Ahihi Ransomware - Wie Infektion entfernen
BEDROHUNG ENTFERNT

Ahihi Ransomware - Wie Infektion entfernen

ANGEBOT

Scannen Sie Ihren PC
mit SpyHunter

Scannen Sie das System für Schädliche Dateien
Notiz! Your computer might be affected by Ahihi Ransomware and other threats.
Bedrohungen wie Ahihi Ra nsomware kann auf Ihrem System persistent. Sie neigen dazu, wieder zu erscheinen, wenn nicht vollständig gelöscht. Ein Malware-Entfernungswerkzeug wie SpyHunter wird Ihnen helfen, schädliche Programme zu entfernen,, Sie sparen die Zeit und der Kampf aufzuspüren zahlreiche schädliche Dateien.
SpyHunter Scanner ist kostenlos, aber die bezahlte Version benötigt, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Lesen Sie SpyHunter EULA und Datenschutz-Bestimmungen

Martin Beltov

Martin hat einen Abschluss in Publishing von der Universität Sofia. er schreibt gerne über die neuesten Bedrohungen und Mechanismen des Eindringens Als Cyber-Security-Enthusiasten.

Mehr Beiträge - Webseite

Folge mir:
ZwitschernGoogle plus

Dieser Artikel wird Ihnen helfen, zu entfernen Ahihi Ra nsomware. Folgen Sie den Anweisungen zum Entfernen Ransomware am Ende des Artikels zur Verfügung gestellt.

Ahihi Ra nsomware ist eine, die Ihre Daten und verlangt Geld als Lösegeld verschlüsselt, um es wieder. Die Ahihi Ra nsomware wird Ransomware Anweisungen als Textdatei verlassen. Halten Sie sich auf den Artikel zu lesen und sehen, wie Sie möglicherweise versuchen könnten einige Ihrer gesperrten Dateien und Daten wiederherstellen.

Threat Zusammenfassung

NameAhihi Ra nsomware
ArtRansomware, Cryptovirus
kurze BeschreibungDie Ransomware verschlüsselt Dateien auf Ihrem Computersystem und verlangt ein Lösegeld angeblich bezahlt werden, um sie zu erholen.
SymptomeDie Ransomware wird Ihre Dateien verschlüsseln und eine Erpresserbrief mit den Zahlungsanweisungen verlassen.
VerteilungsmethodeSpam-E-Mails, E-Mail-Anhänge
Detection Tool Prüfen Sie, ob Ihr System von Ahihi Ransomware betroffen

Herunterladen

Malware Removal Tool

BenutzererfahrungAbonnieren Sie unseren Forum zu Besprechen Ahihi Ransomware.
Data Recovery-ToolWindows Data Recovery von Stellar Phoenix Beachten! Dieses Produkt scannt Ihr Laufwerk Sektoren verlorene Dateien wiederherzustellen, und es kann sich nicht erholen 100% der verschlüsselten Dateien, aber nur wenige von ihnen, je nach Situation und ob Sie das Laufwerk neu formatiert haben.

Ahihi Ransomware - Vertriebstechniken

Die Ahihi Ransomware ist eine neu Bedrohung veröffentlicht, die als BangLuongThang02 Virus alternativ bekannt ist. Die ersten Angriffe mit ihm haben im Januar berichtet 2019 und sie scheinen alle englischsprachigen Nutzer ausrichten. Die Anzahl der gesammelten Proben ist gering, was anzeigt, dass keine besondere Übermittlungsmethode verwendet wird, wir gehen davon aus, dass mehrere diejenigen, um zu beurteilen trialed werden, die am effektivsten sein würde.

Eine beliebte Taktik ist die Koordination der SPAM-E-Mails die eine Kombination aus Social-Engineering-Taktiken und eine große Anzahl von gesendeten Nachrichten. Sie sollen von seriösen Unternehmen oder Dienstleistungen gesendet als dass die Benutzer verwenden können. Der Ahihi Ransomware-Code kann entweder direkt als Dateien oder eingesetzt als Hyperlinks oder fettes Gehalt im Körper angebracht Inhalt. Beispiele hierfür sind Textlinks, Bilder und Videos.

Eine ähnliche Strategie ist die Schaffung von gefälschte Web-Sites die die gleiche Absicht, die Nutzer von austricksen zu glauben, dass sie ein berechtigtes Domain zugreifen: Anbieter Zielseiten, Download-Portale oder anderer Web-Inhalts.Verfahren Hacker ähnlich klingende Domain-Namen und Sicherheitszertifikate als zusätzliche Maßnahmen verwenden.

