Zuhause > Cyber ​​Aktuelles > USA. Stadt Ulster Crippled Nach Malware-Angriff via E-Mail
CYBER NEWS

U.S.. Stadt Ulster Crippled Nach Malware-Angriff via E-Mail

Die US-. Stadt Ulster (Ulster Grafschaft) im Zustand von N.Y.. Berichten zufolge heruntergefahren es die E-Mail-System hat, bis was scheint, ein Computer-Virus zu sein, auf sie entfernt wird.

Der Betreuer der Stadt James Quigley hat berichtet, dass das Problem bei September zum ersten Mal gestartet, 19. und sie glaubten ihm umreißt hat beschlossen, dass „die ganze Stadt System“ von diesem Virus betroffen ist.

Der Angriff Erscheint von Mexiko zu kommen

Quigley hat berichten weiterhin, dass der Hack erschien von Mexiko entstanden zu sein, und das Ergebnis war der Zugang von mehreren Kontaktlisten der Outlook-Programme von mehreren der Benutzer in der Stadt Netzwerk. Seit damals, dort hat alle internen E-Mail-Adressen, die angeblich Social-Engineering-Taktik mit dem Ziel verwendet, eine Welle von bösartigen Spam-Nachrichten sind Daten aus dem Ulster Netzwerk zu erhalten und diese Daten dann übertragen out.

Die gute Nachrichten jedoch ist, dass die Stadt Quigley hat es geschafft, keine persönlichen Informationen Diebstahl zu stoppen, indem ein Revelant Virenschutz eingerichtet haben, das war in der Lage, die Bedrohung zu erkennen und zu beseitigen. Aber das Update war nur vorübergehend, wie es berichtet wurde, aufgrund der Tatsache, dass das Virus auf reinfect fortgesetzt.

Quigley hatte die folgende über das Wiedererscheinen des Virus zu sagen:

„Es war eine Konstante Reinfektion, und die Virus-Software wurde popping ständig in alle System … bis zu dem Punkt, wo niemand eine Arbeit, weil die Leistung des einzelnen Computers erledigt werden kann, wurde abbau,"

Das Rathaus glaubte, dass sie die Gefahr beseitigt, da ihre Maschinen wurden mehrmals erneut gescannt, mit verschiedenen Anti-Virus-Typen von Programmen, aber die E-Mails, die mit den schädlichen Anhängen gesendet wurden fortgesetzt und jemand möglicherweise die Anlagen reoppened hatte, die den Angriff reaktiviert.

An dieser Stelle keine genaue Uhrzeit und das Datum können angegeben werden, wenn der Angriff wird behoben, die Stadt Quigley verlassen gelähmt.

Dieser Angriff ist Teil der Serie von Angriffen und Veranstaltungen auf amerikanische Städte, von denen die letzten, wie in der Stadt in Alaska Matanuska-Susitna (Mat-Su). Es wurde von der BitPaymer Ransomware verkrüppelt, dass die gesamte Gemeinschaft gezwungen, Schreibmaschinen zu wechseln, um ihre bürgerlichen Pflichten zu erfüllen:

verbunden: Zurück in die Vergangenheit: Bitpaymer Virus Reverts Alaska Town Schreibmaschinen

Ventsislav Krastev

Ventsislav Krastev

Ventsislav ist seitdem Cybersicherheitsexperte bei SensorsTechForum 2015. Er hat recherchiert, Abdeckung, Unterstützung der Opfer bei den neuesten Malware-Infektionen sowie beim Testen und Überprüfen von Software und den neuesten technischen Entwicklungen. Nachdem auch graduierte-Marketing, Ventsislav hat auch eine Leidenschaft für das Erlernen neuer Veränderungen und Innovationen in der Cybersicherheit, die zu Spielverändernern werden. Nach dem Studium des Wertschöpfungskettenmanagements, Netzwerkadministration und Computeradministration von Systemanwendungen, Er fand seine wahre Berufung in der Cybersecrurity-Branche und glaubt fest an die Aufklärung jedes Benutzers über Online-Sicherheit.

Mehr Beiträge - Webseite

Folge mir:
Zwitschern

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...