Zuhause > Cyber ​​Aktuelles > 49 Weakest Passwörter in LinkedIn Data Breach 2016
CYBER NEWS

49 Weakest Passwörter in LinkedIn Data Breach 2016

Datenverlust-Prävention-Daten-Verletzung-stforumHaben sich geändert Sie Ihr LinkedIn Passwort noch? Wie wir schrieb gestern, das beliebte soziale Netzwerk für Profis durch eine große Datenschutzverletzung wurde. Um es zusammenzufassen, 167 Millionen kompromittierten Accounts, von welchem 117 Millionen LEGIC Ausweise mit Hash-Passwörter waren bis zum Verkauf auf dem dunklen Web.

Lesen Sie mehr LinkedIn wichtigste Datenschutzverletzung

LinkedIn Data Breach 49 Weakest Passwörter

Durchgesickerten Passwörter wurden mit dem SHA1-Algorithmus gehasht. Der weit verbreitete sichere Hash-Algorithmus ist das Zentrum der Kontroverse, da mehr und mehr Sicherheit Forscher ergaben, seine Schwächen in den vergangenen Jahren.

Wie von Experten und fortgeschrittene Anwender darauf hingewiesen,, einer der primären Fehler von LinkedIn - nicht die Passwörter salzen, wenn die 2012 Datenschutzverletzung wurde offenbart. Was bedeutet das Salzen Mittel? Hinzufügen “Salz-” zu einem Passwort bedeutet zufällige Pufferbits auf die verschlüsselten Daten das Hinzufügen, so dass es schwieriger zu knacken.

LeakedSource wurde veröffentlicht bereits eine Liste von Passwörtern, die sie erfolgreich zu knacken. Sie veröffentlichten auch die Spitze 49 am häufigsten verwendeten Passwörter. Es ist offensichtlich, dass die Häufigkeit von Datenmissbrauch hat der Benutzer Passwort Gewohnheiten nicht verbessert. Unter den Top-Passwörter “Kombinationen” sowie “123456”, “12345678”, und offensichtliche Wahl wie “linkedin”, “qWERTY” und “Passwort”.

Hier ist die vollständige Liste der freigegebenen Passwörter:

Top 49 Passwörter in LinkedIn Data Breach
Rang Passwort Frequenz
1. 123456 – 753,305
2. linkedin – 172,523
3. Passwort – 144,458
4. 123456789 – 94,314
5. 12345678 – 63,769
6. 111111 – 57,210
7. 1234567 – 49,652
8. Sonnenschein – 39,118
9. qWERTY – 37,538
10. 654321 – 33,854
11. 000000 – 32,490
12. password1 – 30,981
13. abc123 – 30,398
14. Charlie – 28,049
15. verbunden – 25,334
16. maggie – 23,892
17. michael – 23,075
18. 666666 – 22,888
19. Prinzessin – 22,122
20. 123123 – 21,826
21. ich liebe dich – 20,251
22. 1234567890 – 19,575
23. Linkedin1 – 19,441
24. daniel – 19,184
25. bailey – 18,805
26. herzlich willkommen – 18,504
27. Freundchen – 18,395
28. passw0rd – 18,208
29. Baseball – 17,858
30. Schatten – 17,781
31. 121212 – 17,134
32. hannah – 17,040
33. Affe – 16,958
34. Thomas – 16,789
35. Sommer- – 16,652
36. George – 16,620
37. harley – 16,275
38. 222222 – 16,165
39. jessica – 16,088
40. INGWER – 16,040
41. michelle – 16,024
42. abcdef – 15,938
43. sophie – 15,884
44. Jordan – 15,839
45. Freiheit – 15,793
46. 555555 – 15,664
47. tigger – 15,658
48. joshua – 15,628
49. Pfeffer – 15,610

Außerdem, LinkedIn hat eine Erklärung sagt, dass:

Wir haben gefordert, dass die Parteien nicht mehr gestohlen Passwort Bereitstellung von Daten zur Verfügung und werden mögliche rechtliche Schritte bewerten, wenn sie nicht erfüllen. In der Zwischenzeit, Wir verwenden automatisierte Tools verdächtige Aktivitäten zu erkennen und zu blockieren, um zu versuchen, die auf den betroffenen Konten auftreten können.

Was sollte ich tun meine Passwörter sichern?

Option 1: Verwenden Sie ein Passwort-Manager

die durchschnittliche Passwort-Manager installieren würde mich als Browser-Plug-in und kümmern sich um Passwort-Capture.

Wie funktioniert es? Wenn Sie sich auf eine sichere Webseite (HTTPS), Die Passwort-Manager bieten würde, um Ihren Benutzernamen speichern. Wenn Sie zurück auf diese Seite kommen, der Manager wird automatisch in Ihre Anmeldeinformationen zu füllen, und manchmal Web-Formulare. Die meisten Passwort-Manager bieten eine Browser-Toolbar-Menü aller gespeicherten Logins es einfacher, um gerettet zu Websites, melden Sie sich an, um.

Jedoch, Passwort-Manager sind Anwendungen, und Anwendungen können auch gehackt werden. Nichts ist absolut sicher heute. So bekommen wir Option 2.

Option 2: Erhöhen Sie Ihre Gewohnheiten

Vielleicht ist der beste Weg, um Ihre Passwörter zu sichern, ist das offensichtlichste – ändern Ihre Passwörter häufig und verwenden Kombinationen von Buchstaben, Nummern, Symbole, und obere Fälle. Komplexe und lange Kennwörter machen es für Angreifer schwierig heraus zu tragen bruteforcing Angriffe.

Auch, Wenn Sie Ihre Anmeldeinformationen sind in einer Datenschutzverletzung beeinträchtigt, nicht recycelt Ihr altes Passwort. Stellen Sie sicher, brandneue Passwörter erstellen, im Anschluss an die oben genannten Tipps. Sie können Ihre Passwörter überprüfen’ über Websites strenght wie PasswordMeter.

Milena Dimitrova

Milena Dimitrova

Ein begeisterter Autor und Content Manager, der seit Projektbeginn bei SensorsTechForum ist. Ein Profi mit 10+ jahrelange Erfahrung in der Erstellung ansprechender Inhalte. Konzentriert sich auf die Privatsphäre der Nutzer und Malware-Entwicklung, sie die feste Überzeugung, in einer Welt, in der Cybersicherheit eine zentrale Rolle spielt. Wenn der gesunde Menschenverstand macht keinen Sinn, sie wird es sich Notizen zu machen. Diese Noten drehen können später in Artikel! Folgen Sie Milena @Milenyim

Mehr Beiträge

Folge mir:
Zwitschern

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frist ist erschöpft. Bitte laden CAPTCHA.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...