Die Dateien mit dieser Bedrohung verbunden sind, können auch gefunden werden File-Sharing-Netzwerke wie BitTorrent werden, die oft sowohl legitim und Piraten-Inhalte zu verbreiten verwendet. Alle diese drei Methoden werden in großem Umfang bereitstellen verwendet AD Ransomware Nutzlastträger, zwei populäre Beispiele sind die folgenden:

  • bösartige Dokumente - Der Hacker kann Dokumente Handwerk bösartige Skripte enthalten, und bettet sie in die gängigsten Dateiformate: Textdokumente, Tabellen, Präsentationen und Datenbanken. Sobald sie von den Opfern geöffnet werden, wird eine Aufforderung hervorgebracht werden, bittet sie die integrierten Makros zu aktivieren, um korrekt die Datei anzuzeigen. Wenn dies der Ransomware Infektion getan wird, wird ausgelöst.
  • Setup-Dateien - Die andere Möglichkeit ist die Schaffung von infizierten Installateure von populären Software: System-Utilities, Kreativität Suiten, Office-Anwendungen und usw.. Dies geschieht, indem die Original-Dateien von den offiziellen Quellen zu nehmen und sie mit den erforderlichen Skripte modifizierten. Nach nur den Installationsvorgang gestartet werden die Infektionen erfolgen.

Größere Angriffe können durch die Verwendung erfolgen Browser-Hijacker Welches sind bösartige Plugins für die gängigsten Web-Browser gemacht. Sie werden regelmäßig an die entsprechenden Repositories die Nutzung von gehackten oder Hacker-made Entwickler Referenzen und Bewertungen hochgeladen. Jedes Mal, wenn sie Änderungen an den Browsereinstellungen installiert werden mit dem Virus der Infektion entlang: Umleitung zu einer Hacker-Seite gesteuert durch sie oben als Standard neue Registerkarten Seiteneinstellung, Suchmaschine und Homepage.

Ahihi Ransomware - Detaillierte Analyse

Die aufgenommenen Belastungen gemäß den vorliegenden Informationen ist die Basisversion, die nur erscheint den entsprechenden Verschlüsselungsmodul enthält. Als solches wird erwartet, dass zukünftige Versionen davon aktualisiert werden, können auch andere Komponenten enthalten. Wir gehen davon aus, dass ein Standard-Verhaltensmuster werden von den Angreifern in Betracht gezogen werden. Die Ahihi Ransomware erscheint zusammen mit anderen Proben von verschiedenen Viren einiger Quellcode von der versteckten Reiß Malware-Familie enthält. Das gibt den Forschern Gründe zu glauben, dass die freigesetzten Proben sind wahrscheinlich frühen Versionen oder Testversionen.

Eines der ersten Module, die mit fortgeschrittenen Infektionen führen werden, ist das eine im Zusammenhang mit Datenerfassung. Das Virus wird in einer Art und Weise programmiert werden, die auf die Identität der Opfer im Zusammenhang für Strings suchen: sein eigener Name, Anschrift, Telefonnummer, Interessen, Standortdaten und sogar Kontodaten gespeichert. Andere mögliche Informationen, die geerntet wird, ist derjenige, der installierten Hardware bezogenen Komponenten und Software-Konfiguration. Es wird verwendet, um eine eindeutige ID für jeden kompromittierten Rechner zu erzeugen. Beide Datentypen können verwendet werden, nicht nur für die Adressierung der Opfer Nutzer, sondern auch für Verbrechen wie Identitätsdiebstahl und finanziellen Missbrauch.

Wenn eine ausreichend große Stellfläche von Informationen zu der Konfiguration des Computers verwendet wird gesammelt kann verwendet werden, Bypass-Sicherheitsmaßnahmen die fähig ist, die Virusinfektion zu stoppen - Anti-Virus-Engines, Firewalls, Sandbox-Umgebungen und Hosts für virtuelle Maschinen.

Die Ahihi Ransomware hat die Fähigkeit, das gesamte System neu zu konfigurieren, um wichtige Bereiche auswirken - Konfigurationsdateien, die Windows-Registry und Boot-Optionen. Als solches kann es sehr schwierig werden, zu entfernen, Dies wird oft als eine bezeichnet persistierende Infektion. Dazu gehört mögliche Einschränkungen für das Boot-und Recovery-Menü, Das macht viele manuelle Benutzer Entfernung führt nutzlos. In diesem Fall ist nur eine erweiterte Anti-Spyware-Lösung kann das Virus Intrusion beheben.

Einhaken bis zu bereits bestehenden Dienste und Prozesse werden die Ransomware lesen lassen, was die Benutzer tun. die eigenen Prozesse Sand Dienstleistungen zu schaffen, ist auch möglich, mit der Möglichkeit, Administratorrechte zu erhalten.

Änderungen an den Windows-Registrierung können zusätzliche Schäden verursachen, wenn Dritt paprty Anwendungen Werte geändert werden, dann können die Programme unerwartet beendet und nicht laufen, wie sie sollen. Änderungen an Strings vom Betriebssystem verwendet wird, können die Gesamtleistung Probleme verursachen und manchmal eine vollständige Sperrung.

