Zuhause > Betrug > So erkennen und entfernen Sie Phishing (Fälschen) Webseiten
BEDROHUNG ENTFERNT

Wie zu erkennen und entfernen Phishing (Fälschen) Webseiten

Dieser Artikel soll Einblick.Kanäle auf Webseiten Phishing, die für Ihre Informationen zielen und zeigt, wie solche gefälschten Webseiten, die auf Ihrem Computer zu entfernen und es in der Zukunft schützen.

Bisher gab es Millionen gewesen, wenn nicht Milliarden von Phishing-Websites gibt, suchen genau wie die Originale und viele unerfahrene Anwender neigen dazu, für ihre Falle zu fallen und geben ihre persönlichen Daten und Finanzdaten entfernt, die an die Server Hacker gesendet werden, über Tracking-Technologie. Anti-Virus-Unternehmen haben gegen solche Bedrohungen Phishing-Schutz integriert, aber da die Gastgeber Phishing Verbreitung ausspucken mehrere URLs mit einer extremen Geschwindigkeit, nicht alle Phishing-Seiten blockiert. Dies ist, warum wir dieses Unterrichtsmaterial erstellt haben, die Sie in Phishing-Schutz, einen Sachverständigen machen will, weil mehr Nutzer Opfer werden aufgrund ihres Verhaltens und wir können nicht Sicherheits-Software die ganze Zeit schuld.

Cyber-Kriminelle haben alle ihre Phantasie und das Potenzial in die Schaffung von Phishing-Webseiten investiert, die den Trick passieren. Und sie nutzen schlaue Taktik sie auch zu verbreiten. Die Taktik sind viele und die Webseiten sind nahezu identisch.

Verfahren 1 - Via Referrer-Spam

Eines der am weitesten verbreiteten Methoden des Phishing-Webseiten verbreitet, ist natürlich Google über die Manipulation massive Spam-Kampagnen über Spambots zuführen. Solche Spambots sind in der Regel entweder Webcrawler auch als Spinnen und Geist Referrers bekannt. Crawlers zielt auf denen nur verschiedene Web-Seiten und Spam zu kriechen, die bestimmten Sicherheitsfunktionen fehlen und sind harmlos als Geister, die ein persistenter Spam sind und nicht leicht blockiert werden. Hier ist ein Beispiel für eine Spam-URL über Verweisung Spam-Bots, die auf eine Phishing-Webseite führt AliExpress:

Verfahren 2 - Via PUPs (Ad-unterstützten Programme)

Eine solche Software ist in einer Vielzahl von Programmen extrem hoch, die bestehen können. Sie können reichen von Browser-Erweiterungen, Symbolleisten, Programme auf dem Computer installiert, Fälschung Internetbrowser und viele andere.

In der Regel, solche potenziell unerwünschte Programme sind für mehrere verschiedene Vorteile der Interessen ihrer Schöpfer geschaffen:

  • Hoax-Traffic generieren durch Anzeigen und verursacht Browser angezeigt Umleitungen an Websites Dritter, die für einen solchen Dienst bezahlt haben.
  • Um Anzeigen zu Affiliate-Links anzuzeigen, die Einnahmen generieren, indem sie angeklickt.
  • Ihren Computer mit Malware durch Werbung bösartige Web-Links zu infizieren.
  • Phishing-Webseiten anzuzeigen, die für Ihre Informationen zielen.

Die Anzeige solcher Phishing-Seiten können über einen Browser Umleitung oder über eine gefälschte Seite geschrieben auf einer Symbolleiste als Favorit Lesezeichen auftreten. Dazu gehören gefälschte Phishing-Seiten wie Facebook Anmeldeseiten, PayPal, Amazonas, Apfel, LinkedIn und mehrere andere Dienste.

Solche unerwünschten Software kann über mehrere unterschiedliche Methoden repliziert werden, in erster Linie über die Bündelung. Die Bündelung ist ein Dienst, der Online durch die Einbettung ihre Installation Programme von Drittanbietern schieben will heruntergeladen entlang anderer freier Software. Ein Beispiel finden Sie unten auf dem Bild zu sehen, Werbung für eine App als „Sinnvolles Extra“. Solche gebündelten Programme können auf verdächtige Software-Download-Sites oder Torrent-Sites zu sehen.

