Top 10 Archiv- und Komprimierungsformate
BEDROHUNG ENTFERNT

Top 10 Archiv- und Komprimierungsformate

Top 10 Archiv- und Komprimierungsformate Bild

ein Format für die Archivierung auswählen und Dateien heutzutage stellt eine Hürde für einige Benutzer komprimiert, da es viele Möglichkeiten. Dieser Artikel zielt darauf ab, einige der Top-Auswahl, die beiden gewöhnliche Endanwendern und Spezialisten zu präsentieren, um verwenden können, zu archivieren und / oder ihre Daten komprimieren. Wir präsentieren sowohl die beliebtestenen Lösungen und diejenigen, die in bestimmten Fällen verwendet werden, eine gründliche Perspektive zu diesem Thema geben.







Was ist der Unterschied zwischen Archiv und Kompression ?

Unter den Computer-Nutzer die beiden Begriffe Archivierung und Kompression werden oft verwechselt und vermischt. Тhey sind Prozesse, die Benutzerdaten übernehmen und verarbeiten sie mit den erforderlichen Algorithmen. Die Ein- und Ausgabedateien sind immer Computer-Dateien.

Die Archivierung wird, wenn mehrere Dateien in einer einzigen Datei platziert werden mit Metadaten enthalten. Dies ist besonders nützlich bei großen Verzeichnisstrukturen als Archive richtig einen Baum von verketteten Daten erhalten können. Heutzutage jedes einzelne Archivformat enthält Fehlererkennung und Korrekturdaten als obligatorisches Feature. Verschlüsselung ist auch auf die meisten von ihnen.

Kompression auf der anderen Seite ist das Verfahren, um die Dateigröße der ausgewählten Ziele der Reduzierung. Dies geschieht über einen speziellen Algorithmus durchgeführt, die von zwei Arten sein kann - Verlust oder lossless. Die verlustfreie Komprimierungsmethoden zielen darauf ab, die Dateigröße durch die Identifizierung und Eliminierung statistische Redundanz zu verringern,, während mit den verlustfreie Komprimierung unnötige Informationen entfernt.

Die meisten der Dateiformate in diesem Artikel beschrieben haben Fähigkeiten kombiniert - sie können entweder Archiv, komprimieren oder beides. Sie werden entsprechend ihrer Popularität und Nutzung. Wir empfehlen, dass Computer die ganze Anleitung lesen, bevor die Entscheidung, welches Format für ihre Dateien zu verwenden, wie es Besonderheiten für einen Teil der Daten sein kann.

1. Das ZIP-Dateiformat

Das ZIP-Format ist wahrscheinlich der beliebteste unter dem Desktop-Anwender, da es weit out-of-the-box von den meisten modernen modernen Betriebssystemen unterstützt (einschließlich der meisten Versionen von Microsoft Windows und Mac OS X). Es ist sowohl ein Archiv und ein Komprimierungsformat einen lossless Algorithmus mit. Das Format wurde ursprünglich entwickelt, zurück und in der Öffentlichkeit freigegeben, dass in 1989. Der vorgesehene Zweck war ein Ersatz für ein früheres Format namens ARC seine.

Dies hat einen Standard, der von der ISO-Gruppe zu werden und damit solche Versionen werden mit folgenden Einschränkungen vorgeschrieben:

  • Dateien in ZIP-Archiven dürfen nur gespeichert werden unkomprimiert, oder mit Hilfe der “abzulassen” Kompression
  • Die Verschlüsselungsfunktionen sind verboten
  • Die digitale Signatur Funktionen sind verboten
  • Die “gepatchten Daten” Merkmale sind verboten
  • Archiv kann nicht mehrere Volumes erstrecken oder segmentiert werden

Alle komprimierten und / oder archivierten Dateien mit der Endung .zip benannt.

2. Das RAR File Format

Die RAR-Format ist eines der beliebtesten Komprimierung und Archivierung von Daten, sowie Fehlerbehebungs und Datei spanning. Es ist ein proprietärer Algorithmus jedoch die WinRAR-Anwendung für Windows ist eine der beliebtesten Software von Endbenutzern heruntergeladen, die Unterstützung für das Dateiformat bietet. Einer der Gründe, warum es sowohl bei den Endanwendern und Administratoren verbreitet hat, ist, dass die Endbenutzer Software viele Optionen unterstützt, die nicht mit anderen Formaten zur Verfügung steht. RAR-Dateien können mit einer sehr starken Chiffre verschlüsselt werden, die sie sehr schwierig macht, zu brechen.