Einer der gefährlichsten Arten von Ransomware-Infektionen, von denen die Ahihi Ransomware auch Teil ist der Einsatz anderer Nutzlasten werden kann. Beispiele hierfür sind die folgenden:

  • Kryptowährung Miners - Diese Infektionen nutzen die verfügbaren Systemressourcen und führen komplexe Berechnungen. Jede erledigte Aufgabe wird für den Hacker-Betreiber in der Gewinn- und Verlust Generation führt - werden sie Kryptowährung direkt in ihre digitalen Mappen erhalten.
  • Trojaner - Die Malware kann Trojaner herunterladen, die eine dauerhafte Verbindung mit einem Hacker-kontrollierten Server etablieren. Dies ermöglicht es ihnen, auf die Nutzer auszuspionieren, ihre Daten stehlen und auch die Kontrolle über die Maschinen zu einem bestimmten Zeitpunkt überholt.
  • Web-Browser-Hijacker - Der Browser kann, um neu konfiguriert werden, um eine gefährliche Plugin zu installieren, als Entführer bekannt. Sie Server die gleiche Funktion wie bei der Verteilung Absatz beschrieben - umgeleitet werden, die Opfer zu einer Hacker gesteuerte Zielseite durch die Browser-Einstellungen zu ändern.

Ahihi Ransomware - Verschlüsselungsprozess

Das Verschlüsselungsmodul wird gestartet, nachdem alle anderen Vorgänge abgeschlossen haben laufen. Es wurde bestätigt, dass die AES-Chiffre verwendet wird, um Dateien gezielt nach einer integrierten Liste von Zieldateitypen. Ein Beispiel wäre wahrscheinlich zeichnen sich durch folgende Daten:

  • Archiv
  • Unterlagen
  • Backups
  • Musik
  • Videos
  • Bilder

Unterscheiden sich von anderen ähnlichen Ransomware die vorliegenden Versionen zuweisen keine Malware Erweiterung zu den kompromittierten Dateien. Die zugehörige Ransomware Notiz wird in einer Datei erstellt genannt README.txt die liest die folgende Meldung:

Ihre Dateien sind verschlüsselt. Wenn Sie Ihre Dateien zurück zu bekommen, besuchen Sie bitte http://ripyon.me/decrypt und bieten uns die folgenden Informationen
Der Name Ihres Computers: ***
Dein Benutzername: ***
Ihr Token: ***
VORSICHT: NICHT diese App erneut ausführen oder Ihre Dateien permanent verschlüsselt werden

Entfernen Ahihi Ransomware und versuchen, Daten wiederherstellen

Wenn Ihr Computersystem wurde mit dem infizierten ahihi Ransomware-Virus, Sie sollten Malware beim Entfernen ein wenig Erfahrung haben. Sie sollten so schnell wie möglich loswerden dieser Ransomware, bevor es die Chance, weiter zu verbreiten haben können und andere Rechner infizieren. Sie sollten die Ransomware entfernen und die Schritt-für-Schritt-Anleitung Anleitung folgen unten angegeben.

Notiz! Ihr Computersystem kann durch folgende Faktoren beeinträchtigt werden Ahihi Ra nsomware und anderen Bedrohungen.
Scannen Sie Ihren PC mit SpyHunter
SpyHunter ist ein leistungsstarkes Malware Removal Tool Benutzer entwickelt, um mit fundierter Systemsicherheitsanalyse, Erkennung und Entfernung von Bedrohungen wie Ahihi Ra nsomware.
Denken Sie daran,, dass SpyHunter Scanner ist nur für Malware-Erkennung. Wenn SpyHunter erkennt Malware auf Ihrem PC, Sie kaufen müssen, um Malware Removal Tool SpyHunter die Malware-Bedrohungen entfernen. Lesen unsere SpyHunter 5 Kritik. Klicken Sie auf die entsprechenden Links SpyHunter überprüfen EULA, Datenschutz-Bestimmungen und Threat Assessment Criteria.

To remove Ahihi Ransomware folge diesen Schritten:

1. Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus zu isolieren und entfernen Ahihi Ransomware Dateien und Objekte
2. Find files created by Ahihi Ransomware on your PC

WICHTIG!
Vor dem Start automatische Entfernung unten, Bitte booten wieder in den Normalmodus, falls Sie sich gerade im abgesicherten Modus.
Dies ermöglicht es Ihnen, zu installieren und zu Verwendung SpyHunter 5 erfolgreich.

Verwenden Sie SpyHunter für Malware und unerwünschte Programme zu scannen

3. Scannen auf Malware und unerwünschte Programme mit SpyHunter Anti-Malware-Tool
4. Try to Restore files encrypted by Ahihi Ransomware

Martin Beltov

Martin hat einen Abschluss in Publishing von der Universität Sofia. er schreibt gerne über die neuesten Bedrohungen und Mechanismen des Eindringens Als Cyber-Security-Enthusiasten.

Mehr Beiträge - Webseite

Folge mir:
ZwitschernGoogle plus

Martin Beltov

Martin hat einen Abschluss in Publishing von der Universität Sofia. er schreibt gerne über die neuesten Bedrohungen und Mechanismen des Eindringens Als Cyber-Security-Enthusiasten.

Mehr Beiträge - Webseite

Folge mir:
ZwitschernGoogle plus

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frist ist erschöpft. Bitte laden CAPTCHA.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...