Und Mac-Anwender wird auch durch solche unerwünschten Anwendungen oder Malware kommen vor bösartigen Anwendungen gefährdet. Eine solche Phishing-Webseiten anzuzeigen, wie die gefälschte iCloud Login unten:

Verfahren 3 - Via Malware

Die effektivste und die cleverste Methode aller der Phishing-Attacken über mehrere Arten von Malware wird sich ausbreiten In der freien Natur durchgeführt. Einer dieser Viren, die extrem gefährlich setzt Malware oder Banking-Trojaner. Solche für Ihre Finanzinformationen phishen kann Ihren Computer nach der Infizierung. Eines der neuesten Viren in diesem Segment, bekannt als Blackmoon Banking-Trojaner verwendet eine sehr schlaue Technik. Das Virus hat eine vorkonfigurierte Liste von Hashes von Websites, die der Benutzer besuchen kann. Sobald das Opfer die ursprüngliche Website besucht, zum Beispiel eine Kaufseite von Online-Händler, der Trojaner erkennt es und zeigt dann eine Fehlermeldung:

Sobald das Opfer auf die Schaltfläche „OK“ klickt, Blackmoon Umleitungen an eine identisch suchen Phishing-Web-Seite mit dem finanziellen Credentials. Einige Malware, die besser entwickelt sich diese Webseiten auf der Stelle erzeugen kann durch Kopieren der „Seitenquelle“ -Code:

Andere Malware, die die Verbreitung solcher Phishing-Webseiten sind Botnet-Viren und obwohl nicht so effektiv kann dazu führen,, können Würmer sein, die auf einem anderen Computer automatisch von einem Computer zu verbreiten. Solche Würmer können auch in ähnlicher Weise Phishing-Webseiten anzuzeigen oder sogar Trojaner installieren, wie der Blackmoon.

Verfahren 4 - Via E-Mails

Wahrscheinlich ist die am weitesten verbreitete Methode gibt,, Phishing-E-Mails oft neigen viele unerfahrene Opfer und auch erfahren, Trick Firmenkunden in ihre Anmeldeinformationen für eine Bank oder ein Online-Zahlungsservice Eingabe. Sie werden nicht einmal glauben, wie viele in die Falle von Social-Engineering-E-Mails rein gefallen sind, weil die Regelung in einer sehr kluge Weise entsteht.

Beispielsweise, ein Schema kann sein, E-Mails an Nutzer zu verbreiten Phishing, die nur Zahlungsservice nutzen, wie PayPal. Solche Systeme wurden seit dem Jahr verteilt werden gemeldet 2014 und entwickeln sich weiter. Einer dieser E-Mails können ein Thema haben, wie:

  • Ihr Konto wurde von einem anderen Gerät angemeldet.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die PayPal-Überweisung vorgenommen haben.
  • Verdächtige Aktivitäten auf Ihrem Konto.
  • Kaufbeleg von Apple Store Australien.

Der Körper der E-Mail erscheint genau als legitime E-Mail von PayPal gesendet gleich sein, beispielsweise. Und selbst erfahrene Anwender nicht in der Lage sein, den Unterschied zu erkennen. Und da diese Phishing-Seiten sind in der Regel nicht bösartig und im Zusammenhang mit Malware, sie werden nicht von Anti-Virus-Programme oder Web-Browser Unternehmen blockiert. Sie könnten also wie Website besuchen, „denken, Oh, Gut, Ich habe Virenschutz“, aber die Website können vom Original ganz anders sein.

Wie zu erkennen, Phishing (Fälschen) Web-Links

In der Regel, die Detektion solcher Web-Links sollte manuell geschehen. Wenn Sie Zweifel haben, dass eine Webseite Phishing oder wollen einfach nur eine solche Seite überprüfen, die erste Aktion, die von Ihnen durchgeführt werden soll, die URL für Phishing ist zu überprüfen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, es zu tun, die einfachste davon ist die ursprüngliche URL mit der URL der Phishing-Seite zu vergleichen. Sie sollten vorzugsweise diese auf einem anderen Gerät tun, die sicher oder über einen anderen Web-Browser. Wenn die Web-Link, den Sie sehen, unterscheidet sich von der ursprünglichen, dann haben Sie wahrscheinlich eine Phishing-Seite:

Auch, ein weiteres Zeichen für eine Phishing-Seite zu kopieren ist, dass die Web-Seiten, die oft Phishing sind nicht HTTPs (s für gesichert). Dies kann durch das grüne Schloss-Symbol erkannt werden, die in der Regel in der Adressleiste angezeigt werden, wie das Bild oben zeigt.

Eine andere Methode Phishing-E-Mails zu überprüfen, ist über verschiedene Online-Dienste. Ein insbesondere Scamadviser.com die hat auch einen eingebauten Browser-Erweiterung. Auf der Seite können Sie die URL einfügen, wenn es eine bösartige URL zu sehen, oder, wenn es dafür, ein Phishing oder Betrug Web erkannt Seite wird bisher:

Außerdem, Sie können auch Ihren Web-Browser auf verdächtige Browser-Erweiterungen überprüfen, um sie hinzugefügt einen PC überprüfen, ob es ein verdächtiges Ad-gestützte Programm in sie eingebettet ist, indem Sie die Schritte unten:

Prüfen und Entfernen von Ihrem Browser und Ihrem Registrierungs-Editor

Entfernen Sie aus Ihrem Browser.

