivieren Sie Ihre Kamera oder ein Mikrofon;
  • Melden Sie Ihre Tastatureingaben;
  • Verfolgen Sie Standort über FindMyMac;
  • Lesen Sie Ihre IP- und MAC-Adressen;
  • Kopieren der Dateien von Mac;
  • Löschen von Dateien von Ihrem Mac;
  • Steal AppleID Passwörter und IDs;
  • Steal gespeicherten Passwörter in Ihrem Browser;
  • Laden Sie andere Viren auf Ihrem Mac ohne Ihr Wissen;
  • aktualisieren Sie selbst.

Lassen Sie uns ein vor kurzem entdeckt Mac Backdoor einen Blick, [wplinkpreview url =”https://sensorstechforum.com/longage-trojan-mac-remove/”] Longage.A Backdoor.

Basierend auf Daten, die von Malware-Forschern gesammelt, es ist bekannt, dass die Backdoor-Hacker weitere Malware liefern helfen könnte. Weiter, solange die Verbindung nicht unterbrochen, Hacker könnten einige oder alle der folgenden Aktionen ausführen:

  • Sammeln Sie Informationen über Ihren Computer;
  • Senden Sie eine Liste der aktuell laufenden Prozesse;
  • Tötungsprozess;
  • Ausführen oder Löschen von Dateien;
  • Empfangen von Dateien aus, oder senden Dateien, ein Remote-Server;
  • Deinstallieren Longage.A Backdoor;
  • Senden Sie eine Apple-Event Ihrem Computer zu initiieren schlafen, Neustart, heruntergefahren und wieder auslogge;
  • Öffne eine bash Eingabeaufforderung.

Das Schlimmste ist, dass eine Backdoor für eine lange Zeit auf dem System still und unerkannt bleiben kann, so dass es eine Infektion schwer zu erkennen und zu entfernen.

Ein Mac-Backdoor-Trojaner kann auch die Tür zu anderen Infektionen öffnet auf Ihrem Mac, oder kann mit anderen Malware fällt zusammen, wie die folgenden:

Banking-Trojaner, die sind so konzipiert, Bank- und Finanzinformationen zu stehlen. Diese Trojaner könnten eine virtuelle Schicht über legitime Banking-Websites mit dem Ziel, injizieren, um Informationen vom Benutzer eingegebenen zu sammeln.
Downloader-Trojaner, die sind so konzipiert, mehr Malware auf betroffenen Systemen installieren.

DDoS-Trojaner, die Anwendung ein Botnetz auf infizierten Systemen verwendet werden DDoS-Attacken auszuführen.

Spyware, die ausgelegt ist, um verstohlen Macs zu infiltrieren zu verfolgen und Tastatureingaben aufzeichnen, besuchte Webseiten, und kann sogar Screenshots von der Nutzer-Aktivitäten nehmen. Gesammelte Daten werden typischerweise auf einen Kommando- und Kontrollserver gesendet.

PUPs und Adware, die Störungen bei dem Online-Aktivitäten des Opfers durch die Anzeige Pop-up-Anzeigen und gefälschte Fehlermeldungen, und Umleiten auf verdächtige Websites.

Kurz gesagt, eine Mac-Backdoor-Trojaner Erkennung kann ein Hinweis auf andere Infektionen.

Mac Backdoor – So entfernen

Um einen Backdoor-Trojaner von Ihrem Mac zu entfernen, zusammen mit allen dazugehörigen Dateien, die es ermöglichen, verschiedene bösartige Aktivitäten auszuführen, Sie sollten mehrere Entfernungsschritte abzuschließen. Im Leitfaden unten finden Sie alle Entfernungsschritte in ihrer genauen Reihenfolge finden. Sie könnten zwischen manuellem und automatischen Entnahme Ansatz wählen. Um die Malware vollständig loszuwerden und die Sicherheit des Geräts verbessern, empfehlen wir Ihnen, einen Ansatz, der beide verbindet.

Falls Sie weitere Fragen oder benötigen zusätzliche Hilfe, zögern Sie nicht, einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns per E-Mail verlassen.

Milena Dimitrova

Milena Dimitrova

Ein begeisterter Autor und Content Manager, der seit Projektbeginn bei SensorsTechForum ist. Ein Profi mit 10+ jahrelange Erfahrung in der Erstellung ansprechender Inhalte. Konzentriert sich auf die Privatsphäre der Nutzer und Malware-Entwicklung, sie die feste Überzeugung, in einer Welt, in der Cybersicherheit eine zentrale Rolle spielt. Wenn der gesunde Menschenverstand macht keinen Sinn, sie wird es sich Notizen zu machen. Diese Noten drehen können später in Artikel! Folgen Sie Milena @Milenyim

