CYBER NEWS

Solar Panel Flaw Versetzt europäische Energienetze bei Ausfallrisiko

Ein niederländischer Sicherheitsforscher hat eine bedrohliche Lücke in wesentlichem Bestandteil innerhalb Solarzellen in ganz Europa verteilt gefunden, dass, wenn ausgebeutet, könnte schwerwiegenden weit verbreiteten Stromausfall in der europäischen Stromnetzen verursachen.

Solar Panel Flaw Gefunden im Inverter Converting Direkt zu Wechselstrom

Willem Westerhof, ein Cyber-Forscher an der niederländischen Firma ITsec, gelungen, einen Fehler in einem wesentlichen Bestandteil von Sonnenkollektoren zu entdecken, Insbesondere in dem Wechselrichter, der Wechselstromgleichstrom umwandelt,. Westerhof behauptet, dass die kritischen Fehler in den Wechselrichter können in ganz Europa installiert in den meisten Internet-geschalteten Invertern vorhanden finden. Die Zahl der möglichen Sonnenkollektoren, die Bereiche in den Tausenden genutzt werden könnten.

Durch die Verflechtung von Internet der Dinge Geräte, ihre Empfindlichkeit ist durch die Tatsache, vor allem vermittelt sie miteinander und mit dem Internet verbunden ist,. in Wirklichkeit, Eindringlinge könnten die Kontrolle über große Anzahl von Invertern leicht nehmen und so getan zu haben, schalten Sie sie gleichzeitig, Unterbrechen des Stromnetzes und die Auswirkungen auf wichtige geografische Teile innerhalb Europas.

ähnliche Geschichte: Persirai IoT Malware Exploits CVE-2017-8224, bekannte Sicherheitslücken

Solar Panel Flaw: Skala von Ausgabe

Nach seiner Durchführung von Forschung, hergestellt von dem deutschen Marktführer SMA - Westerhof könnte einige Wechselrichter identifizieren, die waren verantwortlich für die Verwaltung 15 Gigawatt Leistung, jedoch, sie sind alle schlecht gesichert und ineffektiv gegen Cyber-Attacken. Seine erste Berichte veröffentlicht wurden vor Dezember 2016 mit SMA sendet eine offizielle Einladung zu Westerhof seine Erkenntnisse zu diskutieren. Westerhof behauptet, dass seit seinem Treffen mit SMA, wenige Fortschritte bei der Cyber-Ausgabe von Sonnenkollektoren gemacht worden. Umgekehrt, SMA hat Westerhof Forderungen verweigert, die ihre Wechselrichter vor möglichen Cyber-Attacken schlecht gesichert, vielmehr die identifizierten Schwachstellen nur eingeschränkt eine begrenzte Reichweite ihrer Produkte beeinflussen und dass sie sich auf die Lösung der Fragen auf der Hand einschließlich der technischen Korrekturen konzentrieren.

Westerhof schätzt, dass im schlimmsten Fall, ein dreistündige Stromausfall in ganz Europa, irgendwo mittägliche im Juni hat das Potenzial, schweres Problem verursacht sowohl in technischen als auch finanziellen Hinsicht mit einer Schätzung von rund +/- 4.5 Milliarden Euro im Wert von Schäden. Er hat eine detaillierte Analyse der Verwundbarkeit veröffentlichte ein Angriffsszenario von Westerhof als „Horus Szenario“ bezeichnet man bedenkt, nach der ägyptischen Gottheit benannt

In 2006, mehr als 10 Millionen Menschen waren ohne Strom in Deutschland verlassen, nach einem Stromausfall ausgelöst mehrere Blackout in Westeuropa. Die wichtigsten Hauptstädten wie Madrid und Paris waren betroffen, mit verbrachte Stunden ohne Strom, weil der Vorfall.

Das deutsche Stromnetz hatte mit nur einem 5-Gigawatt-Mangel zu behandeln, während Worst-Case-Angriffsszenario des Westerhof in Effekt könnte dazu führen, ein Drei-mal größer 15-Gigawatt-Mangel.

Solar Panel Flaw: die Implikationen

Solche Solarpanel-Wechselrichter sind nur ein weiteres Beispiel dafür, warum muss das Internet der Dinge mehr wird streng überwacht und strengere Cyber-Sicherheitsprotokolle schlecht zu gewährleisten implementiert entwickelt oder gesicherte Geräte am Ende nicht die Ursache für kolossale einen Multi-Milliarden-Euro-Schäden sein.

ähnliche Geschichte: Linux / NyaDrop: Neue Malware auf dem IoT Horizon

Es ist nicht nur die finanziellen und technischen Auswirkungen einer solchen Cyber-Sicherheitsbedrohungen, wir sollten zur Sorge, gibt es größere Auswirkungen von Stromausfällen in Bezug auf Krankenhäuser und andere wichtige gesellschaftliche Institutionen. Mit Solarenergie wird immer mehr gefragt als auch als eine der umweltfreundlichen Alternativen zu fossilen Brennstoffen und Kernenergie, bleibt die Frage im Hinblick auf ihre Sicherheit und Robustheit von nationalen sowie internationalen Cyber-Attacken.

Kristian Iliev

Kristian Iliev

Zweites Jahr Student an der University of Edinburgh studiert Ethnologie und Sozialpolitik. Avid-Enthusiasten von etwas damit zu tun, Filme und Uhrenreparaturen.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frist ist erschöpft. Bitte laden CAPTCHA.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...