Entfernen Sie eine Symbolleiste aus Mozilla FirefoxEntfernen Sie eine Symbolleiste aus Google Chrome Entfernen Sie eine Symbolleiste aus Internet Explorer Entfernen Sie eine Symbolleiste aus Safari Fix Registry-Einträge auf Ihrem PC erstellt von.
Start Mozilla Firefox Öffnen Sie das Menü Fenster

uninstall-fig4

Wählen Sie das “Add-ons” Symbol aus dem Menü

uninstall-fig5

Wählen und klicken Sie auf “Entfernen

uninstall-fig6

Nach entfernt wird, Neustart Mozilla Firefox durch Schließen sie aus dem roten “X” in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.

Start Google Chrome und öffnen Sie die Drop-Menü

uninstall-fig7

  • Bewegen Sie den Mauszeiger über “Werkzeuge” und dann aus dem erweiterten Menü wählen “Extensions
  • uninstall-fig8

  • Aus der geöffneten “Extensions” Menü finden und klicken Sie auf den Mülleimer-Symbol auf der rechten Seite sie.
  • uninstall-fig9

  • Nach entfernt wird, Neustart Google Chrome nach dem Schließen der roten “X” in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.
  • Starten Sie Internet Explorer:

  • Klicken “'Extras’ um die Dropdown-Menü zu öffnen, und wählen Sie "Add-Ons verwalten’
  • uninstall-fig10

  • Im "Add-Ons verwalten’ Fenster, stellen Sie sicher, dass in dem ersten Fenster 'Add-On-Typen’, die Drop-Menü "Anzeigen’ auf "Alle Add-ons’
  • uninstall-fig11

    Wählen entfernen, und klicken Sie dann auf 'Deaktivieren’. Ein Pop-up-Fenster wird angezeigt, um Ihnen mitzuteilen, dass Sie, um die ausgewählte Symbolleiste deaktivieren sind, und einige zusätzliche Symbolleisten könnte genauso gut deaktiviert werden. Lassen Sie alle Felder überprüft, und klicken Sie auf 'Deaktivieren’.

    uninstall-fig12

    Nach entfernt wurde,, Neustart Internet Explorer mit dem Schließen von der rot 'X’ in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.

    Starten Sie Safari

    Öffnen Sie das Dropdown-Menü, indem Sie auf das Zahnrad-Symbol oben rechts.
    uninstall-fig13

    Wählen Sie im Dropdown-Menü wählen 'Einstellungen’
    Im neuen Fenster wählen Sie "Extensions’
    Klicken Sie einmal auf
    Klicken "Uninstall’

    uninstall-fig14

    Ein Popup-Fenster erscheint, die um Bestätigung zur Deinstallation . Wählen "Uninstall’ wieder, und werden entfernt.

    Einige bösartige Skripte können die Registry-Einträge des Computers ändern unterschiedliche Einstellungen zu ändern. Aus diesem Grund manuelle Säuberung von Ihrer Windows-Registry-Datenbank wird dringend empfohlen. Da das Tutorial auf, wie dies zu tun, ist ein lenghty Bit, wir empfehlen nach unserer instruktiv Artikel über Registry-Einträge Festsetzung.

    Wie dauerhaft loswerden Phishing Webseiten bekommen

    Nach Erweiterungen für verdächtige Browsers zu überprüfen und Sie finden verdächtige solche, Empfehlungen sind Ihre Web-Browser-Cache vollständig reinigen sie von jeder unerwünschten Software zu bereinigen. Dies ist erreichbar, indem Sie die Anweisungen für Web-Browser in diesem Video:

    Die Anweisungen sind ein bestimmtes potenziell unerwünschtes Programm entfernen, aber sie werden Sie auch Ihren Web-Browser reinigen helfen und verdächtige Software auf Ihrem Computer befindet loszuwerden.

    Außerdem, um weitere Phishing-Webseiten von Ihrem Computer zu entfernen, Empfehlungen sind es für jede verdächtige Software und Malware scannen, die sie immer wieder verursacht erscheinen. Nach Ansicht von Experten ist dies die beste Methode, um festzustellen, ob alle schädlichen Objekte, die die URLs verursacht erscheinen auf Ihrem PC auf Ihrem System wohnhaft sein kann. Die beste Methode, dies zu tun ist, herunterzuladen und zu installieren Sie eine erweiterte Anti-Malware-Software, nach dem Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern und scannen sie für Malware:

    Entfernen Sie mit Anti-Malware-Tool und sichern Sie Ihre Daten

    Mit SpyHunter Anti-Malware-Tool entfernen

    1. Installieren Sie SpyHunter zu suchen und entfernen .2. Scan mit SpyHunter zu erkennen und zu entfernen . Sichern Sie Ihre Daten bis zu sichern gegen Infektionen und Datei-Verschlüsselung von in der Zukunft.
    Schritt 1:Klicken Sie auf die “Herunterladen” Taste, um SpyHunter Download-Seite gehen.

    Es wird dringend empfohlen, einen Scan vor dem Kauf der Vollversion der Software, um sicherzustellen, dass die aktuelle Version der Malware kann durch SpyHunter erkannt werden ausgeführt.