Mehr Beiträge

Folge mir:
Zwitschern

ANGEBOT
Jetzt entfernen (MAC)
mit SpyHunter für Mac
Mac-Backdoor kann auf Ihrem System hartnäckig bleiben und kann reinfizieren es. Wir empfehlen Ihnen, SpyHunter für Mac herunterzuladen und auszuführen Scannen Sie alle Viren Dateien auf Ihrem Mac zu entfernen. Das spart Sie Stunden Zeit und Mühe im Vergleich zu der Entfernung selbst zu tun.
Free Remover ermöglicht es Ihnen, vorbehaltlich einer Wartezeit von 48 Stunden, eine Korrektur und Entfernung für Ergebnisse gefunden. Lesen EULA und Datenschutz-Bestimmungen

Vorbereitungsphase:

Vor dem Starten Sie die folgenden Schritte folgen, darauf hingewiesen werden, dass Sie sollten zunächst die folgenden Vorbereitungen tun:

  • Sichern Sie Ihre Dateien, falls das Schlimmste passiert.
  • Achten Sie darauf, ein Gerät mit dieser Anleitung auf standy haben.
  • Bewaffnen Sie sich mit Geduld.

Schritt 1: Uninstall Mac-Backdoor und entfernen Sie die zugehörigen Dateien und Objekte

ANGEBOT
Manuelle Entfernung dauert in der Regel Zeit und riskieren Sie Ihre Dateien Schädliche Wenn nicht vorsichtig!
Wir empfehlen, Ihren Mac mit SpyHunter für Mac zu scannen
Denken Sie daran,, dass SpyHunter für Mac gekauft werden muss, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Klicken Sie auf die entsprechenden Links SpyHunter überprüfen EULA und Datenschutz-Bestimmungen


1. hit the ⇧ + ⌘ + U Schlüssel zu öffnen Dienstprogramme. Eine weitere Möglichkeit ist es, klicken Sie auf „Gehen“Und dann auf„Dienstprogramme", wie das Bild unten zeigt:


2. Finden Activity Monitor und doppelklicken Sie darauf,:


3. Im Activity Monitor sucht verdächtige Prozesse, gehören, oder Mac backdoor bezogen:

Spitze: So beenden Sie einen Prozess vollständig, wählen Sie das "Sofort beenden" Möglichkeit.


4. Klicken Sie auf die "Gehen" Taste erneut, aber dieses Mal wählen Anwendungen. Ein anderer Weg ist mit der ⇧ + ⌘ + A Tasten.


5. Im Menü Anwendungen, sucht jede verdächtige App oder eine App mit einem Namen, ähnlich oder identisch mit Mac-Backdoor. Wenn Sie es finden, Rechtsklick auf die App und wählen Sie „Ab in den Müll".


6. Wählen Sie Konten, Nach dem Klick auf den Startobjekte Präferenz. Ihr Mac zeigt Ihnen dann eine Liste der Elemente, die automatisch gestartet werden, wenn Sie sich einloggen. Suchen Sie nach verdächtigen Anwendungen identisch oder ähnlich wie Mac-Backdoor. Überprüfen Sie die App, die Sie vom Laufen automatisch beenden möchten und wählen Sie dann auf der Minus ("-") Symbol, um es zu verstecken.


7. Entfernen Sie alle übrig gebliebenen Dateien, die auf diese Bedrohung manuell unten in Zusammenhang stehen könnten, indem Sie die Teilschritte:

  • Gehe zu Finder.
  • In der Suchleiste den Namen der Anwendung, die Sie entfernen möchten,.
  • Oberhalb der Suchleiste ändern, um die zwei Drop-Down-Menüs "Systemdateien" und "Sind inklusive" so dass Sie alle Dateien im Zusammenhang mit der Anwendung sehen können, das Sie entfernen möchten. Beachten Sie, dass einige der Dateien nicht in der App in Beziehung gesetzt werden kann, so sehr vorsichtig sein, welche Dateien Sie löschen.
  • Wenn alle Dateien sind verwandte, halte das ⌘ + A Tasten, um sie auszuwählen und fahren sie dann zu "Müll".

Für den Fall, können Sie nicht entfernen Mac Backdoor über Schritt 1 über:

Für den Fall, können Sie nicht die Virus-Dateien und Objekten in Ihren Anwendungen oder an anderen Orten finden wir oben gezeigt haben, Sie können in den Bibliotheken Ihres Mac für sie manuell suchen. Doch bevor dies zu tun, bitte den Disclaimer unten lesen:

Haftungsausschluss! Wenn Sie dabei sind, mit dem Bibliotheks-Dateien auf Mac zu manipulieren, müssen Sie den Namen des Virus Datei kennen, denn wenn man die falsche Datei löschen, es kann irreversible Schäden an Ihrem MacOS verursachen. Fahren Sie auf eigene Verantwortung!