Verglichen mit dem ZIP-Dateiformat wird RAR von mehreren zusätzlichen Funktionen zusammengesetzt:

  • Multi-Volume-Aufteilung des Archivs in Standard-Dateigrößen entsprechend den Benutzeranforderungen.
  • Solide Modus Compression
  • starke AES-256-Verschlüsselung
  • Recovery-Aufzeichnungen
  • Unicode-Unterstützung
verbunden: Browsing ohne Angst vor Hacker Durch einen VPN mit

3. Das tar.gz-Datei-Format

Bei der ersten dieser Erweiterung viele Benutzer sehen könnte zu denken, verwechselt werden, dass es sich um ein einzelnes Format. Allerdings ist dies einer der Fälle, in denen eine Kombination von zwei Technologien verwendet wird - das tar-Archiv-Format und gzip-Komprimierung. Dies ist eine sehr beliebte Technik in dem UNIX und UNIX-ähnlichem Betriebssystem “Welt” wo solche Dateien referenziert als “tarballs”. Der Grund, warum sie verwendet wird, ist, dass sie als Teil des GNU-Projektes entwickelt werden, die die Sammlung von Werkzeugen, von denen das Gnu / Linux-Betriebssystem basiert auf. Sie sind Open-Source-Kreationen und als solche werden von verschiedenen Projekten angenommen. Ein weiterer Vorteil dieser Kombination ist, dass es von den meisten kostenlosen Utilities frei sein kann.

4. Das 7Z-Dateiformat

Das 7z-Format ist ein neues Archivformat, das ein hohes Verdichtungsverhältnis bieten soll. Es ist eine weitere Option, die auf einer Basis “offene Architektur”, erweiterte Funktionen AES-256-Verschlüsselung. Die Ausgabedateien können eine beliebige Kombination von Kompression / Umwandlungs- / Verschlüsselung und unterstützt sehr große Dateigrößen. Die neueste Version des Formats unterstützt die folgenden Komprimierungsmethoden:

  • LZMA - Verbesserte und optimierte Version von LZ77-Algorithmus
  • LZMA2 - Verbesserte Version des LZMA
  • PPMD - Dmitry Shkarin der PPMdH mit kleinen Änderungen
  • BCJ - Konverter für 32-Bit-x86-Executables
  • BCJ2 - Konverter für 32-Bit-x86-Executables
  • BZip2 - Standard BWT-Algorithmus
  • deflate - Standard LZ77 basierenden Algorithmus

Das 7Z-Format ist beliebt bei Endanwendern, wie es Multi-Threading-Operationen unterstützt - dies bedeutet, dass alle Kompression und Dekompression Prozesse Vorteil der verfügbaren Hardware-Ressourcen nehmen.

5. Das JAR-Datei-Format

Die JAR-Datei steht für Java mitSchnittlauch und es ist das Hauptpaketformat enthält Java-Klassendateien und die zugehörigen Daten verwendet. Es basiert auf dem oben genannten ZIP-Dateiformat und seine Hauptaufgabe ist die Bereitstellung ganzer Anwendungen in einer einzigen Datei zu ermöglichen,. Java ist eine der beliebtesten Programmiersprachen und als solche werden diese Dateien von den Endnutzern weit verbreitet. Der Inhalt der JAR-Dateien können nahezu alle gängigen Dekompression Dienstprogramme extrahiert werden, die für andere verwendet es eine beliebte Wahl macht auch. Die JAR-Dateien werden digital signiert und wenn verschleiert gewünscht - das Reverse Engineering des Inhalts machen kann sehr schwierig.

6. Das APK-Dateiformat

APK-Dateien sind das Standardformat für die Android-Anwendungspaket die dazu verwendet wird Pakete zu verteilen und installieren (Software) für das mobile Betriebssystem. Diese Dateien sind Archive der Natur und sind auf einem ZIP-Dateiformat basiert, so dass es eine Form der Kompression ist. Die darin enthaltenen Daten APK als Ergebnis hauptsächlich nützlich für das mobile Betriebssystem. Doch als sie zu einem Standarddateiformat konfrontieren können sie von den meisten Endanwender Dienstprogramme für die Dekomprimierung verwendet werden abgerufen. Die Dateien enthalten in einem Manifest, Zertifikat und ein SHA1 Digest des Manifests, die ihren Inhalt überprüfen verwendet werden.