    Schritt 2: Führen Sie sich selbst von den Download-Anweisungen für jeden Browser bereitgestellt.
    Schritt 3: Nachdem Sie SpyHunter installiert haben, warten Sie, bis automatisch zu aktualisieren.

    Haustiere-by-myway-ads-Virus

    Schritt 1: Nach der Update-Vorgang abgeschlossen ist, Klicken Sie auf 'Scan Computer jetzt’ Taste.
    Haustiere-by-myway-ads-Virus
    Schritt 2: Nach SpyHunter hat das Scannen Sie Ihren PC nach Dateien abgeschlossen, Klicken Sie auf "Fix Bedrohungen’ Taste, um sie automatisch und dauerhaft entfernen.
    Haustiere-by-myway-ads-Virus
    Schritt 3: Sobald die Einbrüche auf Ihrem PC entfernt worden, ist es sehr zu empfehlen starten Sie es neu.

    Sichern Sie Ihre Daten, um sie vor Angriffen in der Zukunft zu sichern

    WICHTIG! Vor dem Lesen Sie die Windows-Backup-Anweisungen, wir empfehlen dringend Ihre Daten automatisch mit Cloud-Backup sichern und versichern sie gegen jede Art von Datenverlust auf Ihrem Gerät, selbst die schwersten. Wir empfehlen, mehr über das Lesen und Herunterladen SOS Online Backup .

    So führen Sie das Entfernen von im abgesicherten Modus

    Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus

    1. Für Windows 7, XP und Vista. 2. Für Windows- 8, 8.1 und 10. Fix Registry-Einträge auf Ihrem PC erstellt von.

    Für Windows XP, Aussicht, 7 Systeme:

    1. Entfernen Sie alle CDs und DVDs, Starten Sie danach den PC wieder “Start” Menü.
    2. Wählen Sie eine der beiden folgenden Optionen zur Verfügung gestellt:

    Bei PCs mit einem einzigen Betriebssystem: Presse “F8” immer wieder nach dem ersten Boot-Bildschirm erscheint beim Neustart des Computers. Bei der Windows-Logo- Auf dem Bildschirm erscheint, Sie müssen die gleiche Aufgabe wiederholen.

    donload_now_140

    Für PCs mit mehreren Betriebssystemen: Der Erbauer der Pfeiltasten wird Ihnen helfen, das Betriebssystem zu starten Sie es vorziehen, in wählen Safe Mode. Presse “F8” ebenso wie für ein einzelnes Betriebssystem beschrieben.

    donload_now_140

    3. Da die “Erweiterte Startoptionen” Bildschirm erscheint, Wählen Sie das Safe Mode Option, die Sie mit den Pfeiltasten werden sollen. Wie Sie Ihre Auswahl getroffen, Presse “Eingeben“.

    4. Melden Sie sich bei Ihrem Computer mit Ihrem Administratorkonto

    donload_now_140

    Während sich der Computer im abgesicherten Modus, die Wörter “Safe Mode” wird in allen vier Ecken des Bildschirms angezeigt.

    Schritt 1: Öffne das Startmenü

    donload_now_140

    Schritt 2: Indem die Umschalttaste gedrückt halten Taste, klicke auf Power und klicken Sie dann auf Neustart.
    Schritt 3: Nach dem Neustart, die aftermentioned Menü erscheint. Von dort sollten Sie wählen Problembehandlung.

    donload_now_140

    Schritt 4: Sie werden das sehen, Problembehandlung Menü. Aus diesem Menü können Sie wählen, Erweiterte Optionen.

    donload_now_140

    Schritt 5: Nach dem Erweiterte Optionen Menü erscheint, klicke auf Starteinstellungen.

    donload_now_140

    Schritt 6: Klicke auf Neustart.
    donload_now_140

    Schritt 7: Ein Menü wird bei einem Neustart erscheinen. Sie wählen sollten Safe Mode durch Drücken der entsprechenden Nummer und das Gerät wird neu gestartet.

    Einige bösartige Skripte können die Registry-Einträge des Computers ändern unterschiedliche Einstellungen zu ändern. Aus diesem Grund manuelle Säuberung von Ihrer Windows-Registry-Datenbank wird dringend empfohlen. Da das Tutorial auf, wie dies zu tun, ist ein lenghty Bit, wir empfehlen nach unserer instruktiv Artikel über Registry-Einträge Festsetzung.

    Wie ich in der Zukunft zu schützen

    Schutz vor Phishing-Attacken ist grundsätzlich Schutz gegen verdächtige Web-Links, Malware und schädliche Software. Aus diesem Grund kommt es in erster Linie, welche Kombination von Schutz Taktik Sie gelten. Deshalb, für maximalen Schutz, Wir empfehlen Ihnen dringend, die unten erwähnte zu folgen berät. Wenn in Kombination implementiert, die Sicherheit Ihrer Daten und Ihre Anmeldeinformationen erheblich verbessern und Sie können eine Menge Kopfschmerzen sparen:

    Rat 1: Achten Sie darauf, lesen Sie unsere allgemeine Schutztipps und versuchen, sie Ihre Gewohnheit und gebildete andere zu machen, um gut zu tun.
    Rat 2: Installieren Sie eine erweiterte Anti-Malware-Programm, das eine häufig aktualisierte Echtzeitschutzschild Definitionen und Malware und Phishing-Schutz hat.

