Zuhause > Cyber ​​Aktuelles > 3-tägiger DDoS-Angriff trifft Lloyds Bank
CYBER NEWS

3-Day-Long DDoS-Angriff Hits Lloyds Bank

In 2016, DDoS-Attacken haben eine der größten Bedrohungen für Organisationen gewesen, und der Trend dürfte sich fortsetzen in 2017. Davon abgesehen,, Lloyds Bank Vorfall ist der erste bekannt gewordene Fall eines 3-Tages-lange DDoS-Attacke, die der Website der Bank ist abgestürzt und hat intermittierende Ausfälle für Kunden wie die persönlichen Banking-Websites waren betroffen.

Der Vorfall ereignete sich vor zwei Wochen - zwischen Januar 11 und Januar 13. Die große finanzielle Organisation wurde offenbar von internationalen Angreifer getroffen. Die Angreifer Lage ist noch nicht festgelegt worden,. Die Website der Bank wurde mit extremen Verkehrsmengen geflutet und als Ergebnis wurde das System überlastet. Der Angriff verursachte auch andere Probleme für die Bank wie in der Art und Weise der Nutzer immer versuchen, Online-Banking-Dienste zugreifen.

Glücklicherweise, Lloyds 'Beamte haben berichtet, dass nur eine geringe Anzahl ihrer Kunden betroffen sind,. Weiter, Angreifer waren die Kunden für den Zugriff auf die Konten nicht in der Lage. Im Vergleich, Tesco Bank ist auch ein Opfer in einem solchen Vorfall nicht allzu lange her, und es war nicht so viel Glück. Wie sich herausgestellt hat, Hacker gelang es mit wegzukommen $3.1 Millionen entnommen aus 9,000 Kundschaft.

verbunden: Größter DDoS Nähe 1 Tbps Hits-Hosting-Unternehmen

DDoS-Attacken gegen Banken voraussichtlich zunehmen

In 2016, Forscher konnten feststellen, dass Bankinstitute verlieren könnte $100,000 pro Stunde aufgrund von Problemen und Kosten von DDoS-Attacken stammen, wie berichtet BankInfoSecurity. Die Banken müssen ihre Sicherheit und die Reaktionszeiten zu verbessern, damit sie erfolgreich DDoS Versuche begegnen.

In einem Bericht von 2015, Neustar berichtet, dass 88 Prozent der Finanzdienstleistungen erfasst Angriffe in weniger als zwei Stunden. Andere 72 Prozent sagten, sie zu Angriffen in weniger als zwei Stunden reagiert.

Zur Zeit, Lloyds Banking Gruppen untersucht den Angriff zusammen mit Behörden zu schaffen, die die Angreifer waren. Die schlechte Nachricht ist, dass in den meisten Fällen der Strafverfolgung versagt, die Schuldigen zu entdecken.

Milena Dimitrova

Ein begeisterter Autor und Content Manager, der seit Projektbeginn bei SensorsTechForum ist. Ein Profi mit 10+ jahrelange Erfahrung in der Erstellung ansprechender Inhalte. Konzentriert sich auf die Privatsphäre der Nutzer und Malware-Entwicklung, sie die feste Überzeugung, in einer Welt, in der Cybersicherheit eine zentrale Rolle spielt. Wenn der gesunde Menschenverstand macht keinen Sinn, sie wird es sich Notizen zu machen. Diese Noten drehen können später in Artikel! Folgen Sie Milena @Milenyim

Mehr Beiträge

Folge mir:
Zwitschern

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *