CYBER NEWS

Ticketfly Daten Breach: 26,151,608 Kunden-E-Mails Exposed

Online-Ticketing-Service Ticketfly wurde von einem böswilligen Schauspieler und als Ergebnis gezielte, Benutzer wurden persönliche Daten gestohlen. Darüber hinaus, Ticketfly Webseite wurde unkenntlich gemacht, und eine Nachricht wurde auf dem angegriffenen Homepage fallen gelassen, die sagte „Ihre Sicherheit nach unten, Es tut mir nicht leid. Nächstes Mal, wenn ich Datenbank veröffentlichen".

ähnliche Geschichte: MyHeritage DNA-Service stellt 92 Millionen Kontodetails

Ticketfly Daten Breach: Was ist passiert?

Offenbar, Ticketfly der Muttergesellschaft, Eventbrite, sagte er den Angriff war die Untersuchung aber nicht vorsah wurde der Angriff erfolgte keine Informationen darüber, wie oder welche Art von Informationen gefährdet.

Dennoch, der Hacker veröffentlichte eine Reihe von Ticketfly Datenbank-Dateien auf einen öffentlichen Server. Nach Angaben Verletzung Experte Troy Jagd die Dateien enthalten einige 26,151,608 E-Mail-Adressen, zusammen mit Benutzername, Telefonnummern, und nach Hause und Rechnungsadressen. Mit anderen Worten, eine große Menge sensibler Informationen kompromittiert wurde. Das einzig Gute daran ist, dass die Dateien keine Passwörter oder Kreditkartendaten enthalten haben.

Wie berichtet von Motherboard, der Hacker sagte, dass sie vor der Verletzung zu Ticketfly ausstreckte, Alarmieren Sie die Begleitung einer Sicherheitslücke, und fordern ein Lösegeld von 1 Bitcoin sie zu beheben, den Fehler zu helfen. Nachdem das Unternehmen antwortete nicht auf ihre E-Mails, der Hacker verunstaltet die Website.
Die Datenschutzverletzung wird von Ticketfly bestätigt. Das Unternehmen veröffentlichte eine Erklärung, wo er sagte, dass er mit führenden Drittanbietern forensischen Cyber ​​Experten arbeitet zu untersuchen, was das Problem passiert ist und beheben. Hier ist, was die Aussage liest:

Letzte Woche haben wir gelernt, dass Ticketfly.com das Ziel eines Cyber-Vorfall. In Absprache mit führenden Drittanbietern Forensik und Cyber-Experten, wir bestätigt, dass einige Kundeninformation als Teil des einfallenden kompromittiert, einschließlich der Namen, Adressen, E-Mails, und Telefonnummern von Ticketfly Fans. Wir wissen, wie wichtig unsere Kunden setzen auf der Privatsphäre und die Sicherheit ihrer Daten und wir bedauern zutiefst, dass unbefugten Zugang zu ihm. Dies ist eine laufende Untersuchung und wir werden weiterhin Updates nach Bedarf zur Verfügung zu stellen.

ähnliche Geschichte: myPersonality App Exposes persönliche Daten von Millionen von Facebook-Nutzer

Nach der Verletzung war Tickerfly offline für mindestens 5 Tage, aber es scheint jetzt wieder normal zu sein,.

Milena Dimitrova

Milena Dimitrova

Ein inspirierter Schriftsteller und Content-Manager, der seit Anfang an mit SensorsTechForum gewesen. Konzentriert sich auf die Privatsphäre der Nutzer und Malware-Entwicklung, sie die feste Überzeugung, in einer Welt, in der Cybersicherheit eine zentrale Rolle spielt. Wenn der gesunde Menschenverstand macht keinen Sinn, sie wird es sich Notizen zu machen. Diese Noten drehen können später in Artikel! Folgen Sie Milena @Milenyim

Mehr Beiträge

Folge mir:
Zwitschern

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frist ist erschöpft. Bitte laden CAPTCHA.

Auf Facebook teilen Teilen
Loading ...
Empfehlen über Twitter Tweet
Loading ...
Share on Google Plus Teilen
Loading ...
Share on Linkedin Teilen
Loading ...
Empfehlen über Digg Teilen
Teilen auf Reddit Teilen
Loading ...
Empfehlen über Stumbleupon Teilen
Loading ...