    Herunterladen

    Malware Removal Tool


    Spy Hunter Scanner nur die Bedrohung erkennen. Wenn Sie wollen, dass die Bedrohung automatisch entfernt wird, Müssen sie die vollversion des anti-malware tools kaufen.Erfahren Sie mehr über SpyHunter Anti-Malware-Tool / Wie SpyHunter Deinstallieren

    Rat 3: Achten Sie darauf, alle Ihre Passwörter von einem sicheren Gerät ändern. Wenn Sie nicht über eine solche, Sie können eine Live-Ubuntu oder andere OS booten. Die neuen Passwörter sollte stark sein und verbunden einem zum anderen, so dass Sie sie leicht merken, zum Beispiel P @ 55w0rd1, P @ 66w0rd2 und so weiter. Sie können auch Farben und andere Wörter benutzen sie leicht zu merken.

    Rat 4: Sichere deine Dateien Mithilfe der Methoden in diesem Artikel.

    Rat 5: : Stellen Sie sicher, ein zu verwenden, sicherheitsorientierte Web-Browser beim Surfen im World Wide Web.

    Ventsislav Krastev

    Ventsislav Krastev

    Ventsislav ist seitdem Cybersicherheitsexperte bei SensorsTechForum 2015. Er hat recherchiert, Abdeckung, Unterstützung der Opfer bei den neuesten Malware-Infektionen sowie beim Testen und Überprüfen von Software und den neuesten technischen Entwicklungen. Nachdem auch graduierte-Marketing, Ventsislav hat auch eine Leidenschaft für das Erlernen neuer Veränderungen und Innovationen in der Cybersicherheit, die zu Spielverändernern werden. Nach dem Studium des Wertschöpfungskettenmanagements, Netzwerkadministration und Computeradministration von Systemanwendungen, Er fand seine wahre Berufung in der Cybersecrurity-Branche und glaubt fest an die Aufklärung jedes Benutzers über Online-Sicherheit.

    Mehr Beiträge - Webseite

    Folge mir:
    Zwitschern


    Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen

    So entfernen Sie von Windows.


    Schritt 1: Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus zu isolieren und zu entfernen,

    ANGEBOT

    Manuelle Entfernung dauert in der Regel Zeit und riskieren Sie Ihre Dateien Schädliche Wenn nicht vorsichtig!
    Wir empfehlen auf Ihren PC zu scannen mit SpyHunter

    Denken Sie daran,, dass SpyHunter Scanner ist nur für Malware-Erkennung. Wenn SpyHunter erkennt Malware auf Ihrem PC, Sie müssen das Tool zum Entfernen von Malware von SpyHunter erwerben, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Lesen unsere SpyHunter 5 Kritik. Klicken Sie auf die entsprechenden Links, um SpyHunter's zu überprüfen EULA, Datenschutz-Bestimmungen und Threat Assessment Criteria

    1. Halten Sie Windows-Taste() + R


    2. Die "Lauf" Fenster erscheint. Drin, Art "msconfig" und klicken Sie auf OK.


    3. Gehen Sie zum "Kofferraum" Tab. dort wählen "Safe Boot" und klicken Sie dann auf "Bewerben" und "OK".
    Spitze: Achten Sie darauf, diese Änderungen durch Haken bei Safe Boot danach umkehren, weil Ihr System ab sofort in Safe Boot immer bootet.


    4. wenn Sie gefragt werden, klicke auf "Neustart" gehen in den abgesicherten Modus.


    5. Sie können den abgesicherten Modus durch die Worte geschrieben an den Ecken des Bildschirms erkennen.


    Schritt 2: Deinstallieren und zugehörige Software unter Windows

    Hier ist ein Verfahren, in wenigen einfachen Schritten der in der Lage sein sollte, die meisten Programme deinstallieren. Egal ob Sie mit Windows arbeiten 10, 8, 7, Vista oder XP, diese Schritte werden den Job zu erledigen. Ziehen Sie das Programm oder den entsprechenden Ordner in den Papierkorb kann eine sehr schlechte Entscheidung. Wenn Sie das tun, Bits und Stücke des Programms zurückbleiben, und das kann zu instabilen Arbeit von Ihrem PC führen, Fehler mit den Dateitypzuordnungen und anderen unangenehmen Tätigkeiten. Der richtige Weg, um ein Programm von Ihrem Computer zu erhalten, ist es zu deinstallieren. Um das zu tun:


    1. Halten Sie die Windows-Logo-Knopf und "R" auf Ihrer Tastatur. Ein Pop-up-Fenster erscheint.


    2. In der Feldtyp in "appwiz.cpl" und drücken ENTER.


    3. Dies öffnet ein Fenster mit allen auf dem PC installierten Programme zu öffnen. Wählen Sie das Programm, das Sie entfernen möchten, und drücken "Uninstall"
    Folgen Sie den Anweisungen oben und Sie werden erfolgreich die meisten Programme deinstallieren.