1. Klicke auf "Gehen" und dann "Gehe zum Ordner" wie gezeigt unter:

2. Eintippen "/Library / LauchAgents /" und klicken Sie auf Ok:

3. Löschen Sie alle die Virus-Dateien, die ähnlich oder die gleichen Namen wie Mac-Backdoor haben. Wenn Sie glauben, dass es keine solche Datei, lösche nichts.

Sie können die gleiche Prozedur mit den folgenden anderen Bibliothek Verzeichnisse wiederholen:

→ ~ / Library / Launchagents
/Library / LaunchDaemons

Spitze: ~ ist es absichtlich, denn es führt mehr LaunchAgents- zu.


Schritt 2: Entfernen Sie Mac Backdoor - bezogenen Erweiterungen von Safari / Chrom / Firefox

Entfernen Sie eine Erweiterung aus Safari und zurücksetzen.Entfernen Sie eine Symbolleiste aus Google Chrome Entfernen Sie eine Symbolleiste aus Mozilla Firefox

1. Starten Sie Safari

2. Nachdem Sie den Mauszeiger an den oberen Rand des Bildschirms schweben, Klicken Sie auf Safari Text seiner Drop-Down-Menü zu öffnen.

3. Wählen Sie im Menü, klicke auf "Einstellungen"

stf-Safari-Einstellungen

4. Danach, Wählen Sie das 'Erweiterungen' Tab

stf-Safari-Erweiterungen

5. Klicken Sie einmal auf die Erweiterung, die Sie entfernen möchten.

6. Klicken 'Deinstallieren'

stf-Safari deinstallieren

Ein Popup-Fenster erscheint, die um Bestätigung zur Deinstallation die Erweiterung. Wählen 'Deinstallieren' wieder, und das Mac-Backdoor wird entfernt.

Wie Zurücksetzen Safari
WICHTIG: Vor dem Rücksetzen Safari sicherzustellen, dass Sie eine Sicherungskopie aller Ihrer gespeicherten Passwörter im Browser, falls Sie sie vergessen.

Starten Sie Safari und dann klicken Sie auf die Leaver Zahnradsymbol.

Klicken Sie auf die Reset-Taste, Safari und Sie werden setzen Sie den Browser.

1. Start Google Chrome und öffnen Sie die Drop-Menü

2. Bewegen Sie den Mauszeiger über "Werkzeuge" und dann aus dem erweiterten Menü wählen "Extensions"

3. Aus der geöffneten "Extensions" Menü finden das Add-on und klicken Sie auf den Mülleimer-Symbol auf der rechten Seite sie.

4. Nach die Erweiterung entfernt wird, Neustart Google Chrome nach dem Schließen der roten "X" in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.


1. Start Mozilla Firefox. Öffnen Sie das Menü Fenster

2. Wählen Sie das "Add-ons" Symbol aus dem Menü.

3. Wählen die Erweiterung und klicken Sie auf "Entfernen"

4. Nach die Erweiterung entfernt wird, Neustart Mozilla Firefox durch Schließen sie aus dem roten "X" in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.


Schritt 3: Scannen und entfernen Sie Mac Backdoor Dateien von Ihrem Mac

Wenn Sie mit Problemen konfrontiert, auf Ihrem Mac als Folge unerwünschten Skripte und Programme wie Mac-Backdoor, der empfohlene Weg, um die Bedrohung zu beseitigen ist durch ein Anti-Malware-Programm. SpyHunter für Mac bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie andere Module, die die Sicherheit Ihres Mac verbessern und ihn in Zukunft schützen.


Klicken die Schaltfläche unten, unten zum Download SpyHunter für Mac und suchen Sie nach Mac Backdoor:


Herunterladen

SpyHunter für Mac




Mac Backdoor FAQ

Was ist Mac Backdoor auf Ihrem Mac??

Die Mac-Backdoor-Bedrohung ist eine potenziell unerwünschte App oder wahrscheinlich eine Mac-Virus. Dies kann Ihren Mac erheblich verlangsamen und Werbung anzeigen. Die Hauptidee ist, dass Ihre Informationen wahrscheinlich gestohlen werden oder mehr Anzeigen auf Ihrem Mac erscheinen.

Die Entwickler solcher unerwünschten Apps arbeiten mit Pay-per-Click-Schemata, um Ihren Mac dazu zu bringen, riskante oder verschiedene Arten von Websites zu besuchen, mit denen sie möglicherweise Geld verdienen. Aus diesem Grund ist es ihnen egal, welche Arten von Websites in den Anzeigen angezeigt werden. Dies macht ihre unerwünschte Software indirekt riskant für Ihr MacOS.

Kann mein Mac einen Virus bekommen??

