Zuhause > Cyber ​​Aktuelles > Chrome Web Store to Ban Cryptocurrency Mining Extensions
CYBER NEWS

Chrome Web Store Ban Kryptowährung Mining-Erweiterungen

Google hat soeben eine neue Web Store Politik in Bezug auf Chrome-Erweiterungen in Bewegung gesetzt, die Kryptowährung Mine. Es hat eine deutliche Steigerung in böswilligen Erweiterungen gewesen, und die Technologie-Riese hat beschlossen, eine solche Erweiterung zu verbieten, die Benutzer schadet.

ähnliche Geschichte: Krankenhäuser sind das neueste Ziel der Kryptowährung Miners

Entwickler konnte nicht einhalten – Google verbietet Ihre Mining-Erweiterungen

Bis vor kurzem, nur Erweiterungen, die ausschließlich für den Bergbau entwickelt wurden und informierten Benutzer im Voraus für diese auf Chrome Web Store erlaubt wurden. Bis jetzt, Chrome Web Store Politik hat so lange in Erweiterungen Kryptowährung Bergbau zulässig, da sie die einzige Zweck der Erweiterung sind, und der Benutzer ausreichend über den Bergbau Verhalten informiert, das Unternehmen sagte.

Jedoch, es stellt sich heraus, dass fast 90 Prozent der Erweiterungen, die Bergbau-Skripte enthalten konnten nicht mit Google-Richtlinien erfüllen. Diese Erweiterungen wurden entweder abgelehnt oder aus dem Speicher entfernt.

Als Ergebnis des Entwicklers Scheitern die Regeln zu befolgen, Ihr Browser-Tech-Riesen wird nicht mehr Erweiterungen akzeptiert Mine cryptocurrencies entworfen. Weiter, auch die bestehenden Bergbau-Erweiterungen werden von dem Web-Store entfernt werden, und dies wird Ende Juni erfolgen.

"Die Erweiterungen Plattform bietet leistungsstarke Funktionen, die unsere Entwickler-Community aktiviert haben ein pulsierendes Katalog von Erweiterungen erstellen, die den Nutzern helfen, das Beste aus Chrome bekommen,“Google hinzugefügt.

Wie, warum Google nimmt solche extremen Maßnahmen – Der vielseitige Charakter der Plattform und die Fähigkeiten es weithin durch böswillige Entwickler missbraucht wurde, bietet auf Kosten der Nutzer. Die Veränderungen über umgesetzt werden dazu dienen, um sicherzustellen, dass Chrome-Nutzer sicher bleiben, während der Browser und seine Vielzahl von Erweiterungen mit.

ähnliche Geschichte: Google Chrome wird Mark HTTP-Seiten als nicht sicher

Dies ist ein weiterer Schritt, dass der Tech-Riesen zu machen mehr ihre Nutzer fühlen sich geschützt genommen hat, während mit Chrome Surfen. Im Februar wurde bekannt, dass jede Web-Seite fehlt ein Sicherheitszertifikat (HTTPS) und wird bedient über HTTP wird als unsichere durch den Chrome-Browser zu markierende. Die Änderung wird voraussichtlich in diesem Jahr im Juli nehmen.

Milena Dimitrova

Ein begeisterter Autor und Content Manager, der seit Projektbeginn bei SensorsTechForum ist. Ein Profi mit 10+ jahrelange Erfahrung in der Erstellung ansprechender Inhalte. Konzentriert sich auf die Privatsphäre der Nutzer und Malware-Entwicklung, sie die feste Überzeugung, in einer Welt, in der Cybersicherheit eine zentrale Rolle spielt. Wenn der gesunde Menschenverstand macht keinen Sinn, sie wird es sich Notizen zu machen. Diese Noten drehen können später in Artikel! Folgen Sie Milena @Milenyim

Mehr Beiträge

Folge mir:
Zwitschern

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...