    Schritt 3: Reinigen Sie alle Register, indem Sie auf Ihrem Computer erstellt.

    Die in der Regel gezielt Register von Windows-Rechnern sind die folgenden:

    • HKEY_LOCAL_MACHINE Software Microsoft Windows Currentversion Run
    • HKEY_CURRENT_USER Software Microsoft Windows Currentversion Run
    • HKEY_LOCAL_MACHINE Software Microsoft Windows Currentversion RunOnce
    • HKEY_CURRENT_USER Software Microsoft Windows Currentversion RunOnce

    Sie können auf sie zugreifen, indem Sie den Windows-Registrierungs-Editor und löschen Sie alle Werte öffnen, von dort erstellt. Dies kann passieren, darunter indem Sie die Schritte:

    1. Öffne das Run-Fenster wieder, Art "regedit" und klicken Sie auf OK.


    2. Wenn Sie es öffnen, Sie können frei auf der Ebene Run und RunOnce Schlüssel, deren Orte sind oben gezeigt.


    3. Sie können den Wert des Virus durch einen Rechtsklick auf ihn entfernen und ihn zu entfernen.
    Spitze: Um einen Virus erstellten Wert zu finden, Sie können sich auf der rechten Maustaste und klicken Sie auf "Ändern" um zu sehen, welche Datei es wird ausgeführt. Ist dies der Virus Speicherort, Entfernen Sie den Wert.

    WICHTIG!
    Bevor es losgeht "Schritt 4", Bitte booten wieder in den Normalmodus, falls Sie sich gerade im abgesicherten Modus.
    Dies ermöglicht es Ihnen, zu installieren und zu Verwendung SpyHunter 5 erfolgreich.

    Schritt 4: Scan for mit SpyHunter Anti-Malware-Tool

    1. Klicken Sie auf die "Herunterladen" Klicken Sie auf die Schaltfläche, um zur Download-Seite von SpyHunter zu gelangen.


    Es wird empfohlen, eine Prüfung ausgeführt werden, bevor die Vollversion der Software kaufen, um sicherzustellen, dass die aktuelle Version der Malware kann durch SpyHunter nachgewiesen werden. Klicken Sie auf die entsprechenden Links, um SpyHunter's zu überprüfen EULA, Datenschutz-Bestimmungen und Threat Assessment Criteria.


    2. Nachdem Sie SpyHunter installiert haben, warten Sie, bis automatisch aktualisieren.

    SpyHunter5-update-2018


    3. Nach der Update-Vorgang abgeschlossen ist, Klicken Sie auf "Malware / PC-Scan" Tab. Ein neues Fenster erscheint. Klicke auf 'Scan starten'.

    SpyHunter5-Free-Scan-2018


    4. Nach SpyHunter hat Ihren PC beendet das Scannen für alle Dateien der zugehörigen Bedrohung und fand sie, Sie können versuchen, sie durch einen Klick auf das automatisch und dauerhaft entfernt zu erhalten 'Nächster' Taste.

    SpyHunter-5-Free-Scan-Next-2018

    Werden Bedrohungen entfernt wurden, ist es sehr zu empfehlen Starten Sie Ihren PC.


    Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen

    Befreien Sie sich von Mac OS X..


    Schritt 1: Uninstall und entfernen Sie die zugehörigen Dateien und Objekte

    ANGEBOT
    Manuelle Entfernung dauert in der Regel Zeit und riskieren Sie Ihre Dateien Schädliche Wenn nicht vorsichtig!
    Wir empfehlen, Ihren Mac mit SpyHunter für Mac zu scannen
    Denken Sie daran,, dass SpyHunter für Mac gekauft werden muss, um die Malware-Bedrohungen zu entfernen. Klicken Sie auf die entsprechenden Links SpyHunter überprüfen EULA und Datenschutz-Bestimmungen


    1. hit the ⇧ + ⌘ + U Schlüssel zu öffnen Dienstprogramme. Eine weitere Möglichkeit ist es, klicken Sie auf „Gehen“Und dann auf„Dienstprogramme", wie das Bild unten zeigt:


    2. Finden Activity Monitor und doppelklicken Sie darauf,:


    3. Im Activity Monitor sucht verdächtige Prozesse, gehört, oder in Verbindung mit :

    Spitze: So beenden Sie einen Prozess vollständig, wählen Sie das "Sofort beenden" Möglichkeit.


    4. Klicken Sie auf die "Gehen" Taste erneut, aber dieses Mal wählen Anwendungen. Ein anderer Weg ist mit der ⇧ + ⌘ + A Tasten.


    5. Im Menü Anwendungen, sucht jede verdächtige App oder eine App mit einem Namen, ähnlich oder identisch mit . Wenn Sie es finden, Rechtsklick auf die App und wählen Sie „Ab in den Müll".