Ja. So viel wie jedes andere Gerät, Apple-Computer bekommen Viren. Apple-Geräte sind möglicherweise kein häufiges Ziel von Malware-Autoren, Seien Sie jedoch versichert, dass die folgenden Apple-Geräte mit einem Virus infiziert werden können:

  • iMac
  • Mac Mini
  • Macbook Air
  • Macbook Pro
  • iPhone
  • iPad

Was sind die Symptome einer Mac-Hintertür auf Ihrem Mac??

Es gibt verschiedene Symptome, nach denen gesucht werden muss, wenn diese bestimmte Bedrohung und auch die meisten Mac-Bedrohungen im Allgemeinen aktiv sind:

Symptom #1: Ihr Mac wird möglicherweise langsam und weist im Allgemeinen eine schlechte Leistung auf.

Symtpom #2: Sie haben Symbolleisten, Add-Ons oder Erweiterungen in Ihren Webbrowsern, an die Sie sich nicht erinnern können.

Symptom #3: Sie sehen alle Arten von Anzeigen, wie werbefinanzierte Suchergebnisse, Popups und Weiterleitungen werden zufällig angezeigt.

Symptom #4: Auf Ihrem Mac installierte Apps werden automatisch ausgeführt und Sie können sich nicht erinnern, sie installiert zu haben.

Symptom #5: Sie sehen verdächtige Prozesse auf Ihrem Mac Activity Monitor.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome sehen, Dann empfehlen Sicherheitsexperten, dass Sie Ihren Mac auf Viren überprüfen.

Welche Arten von Mac-Bedrohungen gibt es??

Laut den meisten Malware-Forschern und Cyber-Sicherheitsexperten, Folgende Bedrohungen können derzeit Ihren Mac infizieren:

  • Rogue Antivirus-Programme.
  • Adware und Entführer.
  • Trojaner und andere Spyware.
  • Ransomware und Screen-Locker.
  • Kryptowährung Bergmann Malware.

Was tun, wenn ich einen Mac-Virus habe?, wie Mac Backdoor?

Keine Panik! Sie können die meisten Mac-Bedrohungen leicht beseitigen, indem Sie sie zuerst isolieren und dann entfernen. Eine empfohlene Möglichkeit hierfür ist die Verwendung einer seriösen Software zum Entfernen von Malware, die das Entfernen automatisch für Sie übernimmt. Es gibt viele Anti-Malware-Apps für Mac, aus denen Sie auswählen können. SpyHunter für Mac ist eine der empfohlenen Mac-Anti-Malware-Apps, das kann kostenlos scannen und alle Viren erkennen, Verfolgen Sie Cookies und unerwünschte Adware-Apps und kümmern Sie sich schnell um sie. Dies spart Zeit für das manuelle Entfernen, das Sie sonst durchführen müssten.

So sichern Sie meine Passwörter und andere Daten vor der Mac-Hintertür?

Mit wenigen einfachen Aktionen. Zuallererst, Befolgen Sie unbedingt diese Schritte:

Schritt 1: Finden Sie einen sicheren Computer und verbinden Sie es mit einem anderen Netzwerk, nicht der, mit dem Ihr Mac infiziert war.

Schritt 2: Ändern Sie alle Ihre Passwörter, ausgehend von Ihren E-Mail-Passwörtern.

Schritt 3: Aktivieren Zwei-Faktor-Authentifizierung zum Schutz Ihrer wichtigen Konten.

Schritt 4: Rufen Sie Ihre Bank an Ändern Sie Ihre Kreditkartendaten (Geheim Code, usw.) wenn Sie Ihre Kreditkarte für Online-Einkäufe gespeichert oder Online-Aktivitäten mit Ihrer Karte durchgeführt haben.

Schritt 5: Stellen Sie sicher, dass Rufen Sie Ihren ISP an (Internetprovider oder -anbieter) und bitten Sie sie, Ihre IP-Adresse zu ändern.

Schritt 6: Ändere dein WLAN Passwort.

Schritt 7: (Fakultativ): Stellen Sie sicher, dass Sie alle mit Ihrem Netzwerk verbundenen Geräte auf Viren prüfen und diese Schritte wiederholen, wenn sie betroffen sind.

Schritt 8: Installieren Sie Anti-Malware Software mit Echtzeitschutz auf jedem Gerät, das Sie haben.

Schritt 9: Versuchen Sie, keine Software von Websites herunterzuladen, von denen Sie nichts wissen, und halten Sie sich von diesen fern Websites mit geringer Reputation im allgemeinen.

Wenn Sie diesen Empfehlungen folgen, Ihr Netzwerk und Ihre Apple-Geräte werden wesentlich sicherer vor Bedrohungen oder informationsinvasiver Software und auch in Zukunft virenfrei und geschützt.

Weitere Tipps finden Sie auf unserer Webseite, Hier können Sie auch Fragen stellen und Kommentare zu Ihren Mac-Problemen abgeben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...