7. Das CAB-Dateiformat

A TAXI Datei steht für Kabinett Das ist ein bekanntes Format, die von Microsoft Windows-Anwendungen. Es unterstützt lossless Datenkompression und integrierte Zertifikate, die die Archivintegrität garantieren. Sie können mehrere Komprimierungsalgorithmen verwenden:

  • DEFLATE - vom Autor des ZIP-Dateiformat
  • Quantum Kompression - vom Autor des Quantum Archivierungs lizenziert
  • LZX - die von Microsoft

Diese Archive haben die Möglichkeit der Reservierung leeren Raum im Archiv für einzelne Dateien, die in einigen speziellen Zwecke verwendet wird - zum Beispiel das Schreiben Signaturen und temporäre Daten. Mehrere Installationstechnologien auf dem Microsoft Windows-Ökosystem verwendet verlassen sich auf die CAB-Dateien - die Windows Installer, Setup-API und andere. Am meisten Endanwender-Software kann frei den Inhalt der CAB-Daten zugreifen.

8. Das DMG-Dateiformat

Die DMG-Datei-Format ist ein spezielles Disk-Image-Format, das für Mac OS von Apple und die speziell hergestellt wird, der Name steht für Apple-Disk Image. Es ist in erster Linie als Archivformat, gegebenenfalls kann er auch die Daten zu komprimieren, so konfiguriert werden,. Im Vergleich zu anderen gängigen Formaten, wenn sie geöffnet es öffnet sich nicht wie eine normale Datei,sondern als Volume aktiviert und erscheint wie eine echte Festplatte. Die Daten, die dieses bestimmte Dateiformat verwendet, kann sein mit einem Passwort geschützt. Da es auf einer Standardspezifikation von Apple mehr Tool basiert haben programmiert gemacht worden, um es durch Reverse Engineering zu unterstützen sie. Dies ist sowohl in freien und Probe / bezahlte Programme.

verbunden: Der beste Mac Anti-Malware für 2019

9. Das KGB-Dateiformat

Die .KGB Dateiformat ist ein Dateiformat sowohl für die Archivierung und Druckzwecke verwendet unterstützt in erster Linie durch ein Programm, das aufgerufen KGB Archiver für Microsoft Windows. Anschließend Unterstützung für dieses Format wurde auch in anderen Anwendungen hinzugefügt, Der primäre Vorteil hat es ist die hohe Verdichtungsverhältnis. Um jedoch für dies ein Faktor zu sein, das Programm einer heavvy Last auf der Leistung der Computer während der Archivierungsvorgänge stattfinden wird - sowohl die CPU- und Speicherbelastung höher sein werden als andere Komprimierungsverfahren.

Seit seiner Gründung hat das Hauptprogramm war Open-Source gemacht, die das .KGB Dateiformat, das von vielen anderen Programmen unterstützt wird erlaubt hat,. Für zusätzliche Sicherheit können die komprimierten Dateien mit einem verschlüsselt werden AES-256 Verschlüsselung.

10. Das PEA-Dateiformat

Das PEA-Dateiformat steht für Pack Encrypt Authentifizieren was ist ein Allzweck-Format, so dass die Nutzer ihre Daten komprimieren. Eine praktische Funktion unterstützt ist die Schaffung von mehrere Volumes die bequem aufgeteilt zwischen Medien werden kann. Laut den Entwicklern dahinter soll es Computer-Nutzer die Möglichkeit bieten, ihre Dateien über Discs problemlos tragen, Flash-Laufwerke und etc. Die Privatsphäre und die Sicherheit der Dateien erfolgt über die Aufnahme von Verschlüsselungsoptionen geschützt und Prüfsummen. Schaffung.

Avatar

Martin Beltov

Martin hat einen Abschluss in Publishing von der Universität Sofia. er schreibt gerne über die neuesten Bedrohungen und Mechanismen des Eindringens Als Cyber-Security-Enthusiasten.

Mehr Beiträge - Webseite

Folge mir:
ZwitschernGoogle plus

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frist ist erschöpft. Bitte laden CAPTCHA.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...