    6: Wählen Sie Konten, Nach dem Klick auf den Startobjekte Präferenz. Ihr Mac zeigt Ihnen dann eine Liste der Elemente, die automatisch gestartet werden, wenn Sie sich einloggen. Geben Sie für verdächtige Anwendungen identisch oder ähnlich . Überprüfen Sie die App, die Sie vom Laufen automatisch beenden möchten und wählen Sie dann auf der Minus ("-") Symbol, um es zu verstecken.


    7: Entfernen Sie alle übrig gebliebenen Dateien, die auf diese Bedrohung manuell unten in Zusammenhang stehen könnten, indem Sie die Teilschritte:

    • Gehe zu Finder.
    • In der Suchleiste den Namen der Anwendung, die Sie entfernen möchten,.
    • Oberhalb der Suchleiste ändern, um die zwei Drop-Down-Menüs "Systemdateien" und "Sind inklusive" so dass Sie alle Dateien im Zusammenhang mit der Anwendung sehen können, das Sie entfernen möchten. Beachten Sie, dass einige der Dateien nicht in der App in Beziehung gesetzt werden kann, so sehr vorsichtig sein, welche Dateien Sie löschen.
    • Wenn alle Dateien sind verwandte, halte das ⌘ + A Tasten, um sie auszuwählen und fahren sie dann zu "Müll".

    Für den Fall, können Sie nicht entfernen über Schritt 1 über:

    Für den Fall, können Sie nicht die Virus-Dateien und Objekten in Ihren Anwendungen oder an anderen Orten finden wir oben gezeigt haben, Sie können in den Bibliotheken Ihres Mac für sie manuell suchen. Doch bevor dies zu tun, bitte den Disclaimer unten lesen:

    Haftungsausschluss! Wenn Sie dabei sind, mit dem Bibliotheks-Dateien auf Mac zu manipulieren, müssen Sie den Namen des Virus Datei kennen, denn wenn man die falsche Datei löschen, es kann irreversible Schäden an Ihrem MacOS verursachen. Fahren Sie auf eigene Verantwortung!

    1: Klicke auf "Gehen" und dann "Gehe zum Ordner" wie gezeigt unter:

    2: Eintippen "/Library / LauchAgents /" und klicken Sie auf Ok:

    3: Löschen Sie alle die Virus-Dateien, die ähnlich oder die gleichen Namen haben wie . Wenn Sie glauben, dass es keine solche Datei, lösche nichts.

    Sie können die gleiche Prozedur mit den folgenden anderen Bibliothek Verzeichnisse wiederholen:

    → ~ / Library / Launchagents
    /Library / LaunchDaemons

    Spitze: ~ ist es absichtlich, denn es führt mehr LaunchAgents- zu.


    Schritt 2: Scannen und entfernen Dateien von Ihrem Mac

    Wenn Sie mit Problemen konfrontiert, auf Ihrem Mac als Folge unerwünschten Skripte und Programme wie , der empfohlene Weg, um die Bedrohung zu beseitigen ist durch ein Anti-Malware-Programm. SpyHunter für Mac bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie andere Module, die die Sicherheit Ihres Mac verbessern und ihn in Zukunft schützen.


    Klicken die Schaltfläche unten, unten zum Download SpyHunter für Mac und suchen nach :


    Herunterladen

    SpyHunter für Mac



    Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


    Aus Google Chrome entfernen.


    Schritt 1: Start Google Chrome und öffnen Sie die Drop-Menü


    Schritt 2: Bewegen Sie den Mauszeiger über "Werkzeuge" und dann aus dem erweiterten Menü wählen "Extensions"


    Schritt 3: Aus der geöffneten "Extensions" Menü suchen Sie die unerwünschte Erweiterung und klicken Sie auf den "Entfernen" Taste.


    Schritt 4: Nach der Erweiterung wird entfernt, Neustart Google Chrome nach dem Schließen der roten "X" Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.


    Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


    Aus Mozilla Firefox löschen.

    Schritt 1: Start Mozilla Firefox. Öffne das Menüfenster


    Schritt 2: Wählen Sie das "Add-ons" Symbol aus dem Menü.


    Schritt 3: Wählen Sie die unerwünschte Erweiterung und klicken Sie auf "Entfernen"


    Schritt 4: Nach der Erweiterung wird entfernt, Neustart Mozilla Firefox durch Schließen sie aus dem roten "X" Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und starten Sie es erneut.



    Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


    Deinstallieren Sie von Microsoft Edge.


    Schritt 1: Starten Sie den Edge-Browser.


    Schritt 2: Öffnen Sie das Dropdown-Menü durch Klicken auf das Symbol an der Spitze rechts.


    Schritt 3: Wählen Sie im Dropdown-Menü wählen "Extensions".


    Schritt 4: Wählen Sie den Verdacht auf bösartige Erweiterung Sie entfernen möchten, und klicken Sie dann auf die Zahnrad-Symbol.


