KB4480960 und KB4480970 verursacht Probleme unter Windows 7
NACHRICHTEN

KB4480960 und KB4480970 verursacht Probleme unter Windows 7

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading ...

Microsoft Logo-Bild
KB4480960 und KB4480970 sind zwei Sicherheits-Updates von Microsoft veröffentlicht im Januar 2019 Patchday. Die Updates sind für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1, und wie offensichtlich durch mehrere Beschwerden von Nutzern, sie verursachen Probleme.

Es scheint, dass die Installation des Updates verursacht Vernetzung Störung, insbesondere für Netzwerkfreigaben, die über SMBv2 nicht mehr zugegriffen werden. Nicht nur private Anwender werden von dieser, sondern auch Organisationen betroffen.

Mehr über KB4480960, KB4480970

KB4480960 ist ein Sicherheitsupdate, das nur:

  • Adressen eine Sicherheitslücke in der Sitzung Isolation, die Powershell remote Endpunkte beeinflusst;
  • Bietet Schutz gegen eine weitere Unterklasse von spekulativen Ausführungsseitenkanal Verwundbarkeit als spekulativ Shop Bypass bekannt (CVE-2018-3639) für AMD-basierten Computer“.

Es gibt bekannte Probleme mit dem Update, sagt Microsoft, dass die Sorge Aktivierung Ausfälle und „nicht echt“notifications, wie pro Anwenderberichte. Diese Probleme treten auf Volumenlizenz von Windows 7 KMS-Clients.

Das KB4480970-Update wird auch die oben erwähnten Sicherheitsprobleme in mehreren Komponenten auf Adressen gemeint.

Nach Woody Leonarhd, die Probleme mit diesen Updates werden mit einem älteren Update zugeordnet, die mit den neueren Patches Konflikte. Es scheint, dass die Freisetzung von KB4480960 und KB4480970 hat Zwietracht geschaffen, die Aktivierungsfehler für Key Management Services verknüpft ist (KMS) gesteuert Workstations.

Wie lassen sich diese Probleme beheben? Laut Windows-Updates Experte Woody Leonhard, „Der beste Rat ist, den Patch nicht installieren“. Jedoch, Es gibt auch ein Registry Fix von einem deutschen Administrator geteilt, aber es ist nicht klar, ob es sich um die Probleme mit den Updates behebt:

(aus dem Deutschen übersetzt)
Wenn der Benutzer den Zugriff auf W7 geschieht ein Administrator auf dem Remote-System sein, dann sollten diese auf der W7 arbeiten, um den Anteil Hosting (erhöhte cmd):

reg HKLM SOFTWARE Microsoft Windows Currentversion Policies System / v LocalAccountTokenFilterPolicy / t REG_DWORD / d hinzufügen 1 /f

Nach dem zwicken, Sie müssen Ihr System neu starten. Bitte beachten Sie, dass es kein tatsächlicher Bericht ist, dass dieses Update funktioniert, und wir können nicht die Ergebnisse garantieren.

Milena Dimitrova

Ein inspirierter Schriftsteller und Content-Manager, der mit SensorsTechForum ist seit 4 Jahre. Genießt ‚Mr. Robot‘und Ängste‚1984‘. Konzentriert sich auf die Privatsphäre der Nutzer und Malware-Entwicklung, sie die feste Überzeugung, in einer Welt, in der Cybersicherheit eine zentrale Rolle spielt. Wenn der gesunde Menschenverstand macht keinen Sinn, sie wird es sich Notizen zu machen. Diese Noten drehen können später in Artikel!

Mehr Beiträge

1 Kommentar

  1. P. Yanev

    Arbeitet und auch in der Wolke 11 Maschinen im Host unter VMware ESXi!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frist ist erschöpft. Bitte laden CAPTCHA.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...