    Schritt 5: Entfernen Sie die bösartige Erweiterung durch Herunterscrollen und klicken Sie dann auf Uninstall.



    Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


    Aus Safari entfernen.


    Schritt 1: Starten Sie die Safari-App.


    Schritt 2: Nachdem Sie den Mauszeiger an den oberen Rand des Bildschirms schweben, Klicken Sie auf Safari Text seiner Drop-Down-Menü zu öffnen.


    Schritt 3: Wählen Sie im Menü, klicke auf "Einstellungen".

    stf-Safari-Einstellungen


    Schritt 4: Danach, Wählen Sie das 'Erweiterungen' Tab.

    stf-Safari-Erweiterungen


    Schritt 5: Klicken Sie einmal auf die Erweiterung, die Sie entfernen möchten.


    Schritt 6: Klicken 'Deinstallieren'.

    stf-Safari deinstallieren

    Ein Popup-Fenster erscheint, die um Bestätigung zur Deinstallation die Erweiterung. Wählen 'Deinstallieren' wieder, und werden entfernt.


    Wie Zurücksetzen Safari
    WICHTIG: Vor dem Rücksetzen Safari sicherzustellen, dass Sie eine Sicherungskopie aller Ihrer gespeicherten Passwörter im Browser, falls Sie sie vergessen.

    Starten Sie Safari und dann klicken Sie auf die Leaver Zahnradsymbol.

    Klicken Sie auf die Reset-Taste, Safari und Sie werden setzen Sie den Browser.


    Fenster Mac OS X Google Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge- Safari Internet Explorer Stop-Popups stoppen


    Aus dem Internet Explorer entfernen.


    Schritt 1: Starten Sie Internet Explorer.


    Schritt 2: Klicken Sie auf die Ausrüstung Symbol mit der Bezeichnung 'Werkzeuge' um die Dropdown-Menü zu öffnen, und wählen Sie 'Add-Ons verwalten'


    Schritt 3: Im 'Add-Ons verwalten' Fenster.


    Schritt 4: Wählen Sie die Erweiterung Sie entfernen möchten und klicken Sie dann auf 'Deaktivieren'. Ein Pop-up-Fenster wird angezeigt, Ihnen mitzuteilen, dass Sie die ausgewählte Erweiterung sind zu deaktivieren, und einige weitere Add-ons kann auch deaktiviert werden. Lassen Sie alle Felder überprüft, und klicken Sie auf 'Deaktivieren'.


    Schritt 5: Nachdem die unerwünschte Verlängerung wurde entfernt, Neustart Internet Explorer mit dem Schließen von der rot 'X' Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und erneut starten.


    Entfernen Sie Push-Benachrichtigungen, die von Ihren Browsern verursacht wurden.


    Deaktivieren Sie Push-Benachrichtigungen von Google Chrome

    So deaktivieren Sie Push-Benachrichtigungen im Google Chrome-Browser, folgen Sie bitte den nachstehenden Schritten:

    Schritt 1: Gehe zu Einstellungen in Chrome.

    Einstellungen

    Schritt 2: In den Einstellungen, wählen "Erweiterte Einstellungen":

    erweiterte Einstellungen

    Schritt 3: Klicken "Inhaltseinstellungen":

    Inhaltseinstellungen

    Schritt 4: Öffnen Sie “Benachrichtigungen":

    Benachrichtigungen

    Schritt 5: Klicken Sie auf die drei Punkte und wählen Sie Blockieren, Ändern oder Löschen Optionen:

    Block, Bearbeiten oder entfernen

    Entfernen Sie Push-Benachrichtigungen in Firefox

    Schritt 1: Gehen Sie zu Firefox-Optionen.

    Optionen

    Schritt 2: Gehe zu den Einstellungen", Geben Sie "Benachrichtigungen" in die Suchleiste ein und klicken Sie auf "Einstellungen":

    Einstellungen

    Schritt 3: Klicken Sie auf einer Site, auf der Benachrichtigungen gelöscht werden sollen, auf "Entfernen" und dann auf "Änderungen speichern".

    Entfernen Sie Push-Benachrichtigungen Firefox

    Beenden Sie Push-Benachrichtigungen in Opera

    Schritt 1: In der Oper, Presse ALT + P um zu Einstellungen zu gehen

    Oper

    Schritt 2: In Einstellung suchen, Geben Sie "Inhalt" ein, um zu den Inhaltseinstellungen zu gelangen.

    Inhaltseinstellungen

    Schritt 3: Benachrichtigungen öffnen:

    Benachrichtigungen

    Schritt 4: Machen Sie dasselbe wie bei Google Chrome (unten erklärt):

    drei Punkte

    Beseitigen Sie Push-Benachrichtigungen auf Safari

    Schritt 1: Öffnen Sie die Safari-Einstellungen.

    Vorlieben

    Schritt 2: Wählen Sie die Domain aus, von der Sie Push-Popups möchten, und wechseln Sie zu "Verweigern" von "ermöglichen".


    Schreibe einